Seite 1 von 35 12345611 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 350
  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Zigeunerflut!

    Seit dem EU-Beitritt von Bulgarien und Rumänien können die Menschen von dort uneingeschränkt auch nach Deutschland einreisen. Offiziell sind allein im vergangenen Jahr rund 100.000 von ihnen gekommen. Viele sind Sinti und Roma, die kaum Deutsch sprechen, und für Hungerlöhne arbeiten. In vielen Großstädten führt das zu großen Problemen.
    http://www.welt.de/videos/deutsche-w....html#autoplay

    Mir blieb vollkommen die Sprache weg, als ich dieses Video sah. Mit welcher Offenheit dem Zuschauer hier die Ausnutzung unserer Sozialsysteme und die Akzeptanz dieses unverantwortlichen Handelns unverblümt ins Gesicht gesagt wird! Eine einmalige Kurzdoku, die in eindrucksvoller Weise aufzeigt, was uns demnächst bevorsteht! Danke EU für soviel tolle und freudige Bereicherung!!! Ich könnte nur noch kot...!!!!!

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.307


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Aus dem Spiegel-Video / (Migranten und Zigeuner in Berlin-Neukölln):


    Uploaded with ImageShack.us
    (Straßenszene in Neukölln)


    Uploaded with ImageShack.us
    (Neukölln)


    Uploaded with ImageShack.us
    (O-Ton zu dem Bild, das den Hinterhof eines Hauses in Neukölln zeigt, in dem Zigeuner leben: "Stadtrat Falco Liefke hat große Mühe, Gesundheitsschutz und Schulfplicht in den Hinterhöfen der Roma durchzusetzen")


    Uploaded with ImageShack.us
    (den Stadtrat Liefke sieht man hier auf dem Bild)


    Uploaded with ImageShack.us
    (Szenen in dem Hinterhof in Neukölln)


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us
    (an den Klingelschildern stehen keine Namen)

    Die Reportage macht nun einen Schwenk von den Zigeunern zu den anderen Migranten aus Rumänien und Bulgarien.
    Die Reportage geht im O-Ton weiter:

    "Im Deutsch-Türkischem Zentrum bemüht sich Lehrer Selamit Ergüno mit einer Kollegin, jungen Rumänen Deutsch beizubringen."

    (Der Klassenraum öffnet sich):

    Uploaded with ImageShack.us

    "Die Schüler kommen alle aus demselben Stadttel in Bukarest. Seit 6 Monaten lernen sie hier Deutsch."

    (Wir sehen nun den Klassenraum mit dem Lehrer )

    Uploaded with ImageShack.us

    (die Hilfslehrerin, die übrigens auch nur nur mit starkem Akzent und in einfachen Sätzen Deutsch spricht:)


    Uploaded with ImageShack.us

    (Nun kommen wir zum ersten Höhepunkt dieses Videos. Wir sehen nun den türkischen "Lehrer" in Nahperspektive und werden Zeuge seiner Unterrichtsstunde und einer Frage, die zeigt, wie es eigentlich um die Kenntnisse bestellt ist, die er den Schülern vermitteln soll.)

    Lehrer Selamit Ergüno fragt, bzw. befiehlt seinen Schülern (was nun kommt, ist KEIN Tippfehler:)

    "Kannst du mal bitte die Seite 75 schlagen?"



    Uploaded with ImageShack.us

    (Offenbar wissen die Schüler nicht so recht, wen der Lehrer nun ansprach):

    Uploaded with ImageShack.us



    (Wir nähern uns jetzt dem zweiten Höhepunkt dieses Videostreifens. Die Schüler werden befragt):


    Uploaded with ImageShack.us
    (der Kommentar dieses Migranten war übrigens durchaus ernst gemeint).

    (Ein weiterer Höhepunkt folgt hier:)

    Die Kommentatorstimme spricht:

    Uploaded with ImageShack.us
    "Türkische Sprachkenntnisse erleichtern vielen Bulgaren die Jobsuche."

    (und die wird nun im Folgenden dargestellt):


    Uploaded with ImageShack.us
    Kommentator spricht: "In diesem Cafe kriegen sie Kontakt zu türkischen Bauunernehmern, doch oft genug beginnen damit die Probleme."

    Ein Migrant, offenbar illegal im Land, sagt: "...türkische Leute, große GmbH und so was, nehmen zum Beispiel eine Brigade, 12 Leute oder so was, Bauarbeiter oder so was, ja, die Leute arbeiten, aber Ende Monat, tut mir leid, ich geb dir kein Geld."

    (Nun wird wieder zum Zigeunerproblem gewechselt. Gleicher Hinterhof wie am Anfang der Reportage):


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us

    Deutscher Anwohner zum Müll: "Wenn das jetzt liegenbleibt, dann wird das ja jeden Tag mehr."
    und auf weitere Frage zum Reporter ausführlicher: "Ja, Ratten sind sehr viele, aber es wurde heute ausgelegt. Es wird also bekämpft. Wieviele hier sind, weiß ich nicht, ungefähr zwischen 500 und 1000 Stück, also, ich seh die ja jeden Abend, die versuchen ja auch, in die Wohnung reinzukommen."


    Uploaded with ImageShack.us
    (Kinderwagen einer Zigeunerin, die den Drehort passiert)


    Uploaded with ImageShack.us
    Abschlußkommentar: "In Neukölln sollen 30.000 illegale Einwanderer leben".

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Abschlußkommentar: "In Neukölln sollen 30.000 illegale Einwanderer leben".
    Denen wird auch eine Volkszählung nicht beikommen.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.307


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Ich nehme an, daß diese Schätzung so gehalten ist, daß sie nicht allzusehr beunruhigt. Wie bei Schätzungen durchaus möglich - besonders in diesem Bereich - können die Zahlen auch höher liegen, weit höher!

  6. #6
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    204


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Dazuz brauchte ich den Bericht nicht zu sehen, das ist hier in meinem Stadtteil mitlerweile sehr gut zu beobachten wie sich "dutzende von Ziegeunern" in Häusern von dubiosen Verwaltungen die zu 90% ihren sitz in Russland haben breitmachen inerhalb kürzester Zeit sehen die Höfe und Strassen wie auf den bildern aus seit dem sich diese Grupiereung hier auch ansiedelt hatt die Kriminalität einen Sprung nach oben gemacht das einem die Ohren klingeln einbrüche Diebstahl, Körperverletzung und das "Berümmte Aprippen von Teuren Artikeln wie Handys usw ist hier schon an der Tagesordnung die Ersten "Ziegeuner durften wir hier im Januar begrüßen 48 Stunden später standen dort schon diverse Mülltüten und Müll auf der Straße die Polizei hatt hier seit dem jeden Tag zu tun.Danke EU.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.960


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Allen war klar, dass es so kommen würde, sobald die Heimatländer der Roma der EU beitreten und nun fängt das Elend an. In Italien gab es Volksaufstände gegen diese Leute, in Frankreich hat man hart durchgegriffen und nun kommen die eben zu den doofen Deutschen

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Wir sind auch das einzige Land in der EU, was mit Kusshand diesen Dreck aufnimmt, ihn hofiert und ihm erklärt, was zu tun ist, um ja nicht wieder abgeschoben zu werden. Und wenns der Gewerbeschein für 20€ ist. Leichter, bzw. billiger kann man sich nicht in die Sozialsysteme einschleichen! Und nun das Schlimmste: Es besteht scheinbar nicht mal Handlungsbedarf!!! Ansonsten wäre diese Gesetzeslücke schon lange geschlossen worden!

  9. #9
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Eurosozialschmarotzertransfer würde ich das nennen.
    Hier wird unser Sozialsystem ausgenutzt durch Schlepperbanden, die uns diese ach so armen Zigeuner herkarren und dafür sicherlich über die Jahre hinweg tüchtig Schleppergebühren kassieren.
    Bezahlt ja alles das Sozialamt.
    Die bringen gleich viele Kinder mit und dafür gibts auch nochmal Geld. Ob die letztendlich alle aus einer Familie stammen, kann sicherch kaum geklärt werden.
    Ich kann das Geheule um diese Euronomaden nicht mehr hören.
    Über Generationen hinweg haben es die Zigeuner nicht nötig gehabt, sich irgendwo anzusiedeln um sich zu integrieren.
    Jetzt, wo viele Sozialsysteme so sind, dass man ohne Arbeit Geld bekommt, kriechen die aus ihren Löchern.
    Die Kinder können einem zwar leid tun, wie immer, aber letztenendes sind es die Erwachsnen schuld, dass ihnen bis heute keine richtige Lebensperspektive geboten wird.
    Egal, wo man hinschaut, überall sind diese Sinti und Roma dijenigen, welche sich sehr schlecht anpassen wollen. Siehe Paris und andere französischen Großstädte, wo man seit Jahren bemüht war, ihnen eine Heimstatt zu bieten. Anstatt sich aber dankbar zu zeigen und die angebotenen Wohnungen ordentlich einzunehmen, wurden diese verwüstet und anschließend lebten sie wieder auf der Straße.
    Die Abschiebungen die daraufhin erfolgten, gaben ja einigen Ärger innerhalb der EU.
    Ich kann aber den Frust der Einwohner verstehen, wenn man sich bemüht und als Dank Dreck und Elend erntet.
    Rumänien ist natürlich nie eine gute Gegend gewesen, wo diese Zigeuner etwa gut hätten leben können, aber diesen Eurotransfer zu veranstalten halte ich für eine typische Sache mit laschen Gesetzen, die sofort von kriminellen Banden ausgenutzt werden, zu unser aller Schaden.
    Bevor man dieses Gesindel heimisch werden lässt, müssten sie zuerst einige Kurse in Hygiene und sauberen Umgang mit Wohnung und Müll absolvieren.
    Wer ständig auf der Strasse gelebt hat und nie gelernt hat, sich zu waschen oder seine Umgebung sauber zu halten, kann nicht so ohne weiteres bei uns angesieldselt werden. Es gibt schon so genug Schweine, die sich nicht benehmen können, auch unter Deutschen. Da braucht es nicht noch mehr von diesem Abschaum.
    Was unsere Ordnungshüter alles ertragen müssen, ist ja nicht mehr zu verantworten.
    Hier sollte rigoros verfahren werden. Wer sich nicht benehmen kann, wird in die Wüste geschickt, bzw. in die Kanalisation von Bukarest, wo sie hergekommen sind!

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.960


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zigeunerflut!

    Der Deutsche muss bis 70 schuften um diesen Leuten die Stütze zu finanzieren. Dabei soll doch Zuwanderung die Renten sichern

Seite 1 von 35 12345611 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •