Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.277
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    101 Sein sind die schönsten Namen - christlicher Religionspädagoge vereinfacht den Koran

    Der arabische Vorläufer von Hitlers "Mein Kampf" - heute auch als "Koran" bekannt, wird nun in vereinfachter Form und einfacher Sprache dem geneigten Konvertiten zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine abgespeckte Version, bei der die teuflischen Lügen besser verständlich werden. Skandalös ist dabei, dass sich ein christlicher Religionspädagoge als Steigbügelhalter und Mittäter für diese Neufassung prostituierte.

    „Sein sind die schönsten Namen“": In der Neuauflage des heiligen Buchs der Muslime, finden sich die schönsten Verse aus dem Koran in einer einfachen Sprache. Es soll dem Leser die Glaubenspraxis näherbringen.


    Wien. Was haben eine islamische Theologin und ein deutscher, christlicher Religionspädagoge gemeinsam? Sie publizieren gemeinsam ein Buch – in „Sein sind die schönsten Namen“ finden sich die schönsten Verse aus dem Koran, dem heiligen Buch der Muslime.


    Die Übersetzung des Koran gilt in der islamischen Theologie als unmöglich, weil es im muslimischen Verständnis die Worte Gottes sind, die man nicht verändern soll. Hinzu kommt, dass beim Übersetzen zu viele Interpretationen hineinfließen würden. Daher sollte man den Koran auf Arabisch lesen. Aber was tun, wenn man kein Arabisch kann? Dann vielleicht doch eine Übersetzung.
    Das Problem ist allerdings, dass der Koran in einer Sprache aus dem siebten Jahrhundert verfasst ist, die heute schwer verständlich ist. Es ist also eine Vereinfachung der Sprache notwendig, eine Übertragung. Dabei handelt es sich nicht gleich um eine Übersetzung, sondern um eine Anpassung des übersetzten Textes an die heutige Sprache. Dietrich Steinwede schaute sich die existierenden deutschen Übersetzungen an, Hamideh Mohagheghi verglich sie mit dem arabischen Original.
    Mehrere Korrekturen des Textes und die Auswahl der geeigneten Worte waren notwendig, um die Sprache nicht nur lesbar, sondern auch einfacher zu machen, ohne dass die inhaltliche Bedeutung verlustig ging.
    Das Buch soll dem Leser die Praxis des Glaubens näherbringen; etwa mit Prophetengeschichten und Passagen über die Rolle des Mannes und der Frau.
    weiter

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sein sind die schönsten Namen - christlicher Religionspädagoge vereinfacht den Koran

    Der Koran ist nicht dazu gedacht, dass er die arabische Welt verlässt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sein sind die schönsten Namen - christlicher Religionspädagoge vereinfacht den Koran

    Es ist traurig, dass es immerwieder Menschen in Deutschland gibt, die sich überhaupt noch mit diesem Machwerk des Teufels abgeben.
    Kein "echter" Muslim würde sich mit jedweder Übersetzung abgeben, wer diese auch immer erstellen würde.
    Natürlich wäre alles falsch wiedergegeben in so einem Buch. Wir würden ja wieder alles falsch interpretieren.
    Niemals werden wir "ungläubigen" diese Muselgeschreibsel verstehen.
    Laut Pierre Vogel sind wir ja alle Lügner.
    Salafisten in die Kisten und dann ab nach Mekka!
    Alle Koranausgaben ausserhalb der islamischen Länder müssten eingestampft werden, da diese ja soweiso allesamt falsch wiedergegeben sind.
    Also alles Lügenbücher!
    Was hindert uns daran, den Islamisten Folge zu leisten?
    Mein Aufruf : verbrennt alle Koranausgaben, verbrennt gleich alle Moscheen mit und jagt die Imame gleich mit die Flammen!
    Ich bin ja nicht Angie, ich darf das sagen, denn ich würde mich auch darüber freuen!
    Das beste daran wäre ja noch, wenn die Moscheen voll besetzt wären, äh, bekniet wären.
    Mann, was bin ich doch für ein schlimmer Nazi!
    Aber ich bin nur Pro, reicht aber auch!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 14:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 18:07
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 21:53
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 06:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •