Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Das Märchen vom Fachkräftemangel

    Immer wieder singen Politik und industrie das Lied vom Fachkräftemangel. Hier nun eine Klatsche für die Apologeten die immer mehr ausländer ins Land holen möchten.

    Trotz Fachkräftemangels sind Qualifizierte ohne Job

    Es klingt paradox: Trotz des immer größer werdenden Fachkräftemangels bleiben Beschäftigte ohne Arbeit. Viele von ihnen sind Fachkräfte.

    Trotz großer Engpässe bei Fachkräften verlieren immer noch verhältnismäßig viele Fachkräfte ihren Job. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres seien rund 908.000 Beschäftigte mit einer betrieblichen Ausbildung arbeitslos geworden, berichtete die „Saarbrücker Zeitung“.

    Das seien 5,7 Prozent aller gut 16 Millionen Beschäftigten in dieser Kategorie. Das Blatt beruft sich dazu auf eine aktuelle Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).

    „Bei anziehender Konjunktur und insgesamt sinkender Arbeitslosigkeit darf das Risiko des Job-Verlustes auch für qualifizierte Arbeitskräfte keinesfalls klein gerechnet werden“, sagte der Arbeitsmarktexperte beim DGB-Bundesvorstand, Wilhelm Adamy, der Zeitung.
    Nicht zu vergessen, dass neulich über den Äther lief, dass 50% der neu Geschaffenen Stellen mit dem angeblichen "Job-Boom" Zeitarbeitsstellen sind! und selbst die Zeitarbeitsfirmen stellen heute nicht mehr unbefristet, sondern Projektorientiert ein.. Danke Merkel!

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Märchen vom Fachkräftemangel

    Tja,die Industrie braucht alles was sie kriegen kann.
    Importieren,zwangsrekrutieren,hinzuverdienen,die Liste der Maßnahmen ist lang.

    Name:  cdu-wahlwerbung.jpg
Hits: 111
Größe:  66,8 KB

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Märchen vom Fachkräftemangel

    Es ist immer wieder die gleiche Leier der Unternehmer. Für die Bürger dieses Landes ist das der blanke Hohn

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Märchen vom Fachkräftemangel

    Fotostrecke -Rpubblica-25 schöne Bilder
    http://bari.repubblica.it/cronaca/20...to-19874020/1/

    Wie man auf der Fotostrecke sieht, sind das die dringend erwarteten "Facharbeiter " für die
    Burka-Republick Germanistan, folgende Berufsgruppen kann man an ihrer Arbeit erkennen
    "Facharbeiter " für Müllabfuhr
    "Facharbeiter " für Leitplankenmontage
    "Facharbeiter " für Reifenmontage
    "Facharbeiter " für bzws.Gleisbauingeneure
    "Facharbeiter " für Schaufenstermontage
    "Facharbeiter " für Messer und Schlagstocktechnik
    "Facharbeiter " für Warmabriss von Charitasheimen
    Eurabia:Die EU-hat 25 Leichen auf den Gewissen
    http://dolomitengeisteu-dolomitengei...n-auf-den.html
    Si vis pacem, para bellum
    („Wenn Du Frieden willst, sei für Krieg gerüstet.“) Busch

  5. #5
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.277
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Das Märchen vom Fachkräftemangel

    Was ist eigentlich eine Fachkraft?

    Die NWO will klassische nationale Identitäten zu Gunsten von Superstaaten zerstören und die Wirtschaft staatlich lenken[1]. Beide Ziele werden durch die derzeitige Euro-Krise unterstützt. Dies entspricht dem Schema, das man den Illluminati zuschreibt: 'Erschaffe ein Problem, und biete dann eine Lösung dafür an'. Die Lösung des Problems ist dann das eigentlich beabsichtigte Ziel. Nachdem mit dem Euro wirtschaftlich sehr unterschiedliche Staaten verkuppelt wurden, bemerkt man nun das zu erwartende Ergebnis, dass sich Eisen und Ton nicht sinnvoll vermischen lassen (Daniel 2, 43). Statt nun die nicht funktionierende Währungsunion zu korrigieren, strebt Bilderberg auch noch eine Wirtschaftsunion mit mehr 'Wirtschaftsregierung' an - und diese ist wohl das wirklich zu erreichende Ziel, zumindest aber ein wichtiges Zwischenziel. In dieses Gesamtbild passt gut die Absicht der Bundesagentur für Arbeit, qualifizierte Zuwanderer aus europäischen Krisenländern wie Spanien, Griechenland und Portugal anzuwerben...
    http://open-speech.com/threads/60360...tugal-anwerben

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Märchen Fachkräftemangel
    Von Realist59 im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.04.2019, 08:23
  2. Märchen Fachkräftemangel
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 16:45
  3. Das Märchen vom Fachkräftemangel
    Von fari14 im Forum Aktuelles
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 17:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •