Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.277
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Al-Andalus

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Ebenfalls stammt diese Behauptung aus einer GEZ-finanzierten mehrteiligen Sendung über den Islam, ausgestrahlt vom WDR und anderen dritten Programmen der ARD!

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Ein glatter Witz. Wissenschaft und Islam sind wie Feuer und Wasser. Warum sonst sind die Islamischen Staaten zurückgeblieben?

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.140


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Wissenschaft im Islam ist Theologie und nichts anderes.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Die Akademiker des Islams bekommen ihr Diplom, wenn sie den Koran auf Arabisch auswenig daherplappern können. Auch wenn sie von ihrem Fachgebiet sonst wenig bsi null Ahnung haben. Und dann meckern sie, wenn wir ihre Abschlüsse nicht anerkennen wollen.

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Wissenschaft im Islam ist Theologie und nichts anderes.
    Folglich ist deren berühmteste Universität (die gleichzeitig Ort der bedeutendsten und oft auch kuriosesten Fatwen ist - islamische Rechtsurteile, nach denen vollstreckt wird) die Al-Azhar-Universität:

    Die Azhar-Universität (arabischجامعة الأزهرdschamiʿat al-azhar ‚die Blühende‘) in Kairo ist eine der angesehensten Bildungsinstitutionen der islamischen Welt und nach der Universität Al-Qarawiyyin von Fès - gegründet im Jahre 859 - die zweitälteste Madrasa der islamischen Welt. Ihr Name ist von az-Zahra abgeleitet, einem Beinamen von Fatima, der jüngsten Tochter des Propheten Mohammed.

    Nachdem die Azhar-Moschee 972 nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt worden war, begannen die Studien bereits im Oktober 975, nach islamischer Zeitrechnung im Monat Ramadan 365 A.H. (nach der Hidschra). Oberrichter Abul Hasan Ali ibn an-Nu'man dozierte in seinen Vorlesungen über ein wichtiges Werk der schiitischen Jurisprudenz. ...

    ...
    Die Azhar entwickelte sich seit dem 19. Jahrhundert zu einem der bedeutendsten Zentren islamischer Gelehrsamkeit und zieht Studierende aus allen Ländern an. Als erster europäischer Student wurde um 1873 der Orientalist Ignaz Goldziher zum Studium zugelassen.[2] Eine erste neuzeitliche Reform fand unter König Faruq durch das Bildungsgesetz von 1950 statt. Die Universität wurde in drei Fakultäten gegliedert: Islamische Jurisprudenz (Fiqh), Theologie und arabische Sprache. Unter der Regierung von Oberst Gamal Abdel Nasser wurde sie 1961 nach jahrzehntelangen Bemühen einiger Wissenschaftler und Politiker und dem Widerstand vieler Gelehrter unter dem Scheich Mahmud Schaltut reformiert und neuen Bedingungen als Universität mit zahlreichen Niederlassungen inner- und außerhalb Ägyptens angepasst. So wurden z. B. technische, pädagogische und medizinische Fakultäten eröffnet. Organisatorisch wurde die Azhar der Aufsicht des ägyptischen Religionsministeriums (Awqaf) unterstellt. Dieses wird seit 1996 von dem Theologen Mahmoud Zakzouk geleitet, der in München in Philosophie promovierte....

    Al-Azhar wird von den meisten Sunniten noch immer als renommierteste islamische Schule betrachtet, und ihre Gelehrten sind in der muslimischen Welt besonders angesehen. Dies gilt besonders für das Lehren der arabischen Sprache (der Sprache des Korans). Aus diesem Grund unterhält al-Azhar u. a. eine Kommission der Ulema (islamische Gelehrte), um über individuelle islamische Fragen zu urteilen, eine Druckerei für das Drucken des Korans sowie ein von der Regierung überwachtes Trainingszentrum für Prediger (Imame). Einige jüngere Rechtsgutachten (Fatwa) von Scheich Muhammad Sayyid Tantawi sind allerdings umstritten, so z. B. sein Urteil, wonach feste Zinsen (arabisch Riba) erlaubt sein sollen. Hier wird ihm weltweit widersprochen, auch von anderen Gelehrten der Azhar und von allen islamischen Banken.
    Die Universität steht bis heute nur muslimischen Studenten und Studentinnen aus aller Welt offen. Eine Koedukation, wie an den weltlichen Universitäten in Ägypten, zum Beispiel der Universität Kairo, ist untersagt, die Fakultäten (u. a. Medizin) sind nach Geschlechtern getrennt organisiert

    http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Azhar-Universit%C3%A4t

    Schaut nur, eine faschistische Universität: Nur Moslems zugelassen!

    Die Krönung ist, daß die Fakultäten nach Geschlechtern getrennt sind, was beweist, daß Moslems mit bzw. unter der Unterhose denken. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Auch der Rest ist interessant. Was kann man studieren? Islamische Sprache, islamische Schrift, islamisches Recht, islamische Medizin, islamischen Buchdruck etc.

    Islamische Wissenschaft eben in islamisch begrenzten Denkmodellen.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Islamwissenschaften sind wie Marxismus-Leninismus lediglich ein Pseudo-Studium.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Islamwissenschaften sind wie Marxismus-Leninismus lediglich ein Pseudo-Studium.
    Um den Bogen zur Moderne (zumindest zu tagesaktuellen Ereignissen und Rechtskonstrukten der Bundesrepublik Deutschland) zu schaffen:

    Man kann an der Al-Azhar-Universität im Bereich Medizin lernen, islamisch halal den Schniedelwurz zu kürzen!

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Behauptung: Wissenschaft kennt im Koran keine Grenzen!

    Wissenschaft im Islam? Die einzige Wissenschaft, die die hervorgebracht haben ist: Unterdrückung, Terror, Mord und Totschlag!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rot-Grün kennt keine Grenzen
    Von Cherusker im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2017, 08:39
  2. POL-DN: Dreistigkeit kennt keine Grenzen
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 11:19
  3. Der Irrsinn kennt keine Grenzen
    Von Seatrout im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 13:24
  4. Der Irrsinn kennt keine Grenzen
    Von Seatrout im Forum Aktuelles
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 07:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •