Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Female “Bereicherung” durch Migration

    Wenn von „Menschen mit Migrationshintergrund“ oder „Migranten“ -also kurzum Ausländern- die Rede ist, dann benutzen Politiker und Medien bestimmte Schlagworte die sie in schönster Regelmäßigkeit wiederholen. Da gäbe es unter anderem den Begriff „Fachkräfte“: Ein Vokabular das nahezu vor jeder größeren Einwanderungswelle genutzt wird, um so den Eindruck zu vermitteln es kämen in der Hauptsache Ingenieure, Doktoren oder Professoren nach Deutschland.
    http://de.altermedia.info/general/si...208_20002.html


    Der oben zu lesende Artikel ist zwar schon über 2 Jahre alt, dennoch scheint er aktueller denn je! Etwas weiter unten im Text befasst sich ein Leser der Zeit mit dem Thema: “Bereicherung” durch Migration! Einfach genial, wie der Schreiber dieses beleuchtet und das perfide, abgehalfterte Schöngerede um den Begriff der Bereicherung herausstellt.

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Bereicherung” durch Migration

    Der Begriff der Bereicherung muss umgekehrt definiert werden. Nicht wir, das deutsche Volk, erfahren durch diese netten Integrationsverweigerer eine Bereicherung, nein, umgekehrt erfahren diese eine Bereicherung durch unser Sozialsystem!
    Schließlich sind wir ja nicht unterentwickelt und brauchen demzufolge keine Bereicherung, schonmal gar nicht durch Menschen, ( sofern man diese Typen so bezeichnen kann ), die selber nicht willens und nicht in der Lage sind, selber etwas zum Bruttoinlansprodukt beizutragen!
    Dieses Schlagwort von der Bereicherung wird genauso missbraucht, wie der Begriff des Populismus.
    Letzer Begriff bedeutet schlicht, sich nach der Meinung seines jeweiligen Klientels zu richten. Das tun schließlich alle Politiker, sonst könnten sie ja keine Eigenwerbung für ihre Partei machen.
    Also liegt es anscheinend am jeweiligen Intellekt der Verantwortlichen Instanzen, wie sie Begriffe gebrauchen und einsetzen.
    Da dieser Einsatz von Begriffen aber letztendlich dem Volk nahegebracht wird, sollte man auch sinngemäß damit umgehen und gegebenenfalls auch erklären.
    Aber weit gefehlt, denn das eigene Volk wird posthum für dumm und einfältig erklärt und ansonsten hat es keine Debatte zu geben, basta. Alles Dagegenreden ist rechtsradikal und undemokratisch! Jawoll!
    Unsere undemokratische Bananenrepublik macht sich anscheinend einen Spaß daraus, die unterschiedlichen Meinungen aufeinanderprallen zu lassen.
    Ablenkung von wichtigeren Themen nennt man sowas.
    Z.B. die Selbstverschuldung in Billionenhöhe und die großzügige Finanzhilfen für marode Banken und unfähige EU-Länder.
    Selbstverleugnung und unerschütterliche Selbsttäuschung sind die hervorstechenden Merkmale unserer Schmusepolitiker.
    Sie schmusen mit der Lobby der Großkonzerne und schmusen mit Pöstchenanbietern im Energie- und Finanzsektor.
    Was schert sie die Staatsverschuldung? Nach der nächsten Wahl können sich andere damit beschäftigen, derweil man zusätzlich jährlich ca. 35 milliarden Euro an Steuergeldern verschwendet.
    Was solls, Hauptsache, unsere Bereicherer fühlen sich so richtig wohl und versuchen krampfhaft, den demografischen Mißstand durch Kindersegen auszgleichen.
    So sehen es zumindest unsere Politiker und loben deshalb die Migranten, wohlwissend, dass in erster Linie das zu erwartende Kindergeld zur Aufstockung der Haushaltskasse im Vordergrund steht und nicht der Wille, Deutschland mit mehr Kinder zu versorgen.
    Diese Muselkinder sollen in erster Linie die zukünftige Islamfront stellen, die unseren deutschen Kindern den Garaus machen soll!
    Das nenne ich Bereicherung! Wir werden reicher an islamischen Zuwanderern, an islamischen Nachkommen und an islamischen Prachtbauten a´la Großmoschee!
    Die Frage ist nur, müssen wir dafür auch noch dankbar sein?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alptraum durch Bereicherung
    Von ryder im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 22:42
  2. AfD-Funktionärin preist Bereicherung durch Vielfalt
    Von Antonia im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 22:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •