Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Sarkozy will Regulierung der Lebensmittel- und Rohstoffmärkte

    Ein Schritt in Richtung mehr Staats- und Planwirtschaft?

    ONE meldet:

    Sarkozy will Regulierung der Rohstoffmärkte

    Mark Schrörs berichtet in der Financial Times Deutschland, dass Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy gestern auf einer Konferenz zu Rohstoffmärkten in Brüssel vor den Folgen steigender sowie stark schwankender Preise für Öl, Reis oder Weizen warnte und zur Eile mahnte. Sarkozy habe betont, dass von Spekulanten verzerrte Rohstoffpreise ganze Volkswirtschaften lähmen, Gesellschaften auseinanderbrechen und Hungerkriege auslösen können. Für Sarkozy sei klar, dass die Rohstoffmärkte zu intransparent und zu wenig reguliert sind.

    Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass laut Sarkozy vor allem die Spekulation mit Agrarprodukten an den Finanzmärkten reguliert werden müsse. „Diese Märkte sind ein Witz“, wird der Präsident zitiert. Weiter sagte er, Europa habe die Pflicht, ein Modell für die Regulierung der Rohstoffmärkte zu entwickeln. Entsprechende Register von Handelstransaktionen könnten beispielsweise bei der UN-Ernährungsorganisation FAO geführt werden. „Wir können uns nicht immer am Schlechtesten orientieren, der die wenigsten Regeln will“, so Sarkozy.

    Der epd berichtet, dass auch der EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso auf der Konferenz mehr Kontrolle und Transparenz für die Rohstoffmärkte gefordert hat. Seine Behörde werde im Herbst Gesetzesvorschläge zur Offenlegung der Aktivitäten in der Rohstoffindustrie machen, sagte Barroso. Er wolle auch die G20-Agrarminister dabei unterstützen, in Kürze einen Plan zur Nahrungsmittelsicherheit zu verabschieden, der unter anderem auf den Kampf gegen den Hunger in der Welt abzielt.

    Die Financial Times Deutschland schreibt in einem separaten Bericht dazu, Europa solle sich ein Beispiel an den USA nehmen. Hier werde inzwischen deutlich gegen Spekulanten vorgegangen. „Generell muss der Rohstoffhandel heraus aus der finanzpolitischen Freizone“, schreibt der Autor.

    ***

    Sarkozy wants G20 to control food prices

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.058


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarkozy will Regulierung der Lebensmittel- und Rohstoffmärkte

    Das Problem an den Rohstoffmärkten ist, dass (Spekulations-)Firmen Rohstoffe temporär aufkaufen können und dann wieder (mit Gewinn) verkaufen. Davon gibt es viele. Inzwischen vielleicht sogar mehr als Firmen, die an den Rohstoffen selbst interessiert sind. Diese Spekulation beeinflusst natürlich Angebot und Nachfrage. Spekulationsfirmen sind an den Rohstoffen selbst gar nicht interessiert, nur am Gewinn. Und das schöne an diesen Rohstoffen ist doch, dass sie so dringend gebraucht werden. Die Wirtschaft braucht das Öl, die Bevölkerung braucht Reis und Weizen. Wenn in Russland die Brände die Getreidefelder bedrohen und Russland dadurch ein Exportverbot für Weizen verhängt, dann geht das Angebot zurück, die Nachfrage für Rohstoffe steigt seit Jahren kontinuierlich, die Preise gehen rauf, die Spekulanten jubeln und im Maghreb gibt es Aufstände, weil sich die Leute kein Fladenbrot mehr leisten können ... Aber egal, Hauptsache Gewinn!

    Wenn doch nur real gehandelt werden würde und nicht virtuell ... wenn die Ware doch nur an die Käufer geliefert werden würde ... und sie dann erst wieder weiterverkauft werden könnte, wenn sie physisch vorhanden ist, dann müssten sich einige kleine Spekulationsfirmen riesige Lagerhallen anmieten.

    Am Rohstoffmarkt sollten sich nur Rohstoffproduzenten und Abnehmer finden, die am Produkt interessiert sind und nicht am Gewinn. Das macht etliche Milliarden aus. Würde allen zu Gute kommen, die einer ehrlichen Arbeit nachgehen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarkozy will Regulierung der Lebensmittel- und Rohstoffmärkte

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    [...] Am Rohstoffmarkt sollten sich nur Rohstoffproduzenten und Abnehmer finden, die am Produkt interessiert sind und nicht am Gewinn. Das macht etliche Milliarden aus. Würde allen zu Gute kommen, die einer ehrlichen Arbeit nachgehen.
    Vielleicht sollen gerade eben diese von Dir sehr gut beschriebenen Mechanismen der Ungerechtigkeit als Begründung für mehr Staatseinfluss herhalten?

    "Schaffe ein Problem, und biete die Lösung dazu an"

    Siehe dazu z.B. Schäuble:

    Schäuble will Privatgläubiger an Griechenland-Sanierung beteiligen


    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) verstärkt den Druck auf private Gläubiger, um die Finanzkrise in Griechenland zu bewältigen. Es sei "deutlich, dass weitere Maßnahmen im Fiskalbereich und bei der Privatisierung durch die griechische Regierung erforderlich sein werden. Auch die privaten Gläubiger werden einen freiwilligen Beitrag leisten müssen"

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.058


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarkozy will Regulierung der Lebensmittel- und Rohstoffmärkte

    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 12:31
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:39
  3. Lebensmittel werden teurer
    Von der_Pfähler im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 15:28
  4. Der Lebensmittel-Jihad
    Von Kybeline´s News im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 17:30
  5. Hamas verkauft gespendete Lebensmittel
    Von Kybeline´s News im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 17:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •