Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kopftuch im Christentum

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen, dass sich Nonnen auch karitativen Zwecken, sowie bei Bedarf der Allgemeinheit andienen. Sowas habe ich bei muslimischen Kopftüchern noch nicht erlebt. Da wird nur genommen, nicht gegeben. Von daher ist dieser Vergleich derart hanebüchen, dass er nur von einem Kind im Vorschulalter oder einem auf dieser geistigen Ebene anzusiedelnden Erwachsenen stammen kann.

    Doch, doch: Türkischen Mokka kochen für den Moscheebau und türkische Süßwaren für die armen Palästinenser (natürlich nur die moslemischen)!

  2. #12
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.400


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kopftuch im Christentum

    Zitat Zitat von Wahrheit Beitrag anzeigen
    Auch Nonnen haben ein Kopftuch!
    Na, du kennst dich ja aus! Die Kleidung der Nonnen entspricht der Kleidung der ganz einfachen Leute, der Feldarbeiter, zu der Zeit, als die ersten Klöster gegründet wurden.

    Die Mönche und Nonnen wollten sich so mit dem einfachen Volk solidarisieren. So ist das Kopftuch in diesem Fall auch nur ein Haarschutz für Feldarbeiter und nicht ein Vergewaltigungsschutz vor testosterongeplagten Jungmuslimen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 08:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 15:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 11:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 10:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 00:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •