Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.806


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Was ich da lese, schlägt dem Faß den Boden aus.

    Eine unmißverständliche Drohung: Offenbar hat die Islampartei BIG auch noch Schlägertrupps in der Hinterhand, wie sonst soll dieser Artikel zu verstehen sein:

    Heilbronner CDU sagt Termin mit Islam-Kritiker ab

    Heilbronn - Nach der unmissverständlichen Aufforderung der Migrationspartei BIG, die für gestern Abend im Heilbronner Ratskeller von der CDU Senioren Union geplante interne Gesprächsrunde über das Thema "Islamisierung Deutschlands" abzusagen, hat der CDU-Kreisverband aus Sorge vor Gewalt den Termin kurzfristig abgesetzt. Eingeladen war von der Senioren Union (SU) und dem Evangelischen Arbeitskreis (EAK) in der CDU ein Referent von Pax Europa. Dieser rechtspopulistische Verein tritt vor allem durch harsche Kritik am Islam und europäischen Muslimen hervor. Angekündigt worden war der Termin auf der Internetseite des CDU-Kreisverbands....
    Hier weiterzulesen:

    http://www.stimme.de/heilbronn/heilb...t75499,2158056

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    714


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    "Es ist ein Skandal. Die Veranstaltung ist ein Schlag ins Gesicht für die Menschen in Heilbronn, die sich für Integration einsetzen. Und es ist ein Schlag in das Gesicht von Heilbronn, das sich am 1. Mai gegen die NPD gestellt hat. Ich rufe Sie auf, die Veranstaltung abzusagen." Diese Worte erreichten die Ratskeller-Gastronomen Jürgen und Rainer Mosthaf am Wochenende. Absender der E-Mail ist Yaser Mert, Vorsitzender der Partei Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG) Baden-Württemberg. Der Unternehmensberater aus Hassmersheim war Heilbronner Kandidat bei der Landtagswahl im März.

    Mosthaf handelte umgehend. Er telefonierte mit der CDU-Kreisgeschäftsstelle. "Ich bat um Prüfung, ob die Veranstaltung angesichts des islamkritischen Hintergrunds von Pax Europa nicht abgesagt werden sollte", schildert er seine Beweggründe. Der Ratskeller sei ein weltoffener und toleranter Ort, an dem es keinen Platz für extremes Gedankengut, sei es von links oder rechts, gebe, betont Mosthaf.

    Der frühere CDU- und heutige FWV-Stadtrat handelte aber auch mit dem Wissen, dass es am Samstag in Stuttgart am Rande des sogenannten großen islamkritischen Wochenendes zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Gegnern von Pax Europa gekommen war. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. "Ich hatte die Sorge, dass es auch bei uns Theater geben könnte", gibt Jürgen Mosthaf zu.

    Merkwürdig, daß die CDU eine solche Veranstaltung bei einem Gastronomen abhalten muß, dem ganz klar sein Lokal wichtiger ist. Als hätte diese Partei keine eigenen Räume zur Verfügung einschl. Catering-Service. Das ist der eigentliche Witz an der Geschichte.

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    198.135


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Vortrag eines BPE-Islamkritikers auf Wunsch der Türken angeblich abgesagt

    Die Heilbronner Stimme berichtet mit unterschwelliger Genugtuung über den angeblichen Sieg des Türkenlobby zu Heilbronn, der mit seiner herrischen Bißigkeit erreicht haben will, dass eine Aufklärungsveranstaltung gegen die islamistischen Türkenpartei BIG - deren erklärtes Ziel ist, die Macht in Deutschland zu übernehmen - im Eimer gefallen ist:

    Heilbronner CDU sagt Termin mit Islam-Kritiker ab

    Von Joachim Friedl

    Heilbronn - Nach der unmissverständlichen Aufforderung der Migrationspartei BIG, die für gestern Abend im Heilbronner Ratskeller von der CDU Senioren Union geplante interne Gesprächsrunde über das Thema "Islamisierung Deutschlands" abzusagen, hat der CDU-Kreisverband aus Sorge vor Gewalt den Termin kurzfristig abgesetzt. Eingeladen war von der Senioren Union (SU) und dem Evangelischen Arbeitskreis (EAK) in der CDU ein Referent von Pax Europa. Dieser rechtspopulistische Verein tritt vor allem durch harsche Kritik am Islam und europäischen Muslimen hervor. Angekündigt worden war der Termin auf der Internetseite des CDU-Kreisverbands.

    Eskalation

    "Es ist ein Skandal. Die Veranstaltung ist ein Schlag ins Gesicht für die Menschen in Heilbronn, die sich für Integration einsetzen. Und es ist ein Schlag in das Gesicht von Heilbronn, das sich am 1. Mai gegen die NPD gestellt hat. Ich rufe Sie auf, die Veranstaltung abzusagen." Diese Worte erreichten die Ratskeller-Gastronomen Jürgen und Rainer Mosthaf am Wochenende. Absender der E-Mail ist Yaser Mert, Vorsitzender der Partei Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG) Baden-Württemberg. Der Unternehmensberater aus Hassmersheim war Heilbronner Kandidat bei der Landtagswahl im März.

    Mosthaf handelte umgehend. Er telefonierte mit der CDU-Kreisgeschäftsstelle. "Ich bat um Prüfung, ob die Veranstaltung angesichts des islamkritischen Hintergrunds von Pax Europa nicht abgesagt werden sollte", schildert er seine Beweggründe. Der Ratskeller sei ein weltoffener und toleranter Ort, an dem es keinen Platz für extremes Gedankengut, sei es von links oder rechts, gebe, betont Mosthaf.

    Der frühere CDU- und heutige FWV-Stadtrat handelte aber auch mit dem Wissen, dass es am Samstag in Stuttgart am Rande des sogenannten großen islamkritischen Wochenendes zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Gegnern von Pax Europa gekommen war. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. "Ich hatte die Sorge, dass es auch bei uns Theater geben könnte", gibt Jürgen Mosthaf zu.

    Konfliktlösung

    "Wir wollten jeglicher Konfrontation aus dem Weg gehen und nichts hochkochen lassen", begründet CDU-Kreisgeschäftsführer Bernd Sepbach die Absage. "Ich begrüße, dass das Gespräch nicht stattfindet", sagt auch Bernhard Lasotta. Es sei in der Öffentlichkeit nicht zu vermitteln gewesen, dass man sich auch sehr kritisch mit den Thesen von Pax Europa auseinandersetzen kann, argumentiert der CDU-Kreisvorsitzende. Die CDU habe kein Interesse, dieser Vereinigung eine Plattform zu geben. Da der Verein "noch im Rahmen des verfassungsrechtlich Zulässigen" agiere, wollte Lasotta die interne Runde nicht vorschnell absagen.

    Als "anmaßend und zum Teil unverschämt" bewertet Lasotta die Wortwahl von Yaser Mert in seiner Mail. Der BIG-Landesvorsitzende sagt dazu: "Mir ist nicht bekannt, dass diese Mail unfreundlich gewesen sein soll."

    "Dass wir uns mit Pax Europa kritisch über die Islamisierung Deutschlands auseinandersetzen, heißt ja nicht, dass wir mit dieser Gruppierung übereinstimmen", sagt Hans-Wilhelm Damke, Vorsitzender der CDU Senioren Union. Dass die Gesprächsrunde abgesagt wurde, findet Damke "dennoch traurig" und sagt: "Dass wir in Deckung gehen zeigt, wie weit die Islamisierung schon fortgeschritten ist."

    BIG-Partei

    BIG ist eine von Menschen unterschiedlicher Herkunft gegründete politische Partei. Erklärtes Ziel ist, diskriminierenden Tendenzen und Ungerechtigkeiten entgegen zu wirken.

    Pax Europa

    Ziele des Vereins sind nach eigener Aussage die Bewahrung der christlich-jüdischen Tradition, der europäischen Kultur und die Erhaltung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

    Heilbronner Stimme

    Nun, der Informationsfluß der Mainstreammedien wie die Heilbronner Stimme wird immer dürftiger. Mit nur wenig Mühe hätte Herr Friedl von der Heilbronner Stimme vom Referenten Conny Meier, Geschäftsführer der BPE erfahren, dass die Veranstaltung stattfand und das die interessierten Zuhörer der CDU trotz aller Mühe der aggressiven Türken und noch aggressiveren linken Verratsmedien hinzu fanden. Die Mainstreammedien geben sich. größte Mühe, die Bevölkerung gezielt zu desinformieren. Deswegen wirken sie immer dilletantischer, amateurhafter und parteiischer. Eigentlich sollten die Leser ihre Zeitungen oder Rundfunksendungen jedes Mal verklagen, wenn diese so stümpelhaft arbeiten. Das tut ihr doch auch mit eurem Klempner, wenn nachher aus seinem Verschulden eure Wasserleitung nicht mehr funktioniert. Warum bloß gönnt ihr den Medien ungestraft diese Narrenfreiheit?




    Weiterlesen...

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Die Herrschaften von der CDU haben das unterschätzt, die wollten gemütlich bei einem Bier und einem Schweineschnitzel in der Kneipe sitzen und sich was vortragen lassen. Der Wirt hatte Angst um seinen Laden. Hoffentlich haben diese Vorkommnisse den Leuten die Augen geöffnet, wo der wahre Feind sitzt.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    714


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Wie ich gerade hier lesen konnte in einer noch nicht ins Forum verschobenen Meldung, hat die Veranstaltung doch stattgefunden:

    http://www.open-speech.com/threads/5...blich-abgesagt

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.452


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vortrag eines BPE-Islamkritikers auf Wunsch der Türken angeblich abgesagt

    Es ist kein Wunder, dass diese obskure Partei "BIG" sich so gegen die PAX Europa ausgesprochen hat und es ist sehr traurig, dass diese Leute schon soviel Einfluss in Deutschland haben. Wikipedia sagt zu BIG u.a.

    In türkischen Medien in Deutschland wird über die Unterstützung der BIG durch die Fethullah Gülen-Bewegung und die AKP berichtet.[30][4] Das Online-Magazin Telepolis findet, nicht nur der Name "Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit" (türkisch: Yenilik ve Adalet Partisi[31]) erinnere an die türkische AKP (zu deutsch: "Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung", türkisch Adalet ve Kalkınma Partisi), und auch wenn die Partei ausdrücklich nicht als islamische Partei auftreten wolle, habe sie doch mit "Multi-Kulti" nichts zu tun.[7] Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), die als „europäischer Arm“ der AKP gilt, rief alle türkeistämmigen Wahlberechtigten dazu auf, die BIG zu wählen.[30] Die Neugründung der BIG wird auch von der Islamischen Gemeinschaft Deutschland begrüßt, im Namen ihres langjährigen Vorsitzenden Ibrahim El-Zayat, der auch Treuhänder von Islamic Relief ist.[32]
    Im Januar 2011 irritierte der Vorsitzende Haluk Yıldız die Öffentlichkeit mit missverständlichen Aussagen zum islamischen Extremismus. So sagte er in einem Interview mit dem Express (Regional-Ausgabe Bonn) vom 21. Januar: "Wenn der Verfassungsschutz so sicher ist, dass es in Bonn potenzielle Attentäter gibt, dann soll er sie doch festnehmen", was rein rechtlich gar nicht möglich ist, da der Verfassungsschutz ein Inlandsgeheimdienst ist, der im Gegensatz zum polizeilichen Staatsschutz keine Strafverfolgungsbefugnisse hat. Gegenüber dem General-Anzeiger Bonn hielt er eine Aufstockung von zehn Beamten im Bereich der Bekämpfung des islamischen Extremismus beim Bonner Staatsschutz für "übertrieben". Stattdessen solle auf die Fanatiker zugegangen und der Dialog gesucht werden

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.806


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Der Einfluß, den diese Partei in Heilbronn zu haben scheint, beruht aber augenscheinlich auf der wohl als realistisch eingeschätzten Drohung, die Schlägertrupps könnten kommen, wenn man nicht so will, wie sie dann wollen.

    Steht doch im Artikel ausdrücklich:


    1.
    Nach der unmissverständlichen Aufforderung der Migrationspartei BIG
    was in Ganovenkreisen nichts anderes heißt, als daß der Schlägertrupp schon bereitsteht

    und

    2.
    aus Sorge vor Gewalt (hat der CDU-Kreisverband...den Termin kurzfristig abgesetzt)
    was ebenfalls nichts anderes heißt, als daß man die Schlägertrupps kennt und die Aufforderung des Ganovenbosses ernst nimmt.


    Das wiederum heißt in der Folge, daß die islamische Türkenpartei BIG nicht nur bedroht, sondern notfalls auch mit Schlägertrupps üble Gewalt ausübt.

    Das wiederum bedeutet, daß die islamische türkische Partei BIG eine Ganovenpartei ist.

    Das wiederum bedeutet, daß diese Partei in unserer politschen Landschaft nichts zu suchen hat und verboten werden müßte. Nötigung ist in diesem Zusammenhang noch viel zu kurz gefaßt.

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.806


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Hier kann man sich den Saubermann der BIG Partei betrachten, der die unmißverständlichen Aufforderungen ausspricht:


    Uploaded with ImageShack.us

  9. #9
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.299
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Name:  BIG-AKP-Verbindungen.jpg
Hits: 380
Größe:  60,3 KB

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.452


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islampartei "BIG" läßt islamkritische Veranstaltung in Heilbronn absagen

    Schon vor 20 Jahren ahnte man, dass eine Partei, die die Türken anspricht, durchaus auf kommunaler Ebene in die Rathäuser und Parlamente kommen kann. Scheinbar war man zu sorglos und glaubte wohl, dass es dazu nicht kommen wird. Doch mit der massiven Unterstützung durch die Türkei konnte die BIG-Partei nun im Wahlkampf mithalten und war mit Plakaten präsent. Meine Hoffnung ist, dass die BIG und weitere Türkenparteien die Stimmen der Türken an sich binden und an der 5%-Hürde scheitern. Allerdings steht dann zu befürchten, dass sowohl Grüne als auch SPD den Türken noch mehr in den Hintern kriechen und eine türkenfreundliche Politik machen, die das bisherige Maß noch deutlich übersteigen wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 20:10
  2. Viele Absagen wegen "Daisy" - Allgemeine Zeitung Mainz
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 09:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •