Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beitrge
    196.864


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kinderfnger unterwegs: Diesmal sollen sie Kinder fr fr Organspende einfangen


  2. #2
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    59
    Beitrge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinderfnger unterwegs: Diesmal sollen sie Kinder fr fr Organspende einfangen

    Aufruf: Wer von diesem Vorfall Details wei, oder von einem anderen hnlichen Fall was wei, soll hier scheiben. Wenn er/sie lieber per Mail was mitteilen mchte, soll er im Kommentarbereich um Mailkontakt bitten.
    Eine Mutter war diese Tage [Zeitangabe fehlt noch, aber wir nachgereicht] + mit Kind in H&M in der Wilhelmstrae in Reutlingen einkaufen. Pltzlich sah die Mutter ihr Kind nicht mehr. Sie wendete sich sofort an das Personal mit der Begrndung, ihr Kind wrde niemals weggehen. Das sei nicht die Art des Kindes.
    Daraufhin wurde das gesamte Kaufhaus geschlossen, so dass niemand ein oder aus gehen konnte. Die Tochter wurde in einer Umkleidekabine bewutlos gefunden. Die Haare auf dem Kopf waren komplett wegrasiert.
    Und dann war die Polizei vor Ort und haben die Tter gefat. Angeblich - offenbar hatten die Tter vor, das Kind zu entfhren, um ihm die inneren Organe zu entnehmen. Ich als alarmierte Mutter habe diese Geschichte von Kontaktleuten zu den betroffenen Menschen. Meine Bekannte, die Kontaktperson hat mich als Mutter von 7- u. 10-jhrige Kinder gewarnt. Daraufhin sind die Kinder unter besonderen Vorkehrungen in die Schule gegangen. Und ich habe sie nach der Schule abgeholt. Mein Kind berichtete mir: "Dass die ganze Schule darber spreche".

    Die untere Wilhelmstrae in Reutlingen
    Trotz sofortiger, umfangreicher Recherche in den Medien haben wir nichts gefunden, auch nicht in der Lokalzeitung.
    Das einzige, was in den Medien kam, war ein Vorfall in Brandenburg, dass ein Mann versuchte, ein achtjhriges Mdchen in einem VW-Bus gewaltsam zu verschleppen. Die zwlfjhrige Freundin hat einen Stein nach dem Bus geworfen, so dass er das Mdchen freigab, weil es auch Zeugen gab. Und er fuhr weiter.
    Die Tter sollen Rumnen gewesen sein - hie es.
    Nachtrag: Angeblich soll man auch in Apfelstetten und Buttenhausen bei Mnsingen auf der Alb veruscht haben Kinder zu entfhren. Dort waren es Kindergartenkinder.
    Telefonischer Bericht einer Mutter aus Reutlingen.




    Kindesentfhrung-Gerchte in Berlin


    Das Bild stammt aus einem Bericht zu einer versuchten Kindesentfhrung vor nicht mal 2 Wochen, in Friedersdorf-Spreewald (weiter unten)
    Die besorgte Mutter, die uns vorher die Gerchte zu versuchten Kindesentfhrungen berichtete, machte sich einerseits Sorgen, weil in den Medien nichts darber zu lesen war. Wir haben auch in den Polizeiberichten aus Reutlingen nichts zu dem Fall gefunden. Aber andererseits ist kaum vorstellbar, dass so ein Gercht ohne jegliche Ursache entsteht, und binnen 2-3 Tagen in den verschiedensten kleinen Drfern von hnlichen Fllen gesprochen wird. Arbeiter, Eltern, Schler, alle reden davon.
    Noch seltsamer: ganz weit, am anderen Ende der Republik, in Berlin um den Spreewald entstanden genau in diesen Tagen auch hnliche Gerchte ber hnliche Entfhrungsversuche:
    Spreewald- durch Vorflle und Gerchte haben Eltern um ihre Kinder Angst!
    von Katrin Gistel | vor 4 Tagen | 102 mal gelesen
    Im Spreewald haben Eltern Angst um ihre Kinder da zwei Jungen von Mnnern verdchtig angesprochen wurden. Diese zwei Vorflle wurden von der Polizei die in Lbben und Lbbenau passierten besttigt. Auch in Friedersdorf (Dahme-Spreewald) gab es eine versuchte Kindesentfhrung.
    Auf dem Weg zu Schule wurde in Lbben ein Junge von einem Unbekannten angesprochen. Der Unbekannte bot dem Kind an ihn in seinem Auto mitzunehmen. Auch soll ein Junge in Lbbenau auf verdchtig angesprochen worden sein der dann in einen Supermarkt flchtete.
    Der Fall in Friedersdorf wurde durch den Ploizist Jens Quitschke besttigt. „Der Junge hatte seine Lehrerin informiert, dass er auf dem Weg zur Schule angesprochen wurde. Ein Fahrer eines dunklen Fahrzeuges hatte ihm angeboten, ihn in seinem Auto mitzunehmen.“
    Zu dem Vorfall, dass ein zwlfjhrige Jungen in den Supermarkt vor einem Mann floh sagte der Marktleiter Jan Radke: „Am Dienstag wurde ich von einem aufgeregten Jungen angesprochen. Wir haben ihn ernst genommen und die Polizei gerufen, die sich mit ihm unterhalten hat.“
    Gerchte kursieren von einem Mdchen das in einen weien Transporter in Lbben gezerrt worden sei. Jedoch erklrte Jens „Ich mchte Entwarnung geben. Es gibt keinerlei Hinweise auf einen weien Transporter.“
    Ein weieres Gercht besagt das in Luckau ein Lkw-Fahrer an Schulbushaltestellen anhlt und den Kinder sagt, das der Schulbus entfalle und sie in seinem Lkw mitfahren sollen. „Wir haben davon gehrt. Es handelt sich um eine Fehlmeldung, die ber soziale Netzwerke im Internet verbreitet wird“, so Jens Quitschke.
    „Wir bitten, keine Hysterie aufkommen zu lassen“, sagte Ines Filohn
    laut Ir-online.de
    Myheimat
    Und hier der Bericht zu der versuchten Entfhrung in Spreewald:
    Am Freitag, den 18. November, soll ein Unbekannter in Friedersdorf (Dahme-Spreewald) versucht haben, ein Mdchen in sein Auto zu locken. Das Mdchen leistete jedoch Widerstand und der Tter konnte flchten.

    Die Polizei in Brandenburg hatte bereits mehrere Hinweise zu hnlichen Vorkommnissen erhalten, auch wenn bislang kein Kind entfhrt wurde. Am Freitag ereignete sich der jngste Fall gegen 17 Uhr. Das achtjhrige Mdchen und eine elfjhrige Freundin waren auf dem Nachhauseweg, als ein weier Transporter anhielt und der Fahrer versucht haben soll, das Mdchen in den Wagen zu ziehen. Die Freundin des Mdchens reagierte richtig und schlug den Mann mit lautem Schreien in die Flucht. Auerdem warf sie einen Stein in die Frontscheibe des Wagens. Der Tter verschwand in Richtung Kpenicker Strae, wo er beinahe einen Unfall verursachte, weil er eine rote Ampel missachtete.
    Mutmalicher Tter der Kindesentfhrung
    Die Polizei ist nun auf der Suche nach weiteren Hinweisen. Der Fahrer wird als 1,75 bis 1,80m gro beschrieben, er hat braune Haare und trug eine schwarze Mtze. Er soll Deutsch mit Akzent gesprochen haben. Das Fahrzeug war wei und hnelte einem Volkswagen T4. Der Vorfall ereignete sich an der Frstenwalder Strae, die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.
    Flle von Kindesentfhrung in sozialen Netzwerken
    Dieser Fall und weitere Hinweise zu hnlichen Vorfllen, gleichen den Warnungen, die bereits seit Lngerem in sozialen Netzwerken kursieren. Diese wurden von der Polizei jedoch als Falschmeldungen bezeichnet. Seit September hatte die Brandenburger Polizei bereits 29 hnliche Hinweise bekommen, im November gab es elf weitere Verdachtsflle.
    Ob die Polizei die Flle deswegen als Falschmeldungen einstuft, weil die Tter "Deutsch mit Akzent" sprechen?
    Das hab ich mal zusammenkopiert.

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    59
    Beitrge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinderfnger unterwegs: Diesmal sollen sie Kinder fr fr Organspende einfangen

    Warum erfhrt man davon nichts in der Presse? Diese Frage lsst sich einfach beantworten, ein Groteil der jungen Eltern gehrt zum Rot-Grnen Klientel.Wenn das jetzt nachdenken und weg brechen wrde, wre das fr die Linke Mischpoke der Supergau, wo sie doch gerade auf der Naziwelle schwimmen.

  4. #4
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    59
    Beitrge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kinderfnger unterwegs

    http://www.kybeline.com/2011/11/29/k...nde-einfangen/


    Kinderfnger unterwegs: Diesmal sollen sie Kinder fr fr Organspende Einfangen


    Aufruf: Wer von diesem Vorfall Details wei, oder von einem anderen hnlichen Fall was wei, soll hier scheiben. Wenn er/sie lieber per Mail was mitteilen mchte, soll er im Kommentarbereich um Mailkontakt bitten.

    Eine Mutter war diese Tage [Zeitangabe fehlt noch, aber wir nachgereicht] + mit Kind in H&M in der Wilhelmstrae in Reutlingen einkaufen. Pltzlich sah die Mutter ihr Kind nicht mehr. Sie wendete sich sofort an das Personal mit der Begrndung, ihr Kind wrde niemals weggehen. Das sei nicht die Art des Kindes.
    Daraufhin wurde das gesamte Kaufhaus geschlossen, so dass niemand ein oder aus gehen konnte. Die Tochter wurde in einer Umkleidekabine bewutlos gefunden. Die Haare auf dem Kopf waren komplett wegrasiert.
    Und dann war die Polizei vor Ort und haben die Tter gefat. Angeblich - offenbar hatten die Tter vor, das Kind zu entfhren, um ihm die inneren Organe zu entnehmen. Ich als alarmierte Mutter habe diese Geschichte von Kontaktleuten zu den betroffenen Menschen. Meine Bekannte, die Kontaktperson hat mich als Mutter von 7- u. 10-jhrige Kinder gewarnt. Daraufhin sind die Kinder unter besonderen Vorkehrungen in die Schule gegangen. Und ich habe sie nach der Schule abgeholt. Mein Kind berichtete mir: "Dass die ganze Schule darber spreche".

    Die untere Wilhelmstrae in Reutlingen
    Trotz sofortiger, umfangreicher Recherche in den Medien haben wir nichts gefunden, auch nicht in der Lokalzeitung.
    Das einzige, was in den Medien kam, war ein Vorfall in Brandenburg, dass ein Mann versuchte, ein achtjhriges Mdchen in einem VW-Bus gewaltsam zu verschleppen. Die zwlfjhrige Freundin hat einen Stein nach dem Bus geworfen, so dass er das Mdchen freigab, weil es auch Zeugen gab. Und er fuhr weiter.
    Die Tter sollen Rumnen gewesen sein - hie es.
    Nachtrag: Angeblich soll man auch in Apfelstetten und Buttenhausen bei Mnsingen auf der Alb veruscht haben Kinder zu entfhren. Dort waren es Kindergartenkinder.
    Telefonischer Bericht einer Mutter aus Reutlingen.




    Kindesentfhrung-Gerchte in Berlin


    Das Bild stammt aus einem Bericht zu einer versuchten Kindesentfhrung vor nicht mal 2 Wochen, in Friedersdorf-Spreewald (weiter unten)
    Die besorgte Mutter, die uns vorher die Gerchte zu versuchten Kindesentfhrungen berichtete, machte sich einerseits Sorgen, weil in den Medien nichts darber zu lesen war. Wir haben auch in den Polizeiberichten aus Reutlingen nichts zu dem Fall gefunden. Aber andererseits ist kaum vorstellbar, dass so ein Gercht ohne jegliche Ursache entsteht, und binnen 2-3 Tagen in den verschiedensten kleinen Drfern von hnlichen Fllen gesprochen wird. Arbeiter, Eltern, Schler, alle reden davon.
    Noch seltsamer: ganz weit, am anderen Ende der Republik, in Berlin um den Spreewald entstanden genau in diesen Tagen auch hnliche Gerchte ber hnliche Entfhrungsversuche:
    Spreewald- durch Vorflle und Gerchte haben Eltern um ihre Kinder Angst!
    von Katrin Gistel | vor 4 Tagen | 102 mal gelesen
    Im Spreewald haben Eltern Angst um ihre Kinder da zwei Jungen von Mnnern verdchtig angesprochen wurden. Diese zwei Vorflle wurden von der Polizei die in Lbben und Lbbenau passierten besttigt. Auch in Friedersdorf (Dahme-Spreewald) gab es eine versuchte Kindesentfhrung.
    Auf dem Weg zu Schule wurde in Lbben ein Junge von einem Unbekannten angesprochen. Der Unbekannte bot dem Kind an ihn in seinem Auto mitzunehmen. Auch soll ein Junge in Lbbenau auf verdchtig angesprochen worden sein der dann in einen Supermarkt flchtete.
    Der Fall in Friedersdorf wurde durch den Ploizist Jens Quitschke besttigt. Der Junge hatte seine Lehrerin informiert, dass er auf dem Weg zur Schule angesprochen wurde. Ein Fahrer eines dunklen Fahrzeuges hatte ihm angeboten, ihn in seinem Auto mitzunehmen.
    Zu dem Vorfall, dass ein zwlfjhrige Jungen in den Supermarkt vor einem Mann floh sagte der Marktleiter Jan Radke: Am Dienstag wurde ich von einem aufgeregten Jungen angesprochen. Wir haben ihn ernst genommen und die Polizei gerufen, die sich mit ihm unterhalten hat.
    Gerchte kursieren von einem Mdchen das in einen weien Transporter in Lbben gezerrt worden sei. Jedoch erklrte Jens Ich mchte Entwarnung geben. Es gibt keinerlei Hinweise auf einen weien Transporter.
    Ein weieres Gercht besagt das in Luckau ein Lkw-Fahrer an Schulbushaltestellen anhlt und den Kinder sagt, das der Schulbus entfalle und sie in seinem Lkw mitfahren sollen. Wir haben davon gehrt. Es handelt sich um eine Fehlmeldung, die ber soziale Netzwerke im Internet verbreitet wird, so Jens Quitschke.
    Wir bitten, keine Hysterie aufkommen zu lassen, sagte Ines Filohn
    laut Ir-online.de
    Myheimat
    Und hier der Bericht zu der versuchten Entfhrung in Spreewald:
    Am Freitag, den 18. November, soll ein Unbekannter in Friedersdorf (Dahme-Spreewald) versucht haben, ein Mdchen in sein Auto zu locken. Das Mdchen leistete jedoch Widerstand und der Tter konnte flchten.

    Die Polizei in Brandenburg hatte bereits mehrere Hinweise zu hnlichen Vorkommnissen erhalten, auch wenn bislang kein Kind entfhrt wurde. Am Freitag ereignete sich der jngste Fall gegen 17 Uhr. Das achtjhrige Mdchen und eine elfjhrige Freundin waren auf dem Nachhauseweg, als ein weier Transporter anhielt und der Fahrer versucht haben soll, das Mdchen in den Wagen zu ziehen. Die Freundin des Mdchens reagierte richtig und schlug den Mann mit lautem Schreien in die Flucht. Auerdem warf sie einen Stein in die Frontscheibe des Wagens. Der Tter verschwand in Richtung Kpenicker Strae, wo er beinahe einen Unfall verursachte, weil er eine rote Ampel missachtete.
    Mutmalicher Tter der Kindesentfhrung
    Die Polizei ist nun auf der Suche nach weiteren Hinweisen. Der Fahrer wird als 1,75 bis 1,80m gro beschrieben, er hat braune Haare und trug eine schwarze Mtze. Er soll Deutsch mit Akzent gesprochen haben. Das Fahrzeug war wei und hnelte einem Volkswagen T4. Der Vorfall ereignete sich an der Frstenwalder Strae, die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.
    Flle von Kindesentfhrung in sozialen Netzwerken
    Dieser Fall und weitere Hinweise zu hnlichen Vorfllen, gleichen den Warnungen, die bereits seit Lngerem in sozialen Netzwerken kursieren. Diese wurden von der Polizei jedoch als Falschmeldungen bezeichnet. Seit September hatte die Brandenburger Polizei bereits 29 hnliche Hinweise bekommen, im November gab es elf weitere Verdachtsflle.
    Ob die Polizei die Flle deswegen als Falschmeldungen einstuft, weil die Tter "Deutsch mit Akzent" sprechen?




    Das hab ich mal zusammenkopiert.

  5. #5
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    59
    Beitrge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinderfnger unterwegs

    Warum erfhrt man davon nichts in der Presse? Diese Frage lsst sich einfach beantworten, ein Groteil der jungen Eltern gehrt zum Rot-Grnen Klientel.Wenn das jetzt nachdenken und weg brechen wrde, wre das fr die Linke Mischpoke der Supergau, wo sie doch gerade auf der Naziwelle schwimmen.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    44.540


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinderfnger unterwegs

    So eine hnliche Geschichte habe ich schon im letzten Jahr von einem Bekannten gehrt. Bei C&A verschwand ein Kind und wurde dann ebenfalls mit geschorenem Kopf bewusstlos aufgefunden. Die Tter entkamen. Es wurde spekuliert, dass es sich um Zigeuner gehandelt hat, die sich Kinder organisieren um sie zu verkaufen. Was wirklich dahintersteckt, kam nie raus. Mir kam das damals sehr seltsam vor, erinnerte doch sehr an diese "Urbane Legenden". Tatschlich handelt es sich hier wohl wirklich um so eine Legende


    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/a...ash=69386b345e

    http://forum.knuddels.de/ubbthreads....35435&page=all


    http://www.focus.de/wissen/wissensch...id_445020.html

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinderfnger unterwegs

    ...es darf auf keinen Fall Hysterie aufkommen? Halte es fr skandals, wenn solche Dinge geschehen und sie der ffentlichkeit verschwiegen werden.
    Tatschlich denkt jeder, der hrt, dass Kinder von Fremden angesprochen werden sofort an die Gefahr des sexuellen Missbrauchs, womit allerdings kein Geld gemacht werden kann im Gegensatz zum Handel mit Organen, die weder durch Alkohol, noch durch Nikotin geschdigt sind und wohl dadurch auch einen hohen Marktwert haben.
    Evtl. wurde schon eine Auflage an die Journalisten gemacht, nicht nur Artikel zu vermeiden, die den Islam in ein negatives Licht rcken, sondern auch solche, die alles was nicht deutsch ist, negativ erscheinen lsst......

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Sdlndische Kinderfnger in SA unterwegs.
    Von Geronimo im Forum Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 07:44
  2. Kinderfnger unterwegs
    Von Bratak im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:32
  3. Kinderfnger unterwegs
    Von Bratak im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •