Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beitrge
    20.417


    Did you find this post helpful? Yes | No

    gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Die Mehrheit der gypter mchte, dass die “Rechtsprechung nach dem Koran” als neues Gesetz des “befreiten” Landes eingefhrt wird, dies hat eine US-Studie ergeben. Die meisten gypter zeigen sich gegenber einer “religisen Regierungspartei” aufgeschlossen. 37 Prozent favorisieren offen die Muslimbrder. Nur 36 Prozent untersttzen, dass Nicht-Muslime ihre Religion frei ausben knnen. ber die Hlfte der [...]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.388


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Die gypter werden die Islamisten whlen,die Mubarak all die Jahre bekmpft hat. Es wird hnlich wie im Iran sein. Erst wenn es zu spt ist, wird man die Qualitten des gestrzten Machthabers erkennen

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beitrge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    vielleicht sollten wir schnell noch unsere Linken zum Aufbau der Demokratie nach gypten schicken, vielleicht ereilt sie das selbe Schicksal, wie die linken im Iran, nachdem die Ayatollahs den Schaah vertrieben haben!

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beitrge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Das ist nicht wirklich verwunderlich. Fr die meisten Muslime ist die Scharia nichts, wovor man sich frchten muss, sondern "gott"gewollte Ordnung. Und damit etwas Gutes. Wie knnte auch etwas, dass Allah mchte, fr die Glubigen schlecht sein?

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beitrge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Zitat Zitat von PI News Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit der gypter mchte, dass die Rechtsprechung nach dem Koran als neues Gesetz des befreiten Landes eingefhrt wird, dies hat eine US-Studie ergeben. Die meisten gypter zeigen sich gegenber einer religisen Regierungspartei aufgeschlossen.
    Das wars dann mit der Demokratie. Das, was die Musel darunter verstehen, ist ein auf dem Islam basierender Gottesstaat. Also genau die Art "Demokratie" die sich ein freier Moslem wnscht. Damit hat der real existierende Islam erneut einmal seine hliche Fratze gezeigt. Aber wenn sie so leben wollen, sollen sie es doch einfach tun! Hoffentlich begreifen das auch unsere verblendeten Gutmenschen. Nicht, dass der deutsche Steuerzahler noch den Neuaufbau diverser neuenstandener Gottesstaaten im Maghreb finanzieren mu!

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    23.541


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Das wars dann mit der Demokratie. Das, was die Musel darunter verstehen, ist ein auf dem Islam basierender Gottesstaat. Also genau die Art "Demokratie" die sich ein freier Moslem wnscht. Damit hat der real existierende Islam erneut einmal seine hliche Fratze gezeigt. Aber wenn sie so leben wollen, sollen sie es doch einfach tun! Hoffentlich begreifen das auch unsere verblendeten Gutmenschen. Nicht, dass der deutsche Steuerzahler noch den Neuaufbau diverser neuenstandener Gottesstaaten im Maghreb finanzieren mu!

    So lief es ja auch im Iran und ich nehme an, da es selbst in der Trkei nicht anders laufen wrde, wenn nicht die Reste des Kemalismus (Verfassung etc.) durch das Militr geschtzt wrden.

  7. #7
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beitrge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    So lief es ja auch im Iran und ich nehme an, da es selbst in der Trkei nicht anders laufen wrde, wenn nicht die Reste des Kemalismus (Verfassung etc.) durch das Militr geschtzt wrden.
    Moin, auch Dir ein Willkommen.

    Leider muss ich Dir widersprechen: In der Trkei ist das Militr auch entmachtet worden. Viele Generle wurden unter falschen Anschuldigungen (Ergenekon-Putschvorwrfe) verhaftet. Die Presse ist geknebelt, bergriffe auf Oppositionelle sind an der Tagesordnung. Erdogan sitzt fester im Sattel als jemals zuvor. Es sieht nicht gut aus fr die Trkei, die Demokratie drfte dort in einigen Jahren verschwunden sein. Es deutet wenig darauf hin, dass sich das Volk noch anders besinnen knnte. Und fr den unwahrscheinlichen Fall, dass doch: dann wird Erdogan Wege finden, die Wahl in seinem Sinne ausgehen zu lassen. Entweder durch Drohungen, durch finanzielle Zuwendungen oder einfach durch Wahlflschung.

    Den Erdogan hlt niemand mehr auf.

  8. #8
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beitrge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    So lief es ja auch im Iran und ich nehme an, da es selbst in der Trkei nicht anders laufen wrde, wenn nicht die Reste des Kemalismus (Verfassung etc.) durch das Militr geschtzt wrden.
    Moin, auch Dir ein Willkommen.

    Leider muss ich Dir widersprechen: In der Trkei ist das Militr auch entmachtet worden. Viele Generle wurden unter falschen Anschuldigungen (Ergenekon-Putschvorwrfe) verhaftet. Die Presse ist geknebelt, bergriffe auf Oppositionelle sind an der Tagesordnung. Erdogan sitzt fester im Sattel als jemals zuvor. Es sieht nicht gut aus fr die Trkei, die Demokratie drfte dort in einigen Jahren verschwunden sein. Es deutet wenig darauf hin, dass sich das Volk noch anders besinnen knnte. Und fr den unwahrscheinlichen Fall, dass doch: dann wird Erdogan Wege finden, die Wahl in seinem Sinne ausgehen zu lassen. Entweder durch Drohungen, durch finanzielle Zuwendungen oder einfach durch Wahlflschung.

    Den Erdogan hlt niemand mehr auf.

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Zitat Zitat von No Islam! Beitrag anzeigen
    Den Erdogan hlt niemand mehr auf.
    Vorallem, jetzt da sein Ziehvater Ebrakan gestorben ist.

    ***
    Necmettin Erbakan hat den trkischen Islamismus erfunden und war Mentor von Premier Recep Tayyip Erdogan. Nun rechnet er mit seinem Ziehsohn ab und will erneut bei Wahlen antreten. Ein seltener Einblick in das Weltbild eines Anti-Westlers und Judenhassers


    Im Jahr 1969 grndete Necmettin Erbakan die Bewegung Milli Grs (Nationale Sicht). Ziel war eine Islamisierung der trkischen Gesellschaft, ausgehend von einer Islamisierung der Wirtschaft "von unten nach oben". Der Erfolg war seither spektakulr - Erbakan wurde 1997 Ministerprsident, wurde aber vom Militr zum Rcktritt gentigt. Doch seine Thesen und Methoden waren Wegbereiter fr die gegenwrtige AKP-Regierung. Deren Fhrer, Regierungschef Recep Tayyip Erdogan und Prsident Abdullah Gl, starteten als Erbakans Zglinge ins politische Leben, sagten sich aber spter von ihm los. Nun sieht der 84 Jahre alte Fundamentalistenfhrer die Zeit gekommen, Erdogan von der Macht zu verdrngen, um wieder selbst zu regieren. Mit Erbakan sprach Boris Klnoky in Ankara. Weiterlesen >>>




    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beitrge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: gyptischer Frhling schreit nach der Scharia

    Das einzige was ich in allen derzeit im Aufruhr befindlichen Arabisch bis Afrikanischen Lndern hre ist immer das gleiche.
    Wo bleiben die Amerikaner, Europer und retten uns.

    Alles Lnder in denen noch vor wenigen Wochen der Westen das Bse schlechthin war und vermutlich auch noch ist. In denen Fahnen unserer Westlichen Lnder angezndet wurden und die Glubigen durch die Stassen schrien kill die Unglubigen.

    Ich schei auf all diese Lnder! Grenzen zu und selbst abschlachten lassen diese verlogene Islamische Gesellschaft soll sich selbst retten,
    schliesslich haben Sie Jahrzehntelang die Verteufelt welche jetzt um Hilfe gerufen werden.

    Was soll ich mich um diese Lnder Kmmern was geht es mich an ob die sich umbringen?? NICHTS.!! Das mssen die alleine Klren ebenso wie wir im Westen unsere Angelegenheiten selbst regeln mssen.

    Ich jedenfalls wrde nie auf den Gedanken kommen auch nur ein Islamisches Land um Hilfe zu bitten die Regierung zu .....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 16:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 19:50
  3. gyptischer Blogger kommt nach vier Jahren Haft frei AFP
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 21:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •