Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    198.049


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus



    Die Regionalligamanschaft Sancakspor Spenge aus Westfalen behauptet von sich, Multikulti zu sein, auch wenn sein Emblem eindeutig auf türkische monokulturelle Dominanz deutet. Aber ob die Mannschaft nur aus reinen Türken oder aus einem türkisierten Multikulti-Gemisch besteht, das Aggressionspotential ist eindeutig türkisch. So eine Mannschaft gehört im Grunde verboten. Denn im Grunde sind diese "Fußballer" kein Deut besser als die U-Bahnschläger in Berlin:

    Am Ostermontag ist ein Fußballspiel in der Kreisliga B vom Schiedsrichter abgebrochen worden. Nach Angaben der Polizei waren mehr als zehn Spielern und Zuschauer an der Massenschlägerei beteiligt.

    Nach Aussage von Zeugen soll das Spiel zwischen Sancakspor Spenge und Rot-Weiß Kirchlengern II sehr körperbetont und hektisch geführt worden sein. Zwei Spenger sahen die Rote Karte. Nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Spielern der gegnerischen Mannschaften kurz vor Spielende eskalierte die Situation auf dem Fußballplatz.

    Ein 35-jähriger Vereinsvertreter aus Kirchlengern, der Co-Trainer, soll dabei von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sein. Am Boden liegend sei er von mehreren Spielern der Heimmannschaft aus Spenge getreten worden. Er wurde in das Lukaskrankenhaus Bünde eingeliefert. Der Mann erlitt zahlreiche Prellungen und wurde nach ambulanter Behandlung
    wieder entlassen.

    Die Polizei stellte die Personalien beteiligter Spieler und Vereinsvertreter fest und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ein.

    Die Kirchlengeraner verließen unter Polizeischutz den Sportplatz. Der Schiedsrichter brach die Partie ab, nachdem er weitere Spenger Spieler mit Rot vom Platz gestellt hatte. »Immer wieder kam es zu Fouls und Streitigkeiten. Das hatte mit Sport nichts mehr zu tun. Die Art und Weise, wie unser Co-Trainer attackiert wurde, ist lebensbedrohlich. Menschen, die so etwas tun, müssen dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Wir behalten uns zivilrechtliche Schritte vor«, sagte Kirchlengerns Trainer Tim Feichtinger.
    Westfalen-Blatt

    Den Namen der betreffenden "Sportler" erfährt man dann ein paar Tage später, in der Neuen Westfälischen Zeitung:


    Gökhan Cavdar

    Der Fußballkreis Herford sperrte die Sancakspor-Spieler Ismet Acarol, Gökhan Cavdar, Mesut Topuz und Suad Boyraci per "Einstweiliger Anordnung" bis zur Verhandlung durch die Kreisspruchkammer.

    Aufgrund der Eintragungen und des Sonderberichts des Schiedsrichters wurde außerdem der Spenger Spieler Ismail Cinar "bis auf weiteres" gesperrt und der Fall an die Kreisspruchkammer verwiesen. Bezüglich einer Wertung der beim Stand von 4:1 für RWK II in der 88. Minute abgebrochenen Begegnung gab es von Staffelleiter Frank Pauliks keine Entscheidung. Auch hier wird zur Entscheidung die Kreisspruchkammer hinzugezogen.
    Wahrscheinlich kauft der türkische Trainer für seine Fußballer die Anabolika billig auf einem Bazar in Istanbul, deswegen sind seine Spieler so unkontrollierbar.



    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.413


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    "Sancakspor Spenge" alleine schon der Name spricht Bände. Sancak, im deutschen Sprachgebrauch Sandschak geschrieben, war eine Osmanische Verwaltungseinheit. Hier werden also schon territoriale Ansprüche erhoben, ohne dass es jemand in Spenge bemerkt hat?

  3. #3
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Die Türken sind mit Sicherheit immer beleidigt wenn man ihnen öffentlich ihre Unfähigkeit vor Augen führt .

    Denkt man da das Spiel Schweiz -Türkei ist solches verhalten auch in der Profiliga ganz normal.

  4. #4
    Unregistriert Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Sie haben die Mölichkeit innerhalb von 14 Tagen diesen Artikel zu entfernen, andernfalls ziehe ich in Betracht einen Anwalt einzuschalten. Die Sachlage ist nicht geklärt, ein Zivilrechtliches Verfahren läuft. Sie verletzen Herrn Cavdars persönliche Bildrechte. Dieser Artikel grenzt an Rufmord.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.794


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Sie haben die Mölichkeit innerhalb von 14 Tagen diesen Artikel zu entfernen, andernfalls ziehe ich in Betracht einen Anwalt einzuschalten. Die Sachlage ist nicht geklärt, ein Zivilrechtliches Verfahren läuft. Sie verletzen Herrn Cavdars persönliche Bildrechte. Dieser Artikel grenzt an Rufmord.
    Dieses Bild ist einer öffentlichen Plattform entnommen, die weltweit sehr vielen Nutzern zur Verfügung steht, und mit dem Ziel, möglichst viele Menschen zu erreichen. Ein eigenes Bild in öffentlicher Sache, auch dann abrufbar, wenn man kein registriertes Mitglied ist:

    Gökhan Cavdar hat dieses Bild in eigener Sache hier reingestellt:

    http://de-de.facebook.com/goekhan.cavdar

  6. #6
    Unregistriert Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Hier ist die Person auf dem Foto. Das Foto ist zwar auf einer öffentlichen Plattform, aber es ist nicht dafür da dass Sie es Missbrauchen.

    Sie können nicht einfach über eine Sache und Personen urteilen, von denen Sie nichts wissen und solche Anschuldigungen lasse ich mir nicht gefallen.

    Wenn das Foto nicht entfernt wird, sehe ich mich gezwungen meinen Anwalt einzuschalten.

    Ich wiederhole es noch einmal sie haben keine Erlaubnis von mir bekommen, mein Foto hier rein zu setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gökhan Cavdar

  7. #7
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    204


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hier ist die Person auf dem Foto. Das Foto ist zwar auf einer öffentlichen Plattform, aber es ist nicht dafür da dass Sie es Missbrauchen.

    Sie können nicht einfach über eine Sache und Personen urteilen, von denen Sie nichts wissen und solche Anschuldigungen lasse ich mir nicht gefallen.

    Wenn das Foto nicht entfernt wird, sehe ich mich gezwungen meinen Anwalt einzuschalten.

    Ich wiederhole es noch einmal sie haben keine Erlaubnis von mir bekommen, mein Foto hier rein zu setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gökhan Cavdar
    Ist kein Misbrauch als ,Deutscher, hatt mann das recht auf freie Meihnung §1 Abs1 und der Meinung des Artikel schreibers stellen sie und ihr Verein eine Bedrohung für die innere sicherheit da, und als Gesetztes treuer Deutscher ist es die pflicht des selbigen solche Vereine und Personen sofort und ohne zu zögern zu melden bzw, zu veröfentlichen ,aber ihr "Anwalt" wird ihnen das bestimmt auch sagen. Wie sie sehen ist ihre Beschuldigung absolut nicht standhaft, in diesem Sinne erst denken dann handeln. Ave

  8. #8
    Unregistriert Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Wie Sie wollen. Ich wollte das Sie mein Foto entfernen wenn nicht so, dann über das Gesetz.
    Das was Sie machen ist "Rufmord" und wenn Sie sich schon so gut auskennen mit dem Gesetz, dann müssten Sie auch wissen, dass man ohne die Einverständniserklärung sowas nicht veröffentlichen darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gökhan Cavdar

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.794


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Wie Sie wollen. Ich wollte das Sie mein Foto entfernen wenn nicht so, dann über das Gesetz.
    Das was Sie machen ist "Rufmord" und wenn Sie sich schon so gut auskennen mit dem Gesetz, dann müssten Sie auch wissen, dass man ohne die Einverständniserklärung sowas nicht veröffentlichen darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gökhan Cavdar
    Wir können ja den Rockzipfel deiner Mami über das Foto hängen!

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    262


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Multikulti-Fußball endete im Krankenhaus

    @unregistriert:

    "Sie haben die Mölichkeit innerhalb von 14 Tagen diesen Artikel zu entfernen, andernfalls ziehe ich in Betracht einen Anwalt einzuschalten. Die Sachlage ist nicht geklärt, ein Zivilrechtliches Verfahren läuft. Sie verletzen Herrn Cavdars persönliche Bildrechte. Dieser Artikel grenzt an Rufmord."


    ja, du armer. sag das den zeitungen, die bereits darüber berichtet hatten und der bösen kreisspruchkammer, die deinen ruf unter ihren beamten zerstört, sie sollen auf der stelle das verfahren einstellen, bevor es noch zu ungewollten diskriminierungen kommt.

    mit dem wort "mord" würde ich an deiner stelle auch nicht so lasch umgehen, schließlich tendieren solche "fälle" nicht gerade selten dazu, dass die betroffenen ermordet werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wenn Engagement und Multikulti den Fußball rettet
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 08:30
  2. POL-W: W-Streit endete mit Schlägerei
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 14:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 12:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •