Umfrage: Soll die Partei "die Linke" verboten werden?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.751


    Did you find this post helpful? Yes | No

    CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    In der sich anbahnenden Diskussion zum Parteiverbot der NPD will die CSU auch ein Verbot der Partei "die Linke" thematisieren. Auch wenn dabei nichts herauskommt, ist der Grundgedanke nicht falsch. So wie die NPD ein diktatorisch regiertes Deutschland will, so will auch "die Linke" eine Diktatur. Beide extremistischen Lager sind sich sehr ähnlich und ideologisch nahe. Sollte also auch "die Linke" verboten werden?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Solange die Linke keine abstrusen Äusserungen in Richtung Abschaffen der Demokratie macht, kann man ihr nichts nachsagen.
    Allenfalls die Äusserung von Frau Wagenknecht, man wolle in der BRD den Sozialismus einführen, könnte als Beleg gelten, unser rechtsstaatliches System abzuschaffen.
    Da sich demgegenüber der Rest der Partei nicht äussert, ist jegliche Diskussion bezüglich einer Abschaffung der Linken eine Seifenblase die schnell zerplatzt.
    Es wird sich schon von selber ergeben, dass diese Partei in den nächsten Jahren eine starke Verringerung ihres Wählerpotenzials erleben wird.
    Also ruhig Blut, denn es wird deshalb keine Attentate geben wie bei der NPD.
    Die Wechselwähler in Deutschland werden eher zur Piratenpartei wechseln, und ich bin der Meinung, dass man besser den Focus auf diese Partei richten sollte.
    Wohin die tendieren, ist noch völlig offen.
    Vielleicht gibt es ja bei denen bald eine böse Überraschung, würde mich nicht wundern!

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Verbote lösen nicht den gedanklichen Inhalt der Bürger.

    Aber das ist auch gut so - meine Meinung muß ja nicht diktatorisch für alle gelten.
    Natürlich würde ich Schwachsinn gerne verbieten,aber selbst Irrenhäuser und sogar die Grünen lassen sich so nicht beseitigen.

    Schwachsinn oder andere Meinungen kann man gar nicht verbieten,man kann sie auch nicht genetisch auslöschen wie der Onkel Addi einst meinte.
    Vernunft muß die Oberhand behalten,mit argumentativen Mitteln.

    Wenn es aber trotzdem in Schwachsinn abgleitet -> dann nur temporär,denn es rächt sich immer.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.751


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Solange die Linke keine abstrusen Äusserungen in Richtung Abschaffen der Demokratie macht, kann man ihr nichts nachsagen.
    Allenfalls die Äusserung von Frau Wagenknecht, man wolle in der BRD den Sozialismus einführen, könnte als Beleg gelten, unser rechtsstaatliches System abzuschaffen.
    Da sich demgegenüber der Rest der Partei nicht äussert, ist jegliche Diskussion bezüglich einer Abschaffung der Linken eine Seifenblase die schnell zerplatzt.


    Immerhin hat die Partei-Vorsitzende Lötzsch vor einiger Zeit darüber gesprochen, dass es viele Wege zum Kommunismus gibt. Vom Tisch ist dieser Gedanke bei den Linken nicht
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.751


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    Verbote lösen nicht den gedanklichen Inhalt der Bürger.

    Aber das ist auch gut so - meine Meinung muß ja nicht diktatorisch für alle gelten.
    Natürlich würde ich Schwachsinn gerne verbieten,aber selbst Irrenhäuser und sogar die Grünen lassen sich so nicht beseitigen.

    Schwachsinn oder andere Meinungen kann man gar nicht verbieten,man kann sie auch nicht genetisch auslöschen wie der Onkel Addi einst meinte.
    Vernunft muß die Oberhand behalten,mit argumentativen Mitteln.

    Wenn es aber trotzdem in Schwachsinn abgleitet -> dann nur temporär,denn es rächt sich immer.

    Auch die SPD sollte einmal verboten werden, das vergisst man in dieser Partei gerne
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.198


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Ich bin gegen Parteiverbote. Extremparteien bewegen sich normalerweise nicht über 5%. Und wenn doch, dann nur weil alle anderen total versagt haben. Wenn das Programm einer Partei gegen die Verfassung/Grundgesetz verstößt, dann ist der Widerstand erlaubt (Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist). Glücklicherweise haben "Die Linke" weder die Polizei noch die Bundeswehr auf ihrer Seite.

    Wird die Verfassungstreue eigentlich vor der Zulassung einer (neuen) Partei überprüft? Ohne Koalition kommen die meisten Parteien sowieso nicht in die Regierung. Keine Partei hat alleine die absolute Mehrheit, es sei denn, bis auf zwei würden alle verboten werden.

    Ich sehe keine Gefahr in einer Partei mit einem so geringen Wähleranteil. Und je mehr verschiedene Parteien es gibt, desto geringer die Gefahr einer ideologisch-totalitären Ordnung.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Wenn Parteien verboten werden, ist es mit der Demokratie nicht mehr weit her! Ich bin der Meinung, dass wir die Linke aushalten können. Was wäre denn eine Bundestagsdebatte ohne Gysi? Der beste Redner im Parlament, der CDUSPDFDPGrüne zumindest mal auf die Finger klopft und das sagt, was kaum einer sich auszusprechen traut.

  8. #8
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Wenn Parteien verboten werden, ist es mit der Demokratie nicht mehr weit her! Ich bin der Meinung, dass wir die Linke aushalten können. Was wäre denn eine Bundestagsdebatte ohne Gysi? Der beste Redner im Parlament, der CDUSPDFDPGrüne zumindest mal auf die Finger klopft und das sagt, was kaum einer sich auszusprechen traut.
    So sehe ich das auch, denn auf demokratischem Weg kommen Parteien in die Listen, und wenn sie dann auch noch genug Stimmen bekommen um in ein Parlament einzuziehen, geht das in Ordnung.
    Auch wenn die etablierten Parteien mittlerweile glauben, alleine bestimmen zu können, sich den Kuchen untereinander aufteilen zu dürfen, so zeugt deren Haltung wegen eines Parteiverbots doch nur davon, dass sie die demokratische Gesinnung für sich gepachtet haben.
    Man kann nicht eine durch das Wahlgremium zugelassene Partei, die bei ihrer Anmeldung alle Kriterien erfüllt hat, plötzlich nach Laune wieder durch die Hintertür ausgrenzen.
    Das ist anmaßend und undemokratisch.
    Auch die NPD wurde seinerzeit zugelassen, wahrscheinlich mit dem Hintergedanken, bei zunehmender Wählerstimmenzunahme der SPD diesen einen Teil der Wähler abzunehmen, da man ja sicher der Meinung war, dass Arbeiter zur NPD umschwenken würden und somit der CDU/CSU einen höheren Anteil an Stimmen bringen könnten.
    Strauß lässt grüßen.
    Dem war ja alles recht, nur um an der Macht zu bleiben.
    Ja ja, das sind die bösen Geister die man ruft und dann nicht mehr los wird.

  9. #9
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Die NPD ist eine lächerliche Spaßpartei. Hier versucht man auf biegen und brechen das Erbe der NSDAP weiter zu tragen. Ein Verbot der NPD ist mir eigentlich egal. Ich finde es nur sehr schade, dass eine nationale Ausrichtung durch diesen Glatzenverein behindert wird. Man versucht zwar seriös zu wirken, doch gibt es zu viele schwarze Schaafe in deren Reihen. So bekommt jede andere Partei/Grupierung sofort die Nazikeule übergezogen wenn man sich in diese Richtung bewegt. Siehe ProNRW, ProKöln, die Freiheit. Jedoch habt ihr auch recht, wenn eine NPD verboten wird, müsste auch eine Linkspartei verboten werden. Zum Wohle der Demokratie wäre beides nicht. Zum Wohle des deutschen Volkes müsste sich die NPD jedoch selbst auflösen um anderen eine wirkliche Chance auf nationalgerichtete Politik zu geben.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  10. #10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Blog-Einträge
    1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CSU will Verbot der Partei "die Linke"

    Man kann Idioten nicht verbieten,man kann sie nur in den Untergrund schicken.
    Breivik wäre gar nicht erst entstanden hätte er seine Meinung äußern dürfen.
    Dürfte er nicht,er hat dann gehandelt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Petition! Verbot der Partei "Die Grünen"
    Von der wache Michel im Forum Umfragen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.11.2015, 11:49
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 16:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 16:49
  4. Steinbach nennt Nationalsozialisten "linke Partei"
    Von Seher im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •