Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    262


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon Tdown Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    heute möchte ich primär die hoffentlich nicht wenigen neuen forumsgäste ansprechen:

    morgens kam mir folgender bericht zugesicht:




    das besondere daran ? abgesehen davon, dass eine brutal angegriffene alte frau nicht zur norm gehören und weite wellen in deutschland brd schlagen sollte (evtl. schweigeminuten im bundestag...), lege ich jedem nahe, sich diese version des verbrechens ansehen: http://www.pi-news.net/2011/11/stutt...ankenhausreif/.

    was uns das über medien/politik/rechtsstaatlichkeit in der ... hierzulande klarmacht:


    eingeleitet wird die farce mit einem "verbrechen wegen zigaretten", bei der täterbeschreibung scheinen die journalisten kanzleramtsspitzeln der frau erklärt zu haben, dass man heutzutage von "x-jährigen" oder "jugendlichen" spricht, nie aber von türken, "arabischen..." oder dunkelhäutigen, was die erste intuitive formulierung eines jeden bewohner europas wäre.

    anschließend flüchten die "feigen räuber", anstelle von "brutalen, empathielosen bestien".

    die zigarettenkindergeschichte wird daraufhin fortgeführt, sodass jedem gez-zahler unmissverständlich klar wird, dass der angriff ("kulturbereichernder besuch") EINZIG UND ALLEIN AUFGRUND VON ZIGARETTEN erfolgte, was maßen sich die rentner auch an, jugendschutzgesetze einzuhalten, schließlich weiß jeder, dass nur die grünen dafür zuständig sind http://www.pi-news.net/2011/10/lisas...-kindergarten/.

    der kriminalhauptkomissar beweist, dass er sich seinen dienstgrad politisch korrekt erworben hat und schwafelt leere sätze vor sich hin, deren einziege wirkliche information das "alter der täter" umfasst

    aber ein trost bleibt uns und der zusammengetretenen rentnerin: immerhin tuts oben nicht so weh und sie hat was zum kühlen und schließlich haben sie sich jetzt ja eine kamera angeschafft, nachdem die staatsanwaltschaft die täter nach der vernahme umgehend auf freien fuß gesetzt hatte.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    anders formuliert: eine gruppe brutaler, menschenverachtender junger moslems greift eine naive und wehrlose alte rentnerin an, schlägt sie brutaler zusammen, als vor 35 jahren nichtmal ein hochkrimineller sich in deutschland getraut hätte und wird anschließend freigesetzt, da die rechtsbeugende staatsanwaltschaft keine gründe sieht, derartige nazis (ups rausgerutscht, herr özdemir) festzuhalten und genauer zu untersuchen, schließlich strebe man keine "räuberkarriere" an, da hat sich das jurastudium richtig gelohnt, frau staatsanwältin !

    schönes wochenende allen forenbesuchern.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    101 AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Es darf also festgehalten werden, dass unsere Gesetze nicht für Migranten gelten.
    Wer diese Gesetze einzuhalten versucht, wird bestraft mit Folter und brutaler Gewalt, damit auch der letzte Dhimmi begreift, dass man Musels nichts verbieten darf.
    Da das Schlagen von Kuffar ausdrücklich im Koran vorgegeben wird, darf ein Musel auch nicht für die Vollstreckung an einem Kuffar bestraft werden. Was ja auch so geschehen ist!
    Der Deutschen Scharia sei dank, dass dieses Gottesurteil ohne Problemem vollstreckt werden durfte.
    Demzufolge ergeht danach die direkte Aufforderung an alle Musels, alle Kuffar nach Scharia zu betrafen und unsere Rechtsbeugungsrichter geben dem statt.
    Es lebe der islamistische Staat DMR = Deutsche Migranten Republik!
    Es fehlt nur noch die offizielle Zustimmung unseres Bundespräsidenten, aber die dürfte mit Sicherheit erfolgen, sobald sie von den Muselverbänden eingefordert wird!

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Wer sind die brutalen Schläger? Der mutmaßliche Haupttäter (14), gegen den wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, soll erst kürzlich aus Bosnien nach Deutschland gekommen sein. Ein anderer Tatverdächtiger (14) besucht eine Förderschule, die anderen gehen auf die Hauptschule.
    Genau diesen Talenten haben wir es zu verdanken, dass unser Schulsystem reformiert werden muss. Kaum zu glauben, aber wahr! Um diesen asozialen Genmüll bettelt Deutschland auch noch: http://www.welt.de/print/die_welt/ha...he-werden.html


    Na bitte, wer sagts denn! War ja klar, nääääch?
    Update – alles wie erwartet:

    Die Jugendlichen haben türkische, tunesische, bosnische Wurzeln.

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Es wird schleunigst Zeit, dass wir uns auf unsere Tugenden Ordung und Fleiss besinnen. In diesem Saustall (gemeint ist das Konstrukt BRD) muss mal ordentlich ausgemistet werden. Unsere Werte gehen für rotgrüne Multikultiträume über den Jordan. Hier wird Wissen, Anstand, Ordnung und Disziplin für Scheisse/ Kriminalität eingetauscht. Wer das mitmacht, kann nicht mehr klar ticken! Der Verfall ist eindeutig vorprogrammiert!

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    116


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Diese "Helden" haben aber immerhin etwas ganz Wichtiges gelernt :

    Wenn wir stehlen, besteht kein Haftgrund.
    Wenn wir stehlen, holen wir uns die Belohnung dafür dirket (Beute).
    Wenn wir zuschlagen, besteht kein Haftgrund.
    Wenn wir zuschlagen, bekommen wir Rückendecken von allen Seiten.
    Wenn wir Gesetze brechen, darf uns keiner was, denn sonst sind es Nazis.
    Wenn wir brutal sind, werden die Opfer nicht ins Schloss Bellevue eingeladen, die sind das nicht wert.

    Und natürlich sucht sich dieser primitive, hirnlose, agressive, widerliche Abschaum nur wehrlose Opfer aus.

    Und natürlich machen sie um sportl. durchtrainierte männl. Gegener einen großen Bogen, es sei denn, sie sind in der absoluten Mehrzahl.

    Und natürlich sind sich wehrende Menschen Nazis, denn selbst für unsere Politiker und Staatsanwälte, Richter gibt es scheinbar nur diese Kategorien:

    Armer, benachteiligter Migrant, der Hilfe braucht
    Zufällig betroffenes Opfer, das diese Bereicherung eben aushalten muss
    Wehrhaftes Opfer, dass dann natürlich ein Nazi ist.

    Agressive Tiere, z.B. Hunde, müssen eingeschläfert werden.
    Agressive Migranten bekommen Zucker in den A..... geblasen.

    Aber eines muss man diesem Pack lassen: Sie besitzen immerhin ausreichend Verstand, um sich nicht gegen diese Richter und Staatsanwälte zu wenden, denn das wäre sogar für sie gefährlich.
    Aber bei denen gibts ja auch nichts zu stehlen.

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Ich wäre mal gespannt, was passieren würde, wenn umgekehrt eine Museloma von deutschen Jugendlichen malträtiert würde.
    Zumindest käme der Innenminister vorbei und würde sein Bedauern ausdrücken.
    Des weiteren würde die Presse sogleich eine Verbindung zur rechtsextremen Szene konstruieren.
    Lautstarke Proteste würden von Muselverbänden organisiert und im Fernsehen hochgespielt.
    Der Ruf nach harter Bestrafung käme aus allen möglichen Mäulern von Politik und Justiz.
    Wahrscheinlich würden sogar deutschlandweite Sammelaktionen gestartet, um der armen Museloma und deren ach so enttäuschten Muselfamilie zu helfen, ihren Kummer mit Blutgeld zu lindern.
    Sicher würden anschließend weitere deutsche Omas zusammengeschlagen, nur um sich zu rächen.
    Das aber würde seitens der Politiker zum Anlass genommen, auf die Nazivergangenheit hizuweisen, und die Taten als Reaktion auf die böse, böse Tat von deutschen Jugendlichen zurückführen. Dafür muss man ja Verständnis haben!
    Eine Entschuldigung aber würde es auch für diese Omas nicht geben.
    Das haben wir Deutschen einfach hinzunehmen! So ist das mit Nazis! Die darf man auch Generationen danach solange schlagen wie man will.
    Gerechtigkeit sieht anders aus! Aber Schariarecht sieht genau so aus!

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.380


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Es hilft nur noch Selbstjustiz. Bald haben wir brasilianische Verhältnisse

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Ich wäre mal gespannt, was passieren würde, wenn umgekehrt eine Museloma von deutschen Jugendlichen malträtiert würde.
    Ein riesiger Aufschrei von Özdemir und Roth, gefolgt von anti-rechten Kundgebungen, organisiert durch die Grünen, würde umgehend durchs Land schallen. Eine rotgrüne Empörungswelle würde danach losbrechen, gefolgt von Lichterketten und der Selbstgeißelung nicht bewältigter Vergangenheitstraumata unserer 12 jährigen Geschichte! Zu guter letzt würde sich BuPrä Achmet Wulff, genannt Wuffi, die Ehre im Schloss Bellevue geben, woraufhin anschliessend Sabine Leutheusser Schnarchi den gutmenschlichen Eurocheque in Höhe von mindestens 100.000€ überreichen darf.

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.546


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Man wartet noch auf die Sühne des deutschen Volkes für die Verbrechen den (jetzt sind es noch 2) Mörder des NSU begangen haben sollen (der Fall ist noch nicht wirklich aufgeklärt). Es wird versucht eine Kollektivschuld für die Taten Einzelner herzustellen. Der Erfolg hält sich in Grenzen, denn die Bürger verstehen sich als Einzelne und sie lassen sich die Morde anderer nicht anhängen, was die Grünen empört!
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zusammengeschlagene Oma: politisch-korrekt beschönigt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es hilft nur noch Selbstjustiz. Bald haben wir brasilianische Verhältnisse
    So ist es, und so muss es kommen, wenn nicht bald gegengesteuert wird!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tatort: Politisch korrekt korrigiert
    Von Cherusker im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 17:06
  2. Geschlechterneutral und politisch korrekt - shz.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 18:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 21:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •