Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Grünes Licht für Scharlatanerie

    Nun ist es also soweit. Der Bundesrat hat Bildungsministerin Schavans Gesetz zur Erleichterung der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse durchgewunken. So ist dies in vielerlei Hinsicht sicherlich begrüssenswert, denn warum sollte ein amerikanischer Arzt oder eine russische Lehrerin hier nicht praktizieren/ lehren können. Wie sieht es aber aus mit "Bildungsabschlüssen" von Leuten aus anderen Staaten? Ich denke da in erster Linie an die Fachkräfte aus Anatolien und dem Maghreb! Werden die auf die gleiche Stufe gestellt, wie die oben bereits genannten? Ist einer Informatiker, weil er im Besitz eines zertifizierten Office-Lehrgangs ist? Oder ist einer Kfz-Mechaniker, weil er in Tunis ab und an mal auf der Tankstelle bei einigen Autos die Zündkerzen oder die Scheibenwischer gewechselt hat? Ich befürchte, dass diese Regelung neben vielen qualifizierten Fachkräften auch jede Menge Müll ins Land spülen wird. Vorwiegend werden mal wieder die Qualifizierten aus dem Orient bei uns erscheinen. Darauf gebe ich Brief und Siegel!

    Quelle

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.155


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grünes Licht für Scharlatanerie

    Letztlich bestimmen immer noch die Arbeitgeber, wen sie einstellen. Die wissen schon, welche Ausbildung was wert ist, oder dann werden sie es - nach einigen (schlechten) Erfahrungen - schon sehr bald herausfinden. Genau so die Kunden. Hier funktioniert der "Markt".

    Außer die Politik greift auch da ein und fordert Quoten. Das wäre dann schon nahe am Totalitarismus.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.272


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grünes Licht für Scharlatanerie

    Oh, weia, ich habe schon etliche Bildungsabschlüsse aus dem arabischen Ausland und der Türkei gesehen.......

    au weia!

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.936


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grünes Licht für Scharlatanerie

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Oh, weia, ich habe schon etliche Bildungsabschlüsse aus dem arabischen Ausland und der Türkei gesehen.......

    au weia!
    Wer entsprechend zahlt, ist eben Professor oder Arzt

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grünes Licht für Scharlatanerie

    Ich hoffe nur, dass ich nicht mal "unters Messer" muss und dabei an einen frisch importierten Muselchirurg gerate.
    Wer Kamele und Esel beschneidet ist noch lange kein gübter Fachmann.
    Aber wenn die sogenannten Sparmaßnehmen der gesetzlichen Krankenkassen weitergehen, wird es sich bald zeigen, wie wir Kassenpatienten in Zukunft abgefertigt werden.
    Es kommen schlimme Zeiten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grünes Licht für Großbordell
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2017, 16:57
  2. Grünes Licht für syrische Flüchtlinge
    Von Seatrout im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 14:19
  3. Piratenpartei - grünes Licht für Datenkraken
    Von burgfee im Forum Lobbyismus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 17:37
  4. Grünes Licht für Minarett in Langenthal - swissinfo.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 16:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •