Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beitrge
    11.714


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Die UNO hat festgestellt, dass die Blockade des Gazastreifens durch Israel zwar rechtens, der Militreinsatz gegen die „Hilfsflotte“ aber „unangemessen“ war. Die UNO hielt den Bericht seit Monaten zurck, damit nicht der von der Trkei angedrohte „Plan B“, was immer das auch sei, in Kraft tritt. Schlielich sollen Israel und die Trkei ihre Beziehungen verbessern. [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    39.620


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Die Trkei hat diesen Zwischenfall provoziert, wollte eine militrische Aktion Israels um sie medienwirksam einzusetzen. Erdogan spielt mit dem Feuer. Er ist zwar ein gerissener Halunke aber ob er das Kaliber hat die Geister die er ruft zu beherrschen, wage ich zu bezweifeln.

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2009
    Beitrge
    203


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Ja, das wart wirklich brutal von den IDF-Soldaten. Wie konnten sie auch? Die armen Friedenaktivisten, mit ihren Macheten und Gewehren, die das volkstmlich-romantische muslimische Lied "Khaybar Khaybar ya yahud, Jaish Muhammad saya'ud"... "Die waren doch echt jetzt mal sowas von friiiiedlich rgendwie, ey..." (Zitat linkslinke Gre mit Rastazpfen, die "rgendwie" richtig ekelhaft gestunken haben)

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beitrge
    9.684
    Blog-Eintrge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Erdogan riskiert mit seiner Haltung, dass die EU gegen die arabische Welt aufgewiegelt wird.
    Wenn die vielen aus den Unruhestaaten Nordafrikas geflchteten Menschen wieder in ihre Herkunftslnder abgeschoben werden, drften diese das richtige Futter fr Erdogans Propaganda sein.
    Da in dem heillosen Durcheinander der Revolutionen in Nordafrika die Islamisten schon ihre politischen Geschtze ausfahren, drfte es fr Erdogan ein Leichtes sein, mit Hilfe seiner zu erwartenden Neuislamisierung der Trkei diese Gruppierungen im richtigen Moment zu untersttzen.
    Damit wre die totale Islamisierung Nordafrikas und des nahen Ostens besiegelt.
    Einzig Syrien ist noch dabei, sich gegen diesen Trend zu wehren.
    Ich wnsche Assad alles Gute, damit er den Kampf gegen die Islamisten in seinem Land gewinnt.
    Denn alles andere ist nur Gerede und Schnfrberei der westlichen Medien.

    Wenn Assad diesen Kampf verliert, ist die letzte Bastion gegen den Islam verloren! Deshalb bin ich auch dafr, dorthin Waffen zu liefern, aber nicht zu den Rebellen, sondern zu den Truppen Assads!

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.370


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Es wird noch einer draufgesetzt:

    Trkei will Gaza-Flotte mit Kriegsschiffen eskortieren

    handelsblatt.com

    Die Spannungen zwischen der Trkei und Israel wachsen. Ministerprsident Tayyip Erdogan will Hilfslieferungen in den Gaza-Streifen knftig von trkischen Kriegsschiffen begleiten lassen. Ein offener Konflikt droht.

    Ganzer Text >>>




    PI: Trkische Kriegsschiffe begleiten Gaza-Flotte




    Wir haben die AKP-Regierung schon lange richtig eingeschtzt - leider. Und was den in der OIC organisierten Islam als globale Erscheinung betrifft, so spricht auch alles fr unsere Einschtzung. Von der EU ganz zu schweigen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beitrge
    5.445
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal


  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2009
    Beitrge
    203


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Zitat Zitat von abandlnder Beitrag anzeigen
    Es wird noch einer draufgesetzt:

    Trkei will Gaza-Flotte mit Kriegsschiffen eskortieren

    handelsblatt.com

    Die Spannungen zwischen der Trkei und Israel wachsen. Ministerprsident Tayyip Erdogan will Hilfslieferungen in den Gaza-Streifen knftig von trkischen Kriegsschiffen begleiten lassen. Ein offener Konflikt droht.

    Ganzer Text >>>




    PI: Trkische Kriegsschiffe begleiten Gaza-Flotte




    Wir haben die AKP-Regierung schon lange richtig eingeschtzt - leider. Und was den in der OIC organisierten Islam als globale Erscheinung betrifft, so spricht auch alles fr unsere Einschtzung. Von der EU ganz zu schweigen.
    Dann wird es Zeit, dass Israel eine Pro-PKK-Flotille mit seinen Kriegsschiffen in Richtung Antiochia, Smyrna oder Konstantinopel schickt,...

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    39.620


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Dabei ist Gaza gar nicht auf derartige Hilfsmittel angewiesen. Dank internationaler Untersttzung verfgt Gaza ber alles,was das Herz begehrt. Erdogan benutzt diese angebliche Hilfsflotte um sich in der islamischen Welt lieb Kind zu machen. Israel sollte daran gehen, die unterdrckten Vlker in der Trkei zu untersttzen und einen Staat Kurdistan einzufordern

  9. #9
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beitrge
    5.445
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Mit Kurdistan gebe ich dir vllig recht.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.370


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Seeblockade rechtens, Militreinsatz brutal

    Ja, die Israelis und die Trken haben ein hnliches "Problem".
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 11:21
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 22:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •