Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    541


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erlaubt der Islam Sex mit Tieren?

    Ob der Islam Sodomie ausdrücklich gestattet oder toleriert, ist mE eher von nachrangiger Bedeutung. Ich frage mich eher, was Männer grundsätzlich dazu antreibt, sich an Tieren zu vergehen. Für diese Perversion fehlt mir das Verständnis.

  2. #32
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.408


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erlaubt der Islam Sex mit Tieren?

    Zitat Zitat von Themis Beitrag anzeigen
    Ob der Islam Sodomie ausdrücklich gestattet oder toleriert, ist mE eher von nachrangiger Bedeutung. Ich frage mich eher, was Männer grundsätzlich dazu antreibt, sich an Tieren zu vergehen. Für diese Perversion fehlt mir das Verständnis.
    Mir ist keine Stelle im Koran geläufig, auch, wenn es geachtete islamische Geistliche gibt, die dies ausdrücklich tolerieren.

    Das Problem im Islam ist eher die Förderung ungehemmter männlicher Triebe. Die Verantwortung für die Folgen ungezügelter Triebentleerung (ich bleibe bei diesem schönen Wort der Mullahs) trägt die Frau bzw. alles, was diese Lüste entfacht.

    Der Mann ist im Islam so triebgesteuert (soll es auch sein, denn dann hat er ja etwas neben dem Beten zu tun), daß für ihn schon die Anwesenheit einer Frau ausreicht, sei sie noch so verschleiert. Aus diesem Grund ist die Frau aus dem öffentlichen Leben verbannt und bekommt für die nötigsten Besorgungen einen Aufpasser der eigenen Familie mit (um einer möglichen Triebentleerung Fremder vorzubeugen, die dann doch nur in eine Bestrafung der Frau und Ächtung der Familie der Frau führen würde). Ein fremder Mann darf ihr weder in die Augen schauen, noch ihr die Hand reichen (das alleine könnte ja schon einen Sturm der Liebe - sofern man damit Triebe umschreibt - entfachen). Auch der Anblick von Körperformen entfacht schon die sexuelle Gier eines Moslems wie auch der Anblick der Haare. Demzufolge muß eine Frau sich in weite Tücher verschleiern, die ihre Körperformen nicht mehr ahnen lassen, muß die Arme vollständig bedecken und natürlich ihr Kopfhaar).

    Und weil der moslemisch-männliche Trieb schon so ungesund-dominant ist, darf sich ein Mann vier legale Frauen kaufen, zusätzlich natürlich noch das, was im Koran als der "Besitz der rechten Hand" beschrieben ist, und Sklavinnen und Mägde meint. Einzige Voraussetzung für den Erwerb von vier Frauen ist, alle vier gleich zu behandeln. Das ist nun wirklich kein Kunststück. Und so darf und soll - schreibt eine Sure vor - der Mann zu seiner Frau gehen, wann und von wo er immer will, weigert sie sich, ist sie widerspenstig und zu züchtigen.

    Interessant übrigens auch, daß mit den gleichen Argument - der Mann bekommt einen St.... - die Frau nicht im gleichen Raum in der Moschee beten darf, sondern immer hinter dem Mann bzw. unsichtbar, was traditionell so gelöst ist, daß sie in einem Kellerraum oder einem Nebenraum mit anderen Frauen beten darf oder auf einer vergitterten Empore, unsichtbar für die Männer. Den gleichen Eingang darf sie natürlich auch nicht benutzen, ihr ist lediglich ein Seiteneingang erlaubt, der Art nach etwa so wie vormals der Dienstboteneingang in Herrenhäusern.

    Sie sollte auch nicht mit der Familie an einem Tisch sitzen, sondern hat sich nach der Bedienung/Bewirtung wieder zurückzuziehen in ihren Dienstbotentrakt. Sie ißt in der Küche. Sind Fremde zu Gast, so bewirtet sie auch nicht selber, sondern stellt die Getränke und Speisen vor der Tür des Wohnzimmers ab. Sie bleibt komplett unsichtbar.

    Genaugenommen sehen sich miteinander verheiratete (wenn man dies so nennen möchte) Männer und Frauen tatsächlich nur im Bett, wobei der Mann entscheidet, wann er sich der Frau nähert. Gemeinsamkeiten werden keine gepflegt und sind keine gewünscht.

    Triebe statt Liebe und manchmal für die Frau auch Hiebe.

  3. #33
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erlaubt der Islam Sex mit Tieren?

    Zitat Zitat von Themis Beitrag anzeigen
    Ob der Islam Sodomie ausdrücklich gestattet oder toleriert, ist mE eher von nachrangiger Bedeutung. Ich frage mich eher, was Männer grundsätzlich dazu antreibt, sich an Tieren zu vergehen. Für diese Perversion fehlt mir das Verständnis.

    Natürlich gibt es dieses Phänomen auch in anderen Kulturen und ist nicht auf die islamische Welt beschränkt. Bei den Muslimen ist es aber so, dass es nur Sex zwischen Eheleuten geben darf. In diesen Ländern heiraten die Leute auch recht früh aber nicht jeder kann sich einen eigenen Haushalt und Frau leisten und der Trieb muss irgendwie befriedigt werden.In den islamischen Ländern, die von vielen Touristinnen besucht werden, machen sich deshalb die Kerle an die Urlauberinnen heran. Inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass man die Damen auch finanziell ordentlich ausnehmen kann.


    Ein Schild aus Neuseeland

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #34
    Registriert seit
    06.11.2007
    Alter
    57
    Beiträge
    1.924


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erlaubt der Islam Sex mit Tieren?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    ...........Tatsächlich bezieht sich die Behauptung Mohammeds, die Bibel sei gefälscht worden, darauf dass er dort nicht vorkommt. Als Mohammed den Anspruch erhob das reine Wort Gottes zu verkünden, fragten ihn die Juden warum er als Prophet nicht in der Bibel angekündigt wurde. Daraufhin behauptete Mohammed, die Bibel wäre gefälscht..........

    Natürlich kommt Mohammed in der Bibel vor: Matthäus - Kapitel 7/15

    Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
    Es wird aber noch deutlicher: Kapitel 7/16


    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?

  5. #35
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erlaubt der Islam Sex mit Tieren?

    Komisch, es heißt doch immer, der Koran sei so einfach, dass jeder ihn verstehen könnte! Und jetzt ist er auf einmal so kompliziert, dass nur Wissenschaftler ihn verstehen? Also irgendwer spinnt hier!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 10:00
  2. Hatte Mohammed Sex mit Tieren?
    Von Antonia im Forum Koran, Suren, Hadithe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 16:10
  3. Gericht verhindert Verein für Sex mit Tieren
    Von fari14 im Forum Aktuelles
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 16:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •