Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    2.078


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Auf Englisch sagt man you can’t make this stuff up: Die Griechische Regierung hat offenbar ausländische Arbeiter angeheuert, um einen Fluchttunnel vom Parlament zum Hafen von Piräus räumen zu lassen. Morgen Mittwoch soll das Parlament über den neuesten Bailout-Deal mit … mehr ... →

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Aha, das wäre aber ein Bild für die Götter, wenn das Parlament stiften geht

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Man trifft sich dann am Hafen. Die Hafenarbeiter waren doch die ersten die in Griechenland streikten, dachte ich?

    http://www.verkehrsrundschau.de/grie...rt-901118.html - War noch im November 2009
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    57
    Beiträge
    1.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Wie weit muss zum nächsten Hafen von Berlin aus buddeln?

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Herzstück des kommenden Generalstreiks wird wohl die Belagerung des Parlaments – um gegen das sogenannte Mid-Term-Agreement zwischen der Regierung und der Troika zu protestieren.
    Der Artikel sagt eindeutig aus, dass das griechische Volk keine weiteren Kredite der Troika akzeptiert! Das wäre genial, wenn die Proteste Wirkung zeigten. Es ist gänzlich unverständlich, wieso Berlin sich über ein weiteres Rettungspaket Gedanken macht, wenn dieses garnicht gewollt ist! Wir haben nicht das Recht, diesem und anderen Ländern Geld aufzuzwingen, welches nicht gewollt ist. Dadurch sprechen unsere Politkröten den dortigen den Sachverstand und die Regierungsfähigkeit ab. Zudem würden wir ne ganze Stange Geld sparen, welches wir im eigenen Land wesentlich besser gebrauchen können.

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Jeder Euro, der nach Griechenland fließt muss von der Griechen mit Zins zurückbezahlt werden. Das ist unmöglich. Sie werden wahrscheinlich die nächsten 1000 Jahre Finanzsklaven (Schuldner) der "Troika" sein.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.148


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Nach dem Motto "Wer zahlt befiehlt" bedeutet das den Totalverlust der griechischen Souveränität. Das Land wird zur ersten richtigen EU-Provinz mit einer Lokalverwaltung, die ausführt, was ihr Brüssel (bzw. die Gläubiger) vorgibt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Nach dem Motto "Wer zahlt befiehlt" bedeutet das den Totalverlust der griechischen Souveränität. Das Land wird zur ersten richtigen EU-Provinz mit einer Lokalverwaltung, die ausführt, was ihr Brüssel (bzw. die Gläubiger) vorgibt.
    Genau das spielt sich momentan ab! Schäuble + Co. zerbrechen sich den Kopf, wie man unser Geld noch einfacher verbrennen kann, in dem Irrglauben, dass sich noch mehr Verbrantes irgendwann in Gold oder bare Münze wandeln könnte. Es ist schon schlecht, wenn in der Regierung, ebenso in der Opposition, keine Ökonomen sitzen, sondern nur Berufspolitiker, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben. Es entsteht zumindest für mich der Eindruck, dass man sich garnicht dafür interessiert, was dem griechischen Steuerzahler mit einem weiteren Rettungspaket eigentlich zugemutet wird? Hier wird nur noch versucht, auf Biegen und Brechen das Konstrukt EU zusammenzuhalten und den €uro als Gemeinschaftswährung zu etablieren. Das kann aber nur funktionieren, wenn in einem Wirtschaftsbereich alle die gleichen Voraussetzungen mitbringen. Und das ist hier eindeutig nicht der Fall. Von daher sollten die PIIGS schnellstmöglich raus aus der Währungsunion, ansonsten wird von den Politidioten noch mehr Geld in den Ofen geschaufelt werden.

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Darüber wird im Gelben Forum diskutiert:
    Morgen wird es heiß in Griechenland

    Moin,

    mal wieder ein kurzes Griechen-Update. Der morgige 15. Juni wird ein "interessanter" Tag werden. Die Gewerkschaften haben zum Generalstreik aufgerufen - und anders als bislang bei Gewerkschaftsstreiks, wird es eine große Beteiligung geben. Die Proteste werden gestützt und "vermengen" sich quasi mit denen der griechischen "Indignados." Für Athen erwartet man ein komplettes Chaos, in Thessaloniki wird es nicht anders sein.

    Auf dem Syntagma-Platz vor dem Parlament werden wieder 500.000 Menschen erwartet. Die können sich die Politiker dann mal angucken, wenn auch morgen das zweite "Memorandum"/Sparpaket in die erste Lesung geht. Der Abstimmungstermin übrigens über das Paket wird immer weiter nach hinten geschoben. Nun ist der 30. Juni im Gespräch, eventuell sogar der 4. Juli. Das ist schon mutig, denn der IWF hat angekündigt, seinen Beitrag nur dann zu zahlen, wenn die Finanzierung über 12 Monate gesichert sei. Das ist sie nicht, deshalb ja das zweite Bailout-Paket. Das aber wiederum wurde seitens der EU-Partner so geschnürt, dass ein umfangreiches Privatisierungsprogramm umgesetzt werde. Der EU-Gipfel, auf dem das endgültige Bailout-Paket beschlossen werden muss, ist am 26.6. Wenn die Abstimmung im griechischen Parlament erst hinterer überhaupt stattfindet .... naja. Mal gucken, was die sich jetzt wieder einfallen lassen.

    Laut griechischen MSM scheint eine Mehrheit im Parlament für das Sparprogramm sicher (das bezweifle ich). Es soll nun nur noch zwei PASOK-Abgeordnete geben, die definitiv mit Nein stimmen wollen. Das wäre immer noch eine Mehrheit von vier Stimmmen im Parlament.

    Wenn da nur dieses rebellische Volk nicht wäre. Griechische Medien berichten derweil, "ausländische Arbeiter" würden derzeit einen alten Fluchttunnel vom Parlament in Richtung Hafen wieder aufräumen und gangbar machen. Nur für den Fall der Fälle ....

    Und dann ist für morgen auch noch eine komplette Mondfinsternis angesagt.

    Viele Grüße

    Gaby
    http://www.dasgelbeforum.net/mix_ent...C&category=all

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Griechische Regierung lässt Fluchttunnel für Parlamentarier vorbereiten

    Dann brauchen die Demonstranten nur am Ende des Tunnels zu warten, um die flüchtigen Politiker in Empfang zu nehmen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Griechische Regierung belügt Europa immer dreister
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 19:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 05:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •