Seite 4 von 35 ErsteErste 12345678914 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 350
  1. #31
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.223


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    In Freiburg gibt es eine Intitiative "Bleiberecht für Roma und Sinti"

    http://www.aktionbleiberecht.de/?p=2100

  2. #32
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.761


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    In Freiburg gibt es eine Intitiative "Bleiberecht für Roma und Sinti"

    http://www.aktionbleiberecht.de/?p=2100
    Dann sollte man diesen Leuten die Roma persönlich anvertrauen

  3. #33
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Eine interessante Reportage über das lustige Zigeunerleben lief kürzlich bei den Privaten. Hab mir den Film über die Bräuche dieser unverzichtbaren Talente mal angesehen! Es wäre schön, wenn wir sie in Ihre angestammte Heimat rückführen könnten. Einige Wissenschaftler und ein Kerl von Pro Asyl versuchen allerdings in diversen Einspielungen darauf aufmerksam zu machen, dass wir den Zigeunern ähnlich den Juden gegenüber aufgrund unserer Geschichte eine Pflicht auf Wiedergutmachung und übermäßige Toleranz hätten. Das übliche gutmenschliche Geschwafel, welches in keiner Doku fehlen darf. Es wird Zeit, dass wir zu unseren Wurzeln zurückfinden und uns des Schuldkults endlich entledigen. Wir können nicht für jeden da sein, schon garnicht für Leute aus dem ehemaligen Yugoslawien, zu denen wir keinerlei Verbindungen und Verpflichtungen haben.


  4. #34
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.223


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Eine interessante Reportage über das lustige Zigeunerleben lief kürzlich bei den Privaten. Hab mir den Film über die Bräuche dieser unverzichtbaren Talente mal angesehen! Es wäre schön, wenn wir sie in Ihre angestammte Heimat rückführen könnten. Einige Wissenschaftler und ein Kerl von Pro Asyl versuchen allerdings in diversen Einspielungen darauf aufmerksam zu machen, dass wir den Zigeunern ähnlich den Juden gegenüber aufgrund unserer Geschichte eine Pflicht auf Wiedergutmachung und übermäßige Toleranz hätten. Das übliche gutmenschliche Geschwafel, welches in keiner Doku fehlen darf. Es wird Zeit, dass wir zu unseren Wurzeln zurückfinden und uns des Schuldkults endlich entledigen. Wir können nicht für jeden da sein, schon garnicht für Leute aus dem ehemaligen Yugoslawien, zu denen wir keinerlei Verbindungen und Verpflichtungen haben.

    Der Film ist unfreiwillig komisch. Es wird eine wilde Müllhalde im Eingangsbereich der Zigeunerhäuser hergezoomt



    Uploaded with ImageShack.us

    und man hört den Sprecher (O-Ton Minute 1:48): "Es gibt zahlreiche Vorurteile"

    Da haben sich die Filmemacher wohl selber übertroffen!

  5. #35
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    262


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: „Allet Bio“ – Rassismus im Kiez

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Diese Intoleranz der Toleranten! Solange die Gutmenschen selbst nicht betroffen sind, unterstellen sie anderen gerne Rassismus oder Intoleranz. Am besten beides. Kommt Multikulti den Befürwortern aber zu nahe ist Schluss mit lustig. Daher kann die Konsequenz nur heißen, noch mehr Roma nach Kreuzberg zu schicken
    die konsequenz muss heißen: alle linksgrünen realitätsverweigerer maximal nah an die migrantengewalt (bei dem wort "multikulti" wird mir inzwischen viel zu schlecht, aber die deutschen mögen ja euphemismen für organisierten massenmord...) heranzuführen und diese samt linksradikalen nachwuchs che guevaras in viertel wie dem des betroffenen cafes direkt und lebendig aufzublühen, so wie im rest der brd.

  6. #36
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.429


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Keine Rechtsradikalen im Edelweiss

    Eine gute Nachricht erhalten wir vom Cafe Edelweiss in Berlin. .Wir hatten über einen Artikel des Tagesspiegel berichtet, in dem von Problemen der linksalternativen Parkgastronomie mit dort lagernden, bettelnden, stehlenden und drohenden Roma die Rede war. Zwar hieß es auch, die Mitarbeiter des Cafes „wollen sich nicht äußern“, dennoch befürchtet man offenbar, durch Andeutungen, Gäste [...]

    Weiterlesen...

  7. #37
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.761


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Rechtsradikalen im Edelweiss

    wir möchten uns eindeutig gegen die angeblichen Äusserungen und Interviews im Tagesspiegel, Berliner Zeitung sowie in der Morgenpost aussprechen!
    Es wurden keinerlei Interviews oder Stellungnahmen vom Team des Edelweiss abgegeben. Die angeblichen Äusserungen sind frei erfunden oder von nicht autorisierten Personen (zB. Gäste) gegeben worden.
    Ich wohne und arbeite seit 16 Jahren hier in der Görlitzer Str. wenn ich eine rechtsradikale Einstellung hätte würde ich mich hier wohl nicht so lange wohl- und zuhause fühlen!

    Mit den sonnigsten Grüssen aus dem Görlitzer Park, Fred und das Edelweiss
    Rechtsradikal sicher nicht aber extrem feige sind diese Leute. Anstatt hinter den Aussagen zu stehen, fangen diese Gutmenschen das Lügen an. Wenn dem so ist, wie der Wirt sagt, sollte man sich nicht von staatswegen um die Roma dort kümmern. Das können diese "Edelweiss-Fritzen" übernehmen

  8. #38
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Man sollte den Laden boykottieren. Der Wirt kann sich seine Klientel bei den Rotationstalenten suchen. Die ermöglichen ihm sicher ein ordentliches Auskommen!

  9. #39
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.223


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Edelweiss-Betreiber Fred
    wir möchten uns eindeutig gegen die angeblichen Äusserungen und Interviews im Tagesspiegel, Berliner Zeitung sowie in der Morgenpost aussprechen!
    Es wurden keinerlei Interviews oder Stellungnahmen vom Team des Edelweiss abgegeben. Die angeblichen Äusserungen sind frei erfunden oder von nicht autorisierten Personen (zB. Gäste) gegeben worden.
    Ich wohne und arbeite seit 16 Jahren hier in der Görlitzer Str. wenn ich eine rechtsradikale Einstellung hätte würde ich mich hier wohl nicht so lange wohl- und zuhause fühlen!

    Mit den sonnigsten Grüssen aus dem Görlitzer Park, Fred und das Edelweiss
    *hüstel*

    Da fühlt man sich als Gast (ähm, nicht autorisierte Person) doch gleich herzlich willkommen in der Gaststube!

  10. #40
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.081


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Soll er glücklich werden mit den Zigeunern. Wenn das Geschäft nicht mehr laufen sollte, weil die Gäste ausbleiben, dann wird das Edelweiss staatlich subventioniert, als soziale Anlaufstelle und Kunstprojekt mit Verpflegungsgelegenheit. Wie immer Gewinn privatisieren, Verlust sozialisieren.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 4 von 35 ErsteErste 12345678914 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •