Seite 5 von 36 ErsteErste 1234567891015 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 351
  1. #41
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.517


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Edelweiss-Betreiber Fred
    Zitat Zitat von Turmfalke
    wir möchten uns eindeutig gegen die angeblichen Äusserungen und Interviews im Tagesspiegel, Berliner Zeitung sowie in der Morgenpost aussprechen!
    Es wurden keinerlei Interviews oder Stellungnahmen vom Team des Edelweiss abgegeben. Die angeblichen Äusserungen sind frei erfunden oder von nicht autorisierten Personen (zB. Gäste) gegeben worden.
    Ich wohne und arbeite seit 16 Jahren hier in der Görlitzer Str. wenn ich eine rechtsradikale Einstellung hätte würde ich mich hier wohl nicht so lange wohl- und zuhause fühlen!

    Mit den sonnigsten Grüssen aus dem Görlitzer Park, Fred und das Edelweiss
    *hüstel*

    Da fühlt man sich als Gast (ähm, nicht autorisierte Person) doch gleich herzlich willkommen in der Gaststube!
    Ich möchte doch noch etwas hinzufügen. Der offene Brief von Fred bezog sich nämlich auf diese Stelle des Artikels, die Bezug auf die Vorkommnisse im Edelweiss nimmt.

    Nun finden die Regelüberschreitungen im Görlitzer Park statt. Das erzählen jedenfalls Anwohner und Gewerbetreibende. „Die vollen Windeln liegen überall herum, die Menschen verrichten ihre Notdurft überall“, erzählt ein Mann: „Im Café Edelweiß verschwinden Handtaschen, man wird aggressiv angebettelt – wissen Sie, ich bin auch linksalternativ eingestellt, aber das ist wirklich unzumutbar.“Die Mitarbeiter vom Café Edelweiß wollen sich nicht äußern. Die Kellnerinnen können natürlich nicht Nein sagen, wenn eine Mutter um warmes Wasser bittet, weil sie das Essen für ihr Baby aufwärmen will. Nur wenn plötzlich alle Gästetoiletten mit Rumänen belegt sind, wenn im Kinderbauernhof die kleinen Gäste belästigt werden oder die Besucher der Minigolfanlage von 30 Rumänen vertrieben werden – dann geraten Toleranz und Hilfsbereitschaft an ihre Grenzen.
    Wir halten fest: Es sprach ein Gast, es wurden die Zustände geschildert und ein Resümee gezogen. Nirgendwo hat ein Mitarbeiter in diesem Artikel zweifelsfrei seine Stimme erhoben.

    Deshalb muß ich seiner Selbstherrlichkeit Fred von und zu Edelweiss erklären, dass hier und jetzt niemand mehr seine Selbstherrlichkeit und Durchlaucht um Erlaubnis fragen muß, seine Meinung zu bekunden. Die Zeiten sind vorbei. Heutzutage ist jeder autorisiert, seine Meinung zu bekunden und die Zustände, die ihn betreffen. Wären allerdings die Zeiten ungebremster Selbstherrlichkeiten noch da, würde seine Selbstherrlichkeit als kleiner Kneipenwirt in einem Bezirk, den eine Durchlaucht in ihrer Nähe in dieser Art nicht dulden würde, noch nicht einmal in die Nähe der wirklichen Herrlichkeit und großen Regenten kommen, um ihm die Stiefel zu küssen.

    Dies schreibt mit herrlichen Grüßen und voller Hoch-Achtung ein Untertan

    sich wundernd darüber, daß viel Feigheit auch viel Selbst-Herrlichkeit schaffen kann, aber offenbar kein simples Verständnis von Demokratie und Freiheit.

  2. #42
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Ich möchte doch noch etwas hinzufügen. Der offene Brief von Fred bezog sich nämlich auf diese Stelle des Artikels, die Bezug auf die Vorkommnisse im Edelweiss nimmt.



    Wir halten fest: Es sprach ein Gast, es wurden die Zustände geschildert und ein Resümee gezogen. Nirgendwo hat ein Mitarbeiter in diesem Artikel zweifelsfrei seine Stimme erhoben.

    Deshalb muß ich seiner Selbstherrlichkeit Fred von und zu Edelweiss erklären, dass hier und jetzt niemand mehr seine Selbstherrlichkeit und Durchlaucht um Erlaubnis fragen muß, seine Meinung zu bekunden. Die Zeiten sind vorbei. Heutzutage ist jeder autorisiert, seine Meinung zu bekunden und die Zustände, die ihn betreffen. Wären allerdings die Zeiten ungebremster Selbstherrlichkeiten noch da, würde seine Selbstherrlichkeit als kleiner Kneipenwirt in einem Bezirk, den eine Durchlaucht in ihrer Nähe in dieser Art nicht dulden würde, noch nicht einmal in die Nähe der wirklichen Herrlichkeit und großen Regenten kommen, um ihm die Stiefel zu küssen.

    Dies schreibt mit herrlichen Grüßen und voller Hoch-Achtung ein Untertan

    sich wundernd darüber, daß viel Feigheit auch viel Selbst-Herrlichkeit schaffen kann, aber offenbar kein simples Verständnis von Demokratie und Freiheit.
    Er ist eben Sozialist und die sozialisieren alles. Kollektivisten, Gleichmacher, alle die im Edelweiss sitzen sind gleich, denken gleich und meinen gleich. Es gibt keinen Einzelnen, nur das Kollektiv (Die Edelweisser). Dieses wiederum folgt seinem Führer (in diesem Fall dem Restaurantbetreiber Fred). Manchmal folgt es Allah, manchmal dem Duce, Mao, einem Kim, Stalin, Lenin oder Trotzki... Doch der springende Punkt ist in ihrer Vorstellung: Wer spricht, der spricht nicht für sich, sondern für das Kollektiv (Die Edelweisser). Aber es ist nur einer autorisiert für die Edelweisser zu sprechen, das ist ihr Führer, Fred.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #43
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.517


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Er ist eben Sozialist und die sozialisieren alles....
    Entschuldige den Mann doch nicht so! Schließlich ist jeder selber verantwortlich für das, was er tut und sagt, ob er nun Gurkenbauer oder Sozialist ist.

  4. #44
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Ja er trägt die alleinige Verantwortung für das was er sagt und tut, da teile ich Deine Ansicht widerspruchslos. Aber aus seiner Sicht hat die Allgemeinheit, die Gesellschaft Schuld, wenn ein Einzelner etwas tut. Kollektivbestrafung. Und das ist sozialistische Denkweise, die ich nicht teile, aber beschreiben möchte.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #45
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.517


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Hier habe ich ein besonderes Highlight (möglicherweise kann ja irgend jemand von Euch das Video sichern). Es zeigt die Verhältnisse im Görlitzer Park unweit des Cafe Edelweiß und die Wohnstätten, die zuvor regelrecht von den Zigeunern verwüstet wurden, bevor sie dank der Bürgerinitiative, die sich gründete, gekündigt wurden.

    Bitte anschauen! Das Video läßt sich leider nicht einbinden:

    http://www.sat1.de/ratgeber_magazine...berlin_207889/

  6. #46
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Interessantes Video! Die Rumänen haben eben nicht das Recht in Deutschland zu sein. Sie dürfen sich drei Monate lang ohne Arbeit in Deutschland aufhalten, danach haben sie das Land wieder zu verlassen. Was nützt unsere Gesetzgebung, wenn ständig für jeden dahergelaufenen Dreck neue Ausnahmen gemacht werden? Dann brauchen wir kein Gesetz mehr, denn nur für Deutsche allein hat es dann nämlich auch keine Gültigkeit mehr. Fakt ist, dass uns der ganze EU Wahn mittlerweile über den Kopf wächst und für diese Menschengruppe keine Sonderrechte Gültigkeit haben. Sarko hat diese Leute auch erfolgreich aus Frankreich rausgetrieben, warum sollte das hier also nicht möglich sein? Nur weil ein paar Gutmenschen ständig an unser "historischen" Schuld festhalten? Eine schlechte Ausrede, die genau wie die Diskriminierungs- und Rassismuskeule abgeschafft werden muss! Ansonsten wird Deutschland zum Selbstbedienungsladen für den Dreck der Welt. Wo nix zu holen ist, da will der Faule auch nicht hin.

  7. #47
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.517


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Wenn Ihr die Seite anwählt

    http://www.sat1.de/ratgeber_magazine...berlin_207889/

    und nur die aktuelle Sendung sehen solltet, wählt das Datum 19.08.2011 an. Unter diesem ist die Sendung archiviert.

    Oder Ihr ladet Euch das Video - abandländer sei Dank! - hier herunter:

    http://www.mediafire.com/?ijs145t8o1jgfoi

  8. #48
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.360


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Wenn in Berlin Zigeuner in Parks übernachten, sollte man ihnen keinen Wohnraum zur Verfügung stellen, sondern die rumänische Botschaft in die Pflicht nehmen und die Leute auf dem Botschaftsgelände unterbringen

  9. #49
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.517


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn in Berlin Zigeuner in Parks übernachten, sollte man ihnen keinen Wohnraum zur Verfügung stellen, sondern die rumänische Botschaft in die Pflicht nehmen und die Leute auf dem Botschaftsgelände unterbringen
    Die kommen nicht nur aus Tschechien, sondern z.B. auch aus der Slowakei. Und niemand will sie haben! Immerhin sind die Probleme in den Herkunftsländern der Zigeuner immens und kein Ansiedlungs- und Hilfsprogramm konnte diese Probleme lösen.

    Eine Bankrotterklärung in der Slowakei ist z.B., daß die durch Zigeuner geklauten Gullideckel nicht ersetzt werden, der Klau auch nicht verhindert werden kann, sondern die so entstandenen Löcher lediglich durch Absperrband gekennzeichnet werden, damit die Autofahrer sich keinen Achsbruch holen!

  10. #50
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn in Berlin Zigeuner in Parks übernachten, sollte man ihnen keinen Wohnraum zur Verfügung stellen, sondern die rumänische Botschaft in die Pflicht nehmen und die Leute auf dem Botschaftsgelände unterbringen
    Ähnliches findet in der Schweiz statt.

    Aussagen des BFM-Direktors [Bundesamt für Migration] in einem am 11. April erschienenen Interview in der «NZZ am Sonntag» hätten die nigerianischen Behörden verärgert, heisst es in Diplomatenkreisen. Darin kritisierte Du Bois-Reymond [BFM-Direktor] die hohe Zahl an ungerechtfertigten Asylgesuchen aus Nigeria.

    Quelle
    Wie kann es die nigerianischen Behörden verärgern, wenn die hohe Zahl nigerianischer Asylsuchender kritisiert wird? Das würde ja bedeuten, diese Leute wären in Nigeria nicht wirklich an Leib und Leben bedroht. Und das verärgert die nigerianischen Behörden?

    Nach den teilweise misslungenen Ausschaffungen von Anfang Juli will der Bund Ausschaffungsflüge nach Nigeria auch wieder mit Ganzkörperfesselung durchführen. Die härtesten Zwangsmassnahmen sollen aber nur im Notfall angewandt werden.

    Quelle
    Und deswegen sind nigerianische Asylbewerber zur nigerianischen Botschaft in Bern gegangen, um sich über die Schweizer Praxis zu beschweren. Wieso kommen sie in ein Land in dem sie immer 'Rassismus' und 'Verfolgung' ausgesetzt sind? Vielleicht sollten sie Asyl in Nigeria beantragen?

    http://www.nzz.ch/nachrichten/zueric....11257499.html
    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/...story/12986465
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •