“Selbst auf die Gefahr hin, der großen deutschen Errungenschaft des Mülltrennens scheinbar nicht die notwendige Referenz zu erweisen, möchte ich kurz einen Fall aus Kaufering bei Landsberg ansprechen, von dem ich im Landsberger Tagblatt, einer Lokalausgabe der Augsburger Allgemeinen gelesen habe. Gericht und Landratsamt haben dort viele Stunden ihrer Zeit dem Vergehen einer Frau gewidmet, die in einen Papiercontainer nicht nur Papier sondern auch einige Flaschen, eine Erdnussdose und – es ist nicht zu fassen – sogar Nudeln geworfen hat.”
Rainer Bonhorst auf der Achse des Guten


Weiterlesen...