Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    198.217


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Schweiz: Wie man als Muslim erfolgreich einen Antrag auf Sozialhilfe stellt


    Vor etwas über eine Woche berichteten wir über einen Kosovaren, der. in Pfäffikon erst seine Frau, dann die Angestellte des Sozialamts erschossen hatte. Die Muslime nutzen jetzt diesen Fall, um ihren Anträgen beim Sozialamt Nachdruck zu verleiehen. Sie melden sich beim Sozialamt mit dem Satz, "Pass auf, ich bin auch von dieser Kultur":
    Eine Woche ist es her, seit der Kosovare Shani S.* (59) in Pfäffikon erst seine Frau Sadete S.(†52) und dann die Sozialamtsleiterin Daniela H.* (48) erschoss.
    Jetzt nützen andere Sozialhilfe-Empfänger die grausame Bluttat aus, um Sozialarbeiter zu erpressen.
    Im «Club» des Schweizer Fernsehens am Dienstag zum Thema «Wenn Männer ihre Frauen töten» erzählte Lucie Rehsche (59), Leiterin des Sozialzentrums Dorflinde in Oerlikon, von Drohanrufen. «Nach Pfäffikon haben einige angerufen oder direkt im Gespräch gedroht: ‹Ihr wisst schon, was in Pfäffikon passiert ist. Passt auf, ich bin auch von dieser Kultur!›»
    Anonyme Drohungen im Sozialzentrum
    Gegenüber Blick.ch bestätigt Lucie Rehsche diese Aussage. «In der letzten Woche gingen bei uns in der Dorflinde drei anonyme Drohanrufe ein.»
    Die Dorflinde ist eines von fünf Sozialzentren der Stadt Zürich. Dort werden 4000 der insgesamt 14`000 Fälle in der Stadt Zürich betreut.
    Erst wies der anonyme Anrufer auf die Tat in Pfäffikon hin und sagte dann mit bedrohlicher Stimme: «Ich bin auch von dieser Kultur.»
    Blick
    Es scheint so, dass nicht nur in der Schweiz, auch in Deutschland immer mehr Ämter nur bei solchen nachdrücklichen Methoden einwandfrei funktionieren. Die anständigen Bürger wundern sich immer mehr, warum die Auftraggeber der Linksautonomen so erfolgreich sind. Aber ein wenig Gewalt, ein wenig Drohung - und alle machen alles, was die Linksautonome wünschen: Räume werden gekündigt, Gesetze verbogen, Beamten verschlampern ihre Arbeit uvm. Nicht nur die Muslime, auch die Linken beherrschen die Methoden des Terrors. Deswegen motzen sie so sehr gegen Breivik: Nicht wegen die 60-70 Toten, denn das können sie leicht verschmerzen. Aber sie merken, dass sie in diesem Erpressungsgeschäft Konkurrenz bekommen. Und das dulden weder die Muselmanen noch die Linksautonomen.


    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.507


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweiz: Wie man als Muslim erfolgreich einen Antrag auf Sozialhilfe stellt

    Auch in Deutschland schon lange gang und gebe, dass die Sachbearbeiter bedroht werden. Bei vielen Richtern hat man den gleichen Eindruck. Diese Leute wissen nur zu gut, dass man ihnen alles durchgehen lässt

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweiz: Wie man als Muslim erfolgreich einen Antrag auf Sozialhilfe stellt

    Was will man in Staaten auch anderes erwarten, in denen die Exekutive immer weiter ausgedünnt und Multikulti zur Staatsraison erklärt wird? Genügend Autochthone haben lange genug gewarnt und nun, wo der GAU eintritt, will keiner Schuld sein. Die Bereicherung muss weitergehen, denn noch scheint das Leid für die angestammte Bevölkerung immer noch erträglich zu sein! Erst, wenn wir auf die Strasse gehen und sich der Unmut seinen Weg bahnt, wird das Politbüro aufwachen und weitere Fehler machen. Der große Knall ist vorprogrammiert und er wird kommen. Alles nur noch eine Frage der Zeit!

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.507


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweiz: Wie man als Muslim erfolgreich einen Antrag auf Sozialhilfe stellt

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    ......Der große Knall ist vorprogrammiert und er wird kommen. Alles nur noch eine Frage der Zeit!
    Und dann werden trotzdem nicht die Ursachen bekämpft ,sondern die Leute, die sich gegen diese Schwachsinnspolitik auflehnen

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Schweiz: Wie man als Muslim erfolgreich einen Antrag auf Sozialhilfe stellt

    Das fatale ist ja, dass diesen Psychos auch noch Zugeständnisse in Richtung Verständnis für ihre schlimme Situation als Asylanten zugestanden werden.
    Wenn ein Deutscher das machen würde, dürfte ein Aufenthalt in der Psychiatrie sicher sein.
    Diese Kanaken aber lässt man gewähren, da sie ja eine schlimme Vergangenheit haben.
    Ach die armen.
    Das gilt ja auch schon für normale, junge Straftäter. Bei denen wird auch immer mehr ihre ach so schlimme Kindheit berücksichtigt.

    Tja, wer den Arsch vor diesen Lumpen zukneift, der muss sich nicht wundern, wenn irgendwann die Luft raus muss.

    Dann knallt es aber gewaltig. Nur schuld will dann keiner sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 23:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •