Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9141516171819
Ergebnis 181 bis 188 von 188
  1. #181
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Wieder ein Schritt weiter in die große Freiheit - von Anstand und Moral, Sitte und Kultur.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #182
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.803


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Am Freitag den 27. Dezember wurde auf die Tübinger Freikirche TOS ein Brand- und Farbanschlag verübt. Die Gemeinde macht laut einem Bericht des „Schwäbischen Tagblattes“ Kräfte aus dem linksextremen Spektrum für die feige Tat verantwortlich. Auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich inzwischen zum Anschlag geäußert und schreibt auf seiner Facebookseite: „In einer solchen Stunde ist Solidarität mit der TOS zugleich Verteidigung des friedlichen Zusammenlebens der Religionen in unserer Stadt.“
    „Der Anschlag ist feige und verachtungswürdig. Auch wenn keine Menschen zu Schaden gekommen sind, hoffe ich sehr, dass Täter zur Rechenschaft gezogen werden.“ Dies schreibt laut kath.net. der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen), nachdem ein Auto der Freikirche „Tübinger Offensiven Stadtmission“ (TOS) in Brand gesteckt und der Eingangsbereich des Gottesdienstraums mit lila Farbe besprüht worden war. Weiter heißt es in seinem Statement:
    „Die Tübinger offensive Stadtmission ist eine Freikirche. Sie erregt Kritik und es gibt immer wieder Vorwürfe. Aber bis heute sind keine strafbaren Vorgänge belegt. Und in Israel genießt die TOS hohes Ansehen durch den ‚Marsch des Lebens“. Es gilt also unzweifelhaft die Religionsfreiheit.
    Die Hintergründe des Anschlags sind noch unbekannt. Aber wer hat ein Motiv, eine solche Kirche anzugreifen? Die so genannte Antifa, wie die TOS aufgrund von Drohschreiben vermutet? Oder Antisemiten? Egal ob links- oder rechtsextrem, ein solcher Gewaltausbruch ist in Tübingen bislang unbekannt gewesen. Erschreckend“, findet Palmer und fordert Solidarität.
    Guido Kasch, Pastor der TOS Gemeinde Tübingen, zeigte sich laut kath.net und weiterer Presseaussendung „geschockt, jedoch angesichts des zunehmend feindlichen Klimas gegen evangelikale Christen leider nicht überrascht. In den letzten Monaten gab es in Tübingen, insbesondere aus der linken Szene, ein aggressives Bedrohungsszenario gegen die TOS Gemeinde. Wir wissen noch nicht, wer für diesen Anschlag verantwortlich ist, aber wir werden uns dadurch nicht davon abhalten lassen, weiter die Versöhnungsbotschaft des Evangeliums zu verkündigen: durch unsere wöchentlichen Gemeindeangebote, unser regelmäßiges Essen für Hilfsbedürftige in der Kronenstraße oder auch unsere Gottesdienste am Wochenende, zu denen jeder herzlich willkommen ist. Gleichzeitig hoffen und beten wir, dass in Tübingen ein friedliches Miteinander und gewaltfreier Diskurs der Meinungen und Weltanschauungen wieder möglich werden.“
    In einem Bericht des Schwäbischen Tagblattes spricht die Gemeinde von einem gezielten und geplanten Anschlag, der sogar von einer Videokamera festgehalten wurde. „Ein oder zwei Personen zünden den Bus an, während ein oder zwei zeitgleich den Eingangsbereich beschmieren“, schildert ein Mitglied des Pastoral-Teams den Angriff auf die Kirche. Die Aufnahmen habe man an die Polizei übergeben.
    Wie die Gemeinde weiter mitteilt, sei bereits vor einigen Jahren das Tübinger Zentrum mit Parolen und einem Anarcho-Symbol besprüht worden. „2018 habe es einen Farbanschlag auf Räume der Gruppe in Leipzig gegeben, ebenfalls mit lila Farbe.“ Aktenkundig ist auch eine Störaktion linker Aktivisten im Juni. Da wurde versucht, unsere Veranstaltung zu sprengen. Wir haben dann die Polizei geholt“, berichtet ein Teammitglied.
    Wie zu erwarten hat die Polizei die Vorfälle komplett heruntergespielt. Von einer Bedrohung der Gemeinde wisse man nichts, sagte ein Polizeisprecher. Ermittelt wird nach diesem eigentlich als Terror gegen eine Religionsgemeinschaft anzustufenden Angriff natürlich nur wegen „Brandstiftung und Sachbeschädigung“. Der angerichtete Schaden, den mutmaßlich die staatlich geduldeten und gepäppelten Antifakämpfer verursacht haben, beläuft sich auf über 40 000 Euro. Das Ausmaß, in dem in Deutschland politisch Andersdenkende und Andersgläubige bedrängt und verfolgt werden, hat längst bürgerkriegsähnliche Ausmaße erreicht.

    https://www.journalistenwatch.com/20...almer-griffen/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #183
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.803


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    25 Scheiben an der Thomaskirche zerstört
    Leipzig – In der Silvesternacht ist auch die Thomaskirche in Leipzig angegriffen worden. Ein unbekannter Täter warf mit Pflastersteinen 25 Scheiben ein.
    Betroffen sind neben den Gläsern des Mendelssohn-Portals (Foto) auch Fenster des Thomashauses.
    Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, vermutet Pfarrerin Britta Taddiken einen geistig Verwirrten hinter dem Angriff. Bereits kurz vor Silvester habe sich ein Mann als „Sohn Gottes“ vorgestellt und Glas zerschlagen.

    https://www.bild.de/regional/leipzig...7734.bild.html

    Name:  kirche.jpg
Hits: 17
Größe:  128,2 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #184
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    25 Scheiben an der Thomaskirche zerstört
    Leipzig – In der Silvesternacht ist auch die Thomaskirche in Leipzig angegriffen worden. Ein unbekannter Täter warf mit Pflastersteinen 25 Scheiben ein.
    Betroffen sind neben den Gläsern des Mendelssohn-Portals (Foto) auch Fenster des Thomashauses.
    Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, vermutet Pfarrerin Britta Taddiken einen geistig Verwirrten hinter dem Angriff. Bereits kurz vor Silvester habe sich ein Mann als „Sohn Gottes“ vorgestellt und Glas zerschlagen.

    https://www.bild.de/regional/leipzig...7734.bild.html

    Name:  kirche.jpg
Hits: 17
Größe:  128,2 KB
    Aber ja doch! Sie hätte auch direkt von einem Moslem sprechen können, dessen permanente paranoide Schizophrenie als Dauermotivation herhalten muß.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #185
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.803


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Update zu #182

    Tübingen (idea) – Zu dem Anschlag auf eine evangelikal-charismatische Gemeinde in Tübingen hat sich eine „Feministische Autonome Zelle“ bekannt. Mehrere Täter hatten am frühen Morgen des 27. Dezember vor dem Konferenzzentrum der „Tübinger Offensiven Stadtmission“ (TOS) einen Kleinbus in Brand gesteckt und den Eingangsbereich des Gottesdienstraums mit lila Farbe besprüht. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro.
    https://www.idea.de/frei-kirchen/det...de-111489.html
    …….die Anzeichen sind unübersehbar, der linke Terrorismus ist zurück
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #186
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Update zu #182



    …….die Anzeichen sind unübersehbar, der linke Terrorismus ist zurück
    Was heißt „zurück"! Er war nie weg.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #187
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.758


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Krippe in Ratinger Kirche in Brand gesetzt

    Wie die Polizei am Donnerstag (02.01.2020) mitteilte, ist in der katholischen Kirche Heilig Geist in der Silvesternacht (01.01.2020) an mehreren Stellen Feuer gelegt worden. Dabei wurden ein Bücherregal und die Weihnachtskrippe der Gemeinde vollständig zerstört.

    Küsterin bemerkt Brandgeruch

    Die Küsterin der Gemeinde hatte am Mittwochmorgen (01.01.2020) beim Aufschließen der Kirche einen starken Brandgeruch im Kircheninnenraum bemerkt. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte feststellen, dass die Flammen bereits selbstständig erloschen waren.

    Aufgrund der Rauchentwicklung wurden Boden und Bänke der Kirche stark verrußt. Gebrannt haben offenbar die Krippe sowie ein Bücherregal in der Kirche. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro.
    Polizei geht von Brandstiftung aus

    Beamte der Polizei stellten bei ihren Ermittlungen fest, dass das Feuer an mehreren Stellen gelegt worden war. Bisher unbekannte Täter hätten sich demnach in der Nacht zum Mittwoch Zugang zum, unter Umständen nicht komplett verschlossenen Kirchengebäude verschafft, um die Brände zu legen.

    Nach Angaben der Polizei handelt es sich um mehrere Täter. Hinweise auf ihr Motiv oder ihren jetzigen Aufenthaltsort hat sie bisher nicht.


    https://www1.wdr.de/nachrichten/rhei...feuer-100.html

    Der letzte Satz provoziert ja fast eine Aussage. Ich verkneife sie mir.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #188
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.803


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kirchen brennen und werden geschändet - auch in Deutschland

    Rhauderfehn liegt in Ostfriesland, einer ehemals sehr friedlichen und etwas verschlafenen Region...…..

    Islamischer Eindringling zeigt was er vom Christentum hält
    „Allahu Akbar“ in Rhauderfehn: Ivorer bedroht Kirchgänger
    Am Montagvormittag stürmte ein von der Elfenbeinküste stammender Allah-Krieger gleich drei Kirchen der Gemeinde Rhauderfehn (Landkreis Leer in Niedersachsen). Laut Polizeibericht wurden die Beamten um 9.55 Uhr in Alarmbereitschaft versetzt, weil ein Mann in der evangelisch-lutherische Hoffnungskirche am Untenende in Rhauderfehn mit Allahu-Akbar-Geschrei den Gottesdienst störte. Offenbar zielstrebig begab er sich danach in die katholische Kirche St.Bonifatius in Westrhauderfehn, wo er ebenfalls drohend seine islamischen Kampfschreie absetzte. Nachdem er auch dort die Kirchgänger in Angst und Schrecken versetzt hatte machte der 33-Jährige sich auf den Weg zur Petruskirche. Dort zog er dieselbe Show ab. Laut Polizeibericht soll der Mann die Besucher der Gottesdienste auch direkt verbal bedroht haben, viele ergriffen die Flucht.
    Gegen 11.20 Uhr konnte der Moslem dann endlich „vorläufig“ festgenommen werden. Er habe bei den Durchsuchungsmaßnahmen erheblichen Widerstand geleistet, heißt es. Waffen wurden bei dem Mann keine gefunden. Den Auftrag des Koran hat er aber dennoch zum Teil erfüllt. In Sure 3, Vers 151 lautet der Befehl: Wahrlich, Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen, darum daß sie neben Allah Götter setzten, wozu er keine Ermächtnis niedersandte; und ihre Wohnstätte wird sein das Feuer, und schlimm ist die Herberge der Ungerechten.
    Die Polizei laviert sich um die Kausalität der Tat herum. Der Ivorer habe einen „verwirrten und psychisch auffälligen Eindruck“ gemacht und man habe keine Hinweise, dass es sich dabei um eine politisch motivierte Tat handle, heißt es in der Stellungnahme.
    Derartige Ansichten sind Teil des Übels in der Verfolgung islamisch motivierter Taten. In Israel ist man im Umgang mit solchen Tätern nicht nur rigoroser und effizienter, sondern auch ehrlicher. Dort wird jeder Gewaltakt, der keinen rein persönlichen Hintergrund hat, kompromisslos als Terror gewertet und die Täter werden namentlich genannt. Auch bei diesem Übergriff in Rhauderfehn ist das Motiv schlicht im islamischen Dschihad zu suchen. Dass der Täter nur drohte und, zumindest nach bisherigen Erkenntnissen, keine Person körperlichen Schaden nahm ist Glück. Beim nächsten Mal macht er es vielleicht „besser“.
    Immerhin ermittelt der Staatsschutz. Der „dankbare“ Gast der Kanzlerin wurde aufgrund der festgestellten „psychischen Auffälligkeit“ in eine Fachklinik eingewiesen, wo er für die nächste Zeit unser Gesundheitswesen belastet.
    http://www.pi-news.net/2020/01/allah...-kirchgaenger/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9141516171819

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moslems brennen Kirchen nieder
    Von Turmfalke im Forum Welt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:14
  2. Kirchen brennen ! - Nachrichtenmagazin XlargE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 12:30
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 00:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •