Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.347


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister



    Den. nützlichen Idioten Baden-Württembergs sei gleich empfohlen, schleunigst türkisch zu lernen. Sie werden es dringen nötig haben, denn die ersten Türisierungsminister stehen schon in den Startlöcher. Ihr werdet nicht mal ihren Namen aussprechen können, wenn ihr nicht gleich anfängt, türkisch zu lernen:

    Er könnte der erste deutsche Minister werden, der in der Türkei geboren wurde. Macit Karaahmeto?lu ist im Schattenkabinett von Nils Schmid für Integration zuständig. Im Interview sagt er, warum die CDU das Thema ingnoriert – und der türkische Ministerpräsident falsch verstanden wird.

    vorwärts.de: Hat Sie die Berufung ins „Team Schmid“ überrascht?

    Macit Karaahmeto?lu: Nicht direkt. Es gab einen bestimmten Kreis von Personen im Vorstand der SPD Baden-Württemberg und auch außerhalb der Partei, der für das „Team Schmid“ in Frage kam. Mir war klar, dass ich in diesem Kreis bin. Dass sich Nils Schmid dann letztlich auch entschieden hat, mich in sein Team zu berufen, freut mich sehr. Ich denke, es ist auch eine Bestätigung der Arbeit unserer Gruppe „SPD ve biz“.

    Warum braucht Baden-Württemberg einen Integrationsminister?

    Baden-Württemberg ist das Flächenland mit dem größten Anteil an Migrationsbevölkerung. 25 Prozent haben hier einen Migrationshintergrund, bei den unter 25-Jährigen ist es ein Drittel der Bevölkerung. In Stuttgart ist der Anteil sogar noch größer. Hier haben 40 Prozent der Gesamtbevölkerung einen nicht deutschen Hintergrund, bei den Jungen ist es über die Hälfte. Das ist eine große Herausforderung für die Politik. Nils Schmid hat das erkannt und möchte deshalb einen Fokus auf die Integration richten.
    "Vorwärts" (ins Desaster, in den türkisch-islamischen Abgrund!)

    Die 25% Migranten wollen keine Türken als ihr Sprachrohr. Die 25% Migranten sind bereits, auf die Seite der Deutschen die türkische Gefahr zu bekämpfen! Die 25% Migranten sind bereit, Deutsch zu lernen. Sie sind nicht bereit, türkisch zu lernen. Wenn die Türken im Namen der 25% Migranten sprechen, dass ist ein Putsch gegen all die nichttürkischen Migranten. Wehret den Anfängen!



    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Karaahmetoglu...........toller Name. Man spricht ihn am besten aus indem man ihn teilt. Also "Kara achmet oglu", wobei das oglu wie orlu gesprochen wird. Das ganze bedeutet Kara= schwarz, Achmet ist eine Variante von Mohammed und oglu bedeutet Sohn von. Es ist also der Sohn vom schwarzen Ahmed

  3. #3
    Registriert seit
    28.03.2011
    Beiträge
    3


    0 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Ich musste mir wirklcih Gedanken machen, ob ich Euch Idioten überhaupt antworten soll. Naja, ich habe mich entschieden es doch zu tun.

    Aber Durch meine Empathiefähigkeit kann ich Euch durchaus verstehen. Ihr seid halt Neider. Womöglich habt ihr noch nie etwas richtiges in Eurem Leben erreicht und versucht Eure Genugtuung auf diesem Wege zu erreichen.

    Anstatt in Euren Mäuselöcher zu sitzen und "kluge Wörter" zu schlagen, solltet Ihr Euch mal Gedanken machen was für arme Seelen ihr seid. Vielleicht wisst Ihr ja nicht was "NEID" bedeutet. Eine kurze Begriffserklärung für alle, die sich mit diesem Thema tag täglich vergiften aber es nicht blicken.

    „Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare, gefühlsmäßige Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich ist der Begriff der Missgunst. Fehlt es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von Unbehagen gegenüber Vorzügen anderer, die man selber nicht hat. Will man Neid rechtfertigen, so ist eher von einem Recht auf Gleichbehandlung die Rede.“(Wikipedia)

    Tja..früher hies es die Kanaken nehmen uns die Arbeit weg und heute sind es die bösen Islamisten. Ich muss echt zugeben ihr seid recht flexibel.
    Ich würde Eure Krankheit als Präventivparanoia bezeichnen. Menschen wie Ihr seit richtige Giftmischer. Eure Herzen und Seelen sind richtig taub und durch Euren Gift wollt ihr das bei anderen Menschen erreichen.

    Leider vergisst ihr, dass die Menschen inzwischen viel klüger sind um auf Eure Fallen rein zu fallen. Mehr als Ihr denkt sind viele bereits gegen Eure Krankheit Immun.
    Ich empfehle Euch um kein weiteres bitteres Leben zu führen, lasst Euch gegen Euren Gift impfen. Eure Krankenkassen, die die bösen "Islamistten/Türken" mitfinanzieren, werden es sogar umsonst ermöglichen.

    Übrigens Neid und Kritik ist die beste Anerkennung. Mit Eurer Kritik beweist Ihr nur eines…

    Die "KARAAHMETOGLU´s", leisten ein wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl.
    denn wäre dies nicht der Fall, würdet Ihr diesen Baum, das Früchte trägt nicht besteinigen.

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.140


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Immerhin sind wir so konsequent, dass wir Deine Mühe in Beleidigungsform zu Antworten honorieren und sie im Namen der Meinungsfreiheit veröffentlichen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    mhh da geht wohl einem der Arsch auf Grundeis..

    erzähl doch mal welchen angeblichen so wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl deine Stamesbrüder leisten?

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Zitat Zitat von Tempelritter Beitrag anzeigen
    mhh da geht wohl einem der Arsch auf Grundeis..

    erzähl doch mal welchen angeblichen so wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl deine Stamesbrüder leisten?
    Für das islamische Gemeinwohl sehr viel, nicht zu unterschätzen, Darum gibt es u. a. dieses Forum.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Zitat Zitat von Universum Beitrag anzeigen
    Ich musste mir wirklcih Gedanken machen, ob ich Euch Idioten überhaupt antworten soll. Naja, ich habe mich entschieden es doch zu tun.

    Eine noble Geste


    Aber Durch meine Empathiefähigkeit kann ich Euch durchaus verstehen. Ihr seid halt Neider. Womöglich habt ihr noch nie etwas richtiges in Eurem Leben erreicht und versucht Eure Genugtuung auf diesem Wege zu erreichen.

    Und auf wen bittesehr sollen wir neidisch sein? Auf all die Sozialbetrüger und Gauner aus dem Morgenland? Auch wenn es für dich kaum vorstellbar ist aber es gibt Leute die durch ehrliche Arbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten ohne den Staat auszuplündern.


    Anstatt in Euren Mäuselöcher zu sitzen und "kluge Wörter" zu schlagen, solltet Ihr Euch mal Gedanken machen was für arme Seelen ihr seid. Vielleicht wisst Ihr ja nicht was "NEID" bedeutet. Eine kurze Begriffserklärung für alle, die sich mit diesem Thema tag täglich vergiften aber es nicht blicken.
    Schade, dass du selbst nicht weißt was du da schreibst und bei Wikipedia nachsehen musst. Ist aber auch wieder typisch


    „Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare, gefühlsmäßige Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich ist der Begriff der Missgunst. Fehlt es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von Unbehagen gegenüber Vorzügen anderer, die man selber nicht hat. Will man Neid rechtfertigen, so ist eher von einem Recht auf Gleichbehandlung die Rede.“(Wikipedia)

    Historisch gesehen, haben die Deutschen immer etwas aufgebaut, etwas erschaffen. Die Türken hingegen haben wie eine Räuberbande anderen etwas gestohlen. Sogar das Land, das sich heute "Türkei" nennt, wurde anderen Völkern gestohlen. Wer sollte auf solche Leute neidisch sein? Verachtung wäre vielleicht das angebrachtere Gefühl

    Tja..früher hies es die Kanaken nehmen uns die Arbeit weg und heute sind es die bösen Islamisten. Ich muss echt zugeben ihr seid recht flexibel.


    Und du siehst Gespenster. Da kein Islamist arbeitet, wird auch niemand sagen, dass sie uns die Arbeit wegnehmen. Sie leben von unseren Steuern und Abgaben.



    Ich würde Eure Krankheit als Präventivparanoia bezeichnen. Menschen wie Ihr seit richtige Giftmischer. Eure Herzen und Seelen sind richtig taub und durch Euren Gift wollt ihr das bei anderen Menschen erreichen.

    Gibs zu, daran hast du lange geübt. Nein, wir kennen den Koran, wissen was Muslime sagen und denken. Sicher ist es euch Dschihadisten peinlich so früh aufgeflogen zu sein. Nicht alle Deutschen sind so dämlich wie Fatima Roth und Volkan Beck.



    Leider vergisst ihr, dass die Menschen inzwischen viel klüger sind um auf Eure Fallen rein zu fallen. Mehr als Ihr denkt sind viele bereits gegen Eure Krankheit Immun.


    Nur weil die Grünen und Teile der SPD den Musels sonstwo reinkriechen, heißt das noch lange nicht, dass alle Leute so betriebsblind sind.


    Ich empfehle Euch um kein weiteres bitteres Leben zu führen, lasst Euch gegen Euren Gift impfen. Eure Krankenkassen, die die bösen "Islamistten/Türken" mitfinanzieren, werden es sogar umsonst ermöglichen.
    Die Krankenkassenbeiträge der Jobcenter werden durch Steuergelder finanziert. Es sind also unsere Gelder die die Jobcenter über Hartz4 Leistungen an Türken/Islamisten an die Kassen zahlen.



    Übrigens Neid und Kritik ist die beste Anerkennung. Mit Eurer Kritik beweist Ihr nur eines…Die "KARAAHMETOGLU´s", leisten ein wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl.


    Für das der Türken aber sicher nicht für Deutschland.


    denn wäre dies nicht der Fall, würdet Ihr diesen Baum, das Früchte trägt nicht besteinigen.

    Na na, eine Freud'sche Fehlleistung? Möchtest du uns am liebsten steinigen? Was hat denn der Sohn des schwarzen Ahmed bisher geleistet, außer dummes Geschwätz abzusondern?

  8. #8
    Unregistriert Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    in welcher realität leben sie denn ausser negativen äusserungen nichts gewesen und wenn sie schon probleme mit der vergangenheits bewältigung der türkei haben dürften von ihrer seite sicher auch keine ernst zu nehmende lösungs vorschläge kommen was die deutschen sich in der geschichte geleistet haben nürnberger prozess schon vergessen daneben sind wir wohl waisen knaben soll kein vorwurf sein aber ich entnehme ihren zeilen doch ein gewisses maß an faschitioder tendenz

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.175


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    in welcher realität leben sie denn ausser negativen äusserungen nichts gewesen und wenn sie schon probleme mit der vergangenheits bewältigung der türkei haben dürften von ihrer seite sicher auch keine ernst zu nehmende lösungs vorschläge kommen was die deutschen sich in der geschichte geleistet haben nürnberger prozess schon vergessen daneben sind wir wohl waisen knaben soll kein vorwurf sein aber ich entnehme ihren zeilen doch ein gewisses maß an faschitioder tendenz


    In Deutschland gibt es die Aufarbeitung der Geschichte. Schonungslos bis hin zum Masochismus wird seit Jahrzehnten die Nazizeit thematisiert. In der Türkei leugnet man bis heute die Verbrechen an den Armeniern, Griechen und anderen Minderheiten. Von den Türken lernen heißt morden lernen um mal einen bekannten DDR-Spruch etwas umzudeuten. Hitler antwortete auf die Frage, was die Welt denn zu der geplanten "Endlösung" sagen wird, ...."wer spricht heute noch von den Armeniern". Als Türke solltest du besser ruhig sein anderen faschistoide Tendenzen zu unterstellen. Nach eigenen Erfahrungen sind 80% der Türken extreme Nationalisten und 20% Faschisten

  10. #10
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.409


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macit Karaahmetoglu, Baden-Württembergs zukünftiger Islamisierungsminister

    Zitat Zitat von Universum Beitrag anzeigen
    Ich musste mir wirklcih Gedanken machen, ob ich Euch Idioten überhaupt antworten soll. Naja, ich habe mich entschieden es doch zu tun.

    Aber Durch meine Empathiefähigkeit kann ich Euch durchaus verstehen. Ihr seid halt Neider. Womöglich habt ihr noch nie etwas richtiges in Eurem Leben erreicht und versucht Eure Genugtuung auf diesem Wege zu erreichen.

    Anstatt in Euren Mäuselöcher zu sitzen und "kluge Wörter" zu schlagen, solltet Ihr Euch mal Gedanken machen was für arme Seelen ihr seid. Vielleicht wisst Ihr ja nicht was "NEID" bedeutet. Eine kurze Begriffserklärung für alle, die sich mit diesem Thema tag täglich vergiften aber es nicht blicken.

    „Unter Neid versteht man das ethisch vorwerfbare, gefühlsmäßige Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich ist der Begriff der Missgunst. Fehlt es am ethischen Vorwurf, spricht man auch von Unbehagen gegenüber Vorzügen anderer, die man selber nicht hat. Will man Neid rechtfertigen, so ist eher von einem Recht auf Gleichbehandlung die Rede.“(Wikipedia)

    Tja..früher hies es die Kanaken nehmen uns die Arbeit weg und heute sind es die bösen Islamisten. Ich muss echt zugeben ihr seid recht flexibel.
    Ich würde Eure Krankheit als Präventivparanoia bezeichnen. Menschen wie Ihr seit richtige Giftmischer. Eure Herzen und Seelen sind richtig taub und durch Euren Gift wollt ihr das bei anderen Menschen erreichen.

    Leider vergisst ihr, dass die Menschen inzwischen viel klüger sind um auf Eure Fallen rein zu fallen. Mehr als Ihr denkt sind viele bereits gegen Eure Krankheit Immun.
    Ich empfehle Euch um kein weiteres bitteres Leben zu führen, lasst Euch gegen Euren Gift impfen. Eure Krankenkassen, die die bösen "Islamistten/Türken" mitfinanzieren, werden es sogar umsonst ermöglichen.

    Übrigens Neid und Kritik ist die beste Anerkennung. Mit Eurer Kritik beweist Ihr nur eines…

    Die "KARAAHMETOGLU´s", leisten ein wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl.
    denn wäre dies nicht der Fall, würdet Ihr diesen Baum, das Früchte trägt nicht besteinigen.
    Ja, dann wollen wir mal, Mister Universum:

    Ich lese auf jeden Fall sehr viel Hohn aus dem Beitrag! Natürlich gepaart mit dem Wunsch, alle hier Schreibenden mal wieder flugs in die Nazi-Ecke zu stellen, in dem uns Mister Universum erklärt, wir hätten uns früher mal beschwert, daß "kanaken" die Arbeit wegnähmen. Keiner von uns hier im Forum übt diese einfachen Hilfsarbeitertätigkeiten aus, so daß eine solche Beschwerde von uns nicht formuliert werden könnte. Davon abgesehen aber ist natürlich richtig, daß ein Arbeitsplatz nur von einer Arbeitskraft besetzt werden kann. So ist es bei einem Überangebot von Geringqualfizierten ganz egal, wer nun die Sozialhilfe zum Überleben erhält, nicht egal ist es allerdings, wenn man durch Zuzug diesen Personenkreis erweitert.

    Daß sich keine Zuneigung zu einem Personenkreis ergibt, der die einheimische Bevölkerung als minderwertig betrachtet und sich ihr gegenüber auch so verhält, liegt auf der Hand.

    Wieso sollte es einen Vater erfreuen, wenn seine Tochter in Stadtteilen mit höherem moslemischen Bevölkerungsanteil beschimpft wird und darauf achtgeben muß, in welcher Kleidung und wann und wie sie auf der Straße unterwegs ist? Wieso bekommen Dinge in Schulen mit höherem moslemischen Bevölkerungsanteil gerne Beine (eine Beobachtung, die zufällig überall dort eintrifft, auch wenn die Diebe natürlich Deutsche sein können)?
    Warum ist es moslemischen Sozialhilfeempfängern ohne weiteres möglich, zu augenfälligen Besitztümern (hier meine ich nicht das allseits vorhandene Kleingeld, das vielen deutschen Arbeitnehmern fehlt, sondern Luxushandys, Markenklamotten, tiefergelegte Nobelschlitten, Goldschmuck etc.) zu kommen, und warum faßt niemand nach, welche Einkünfte erzielt werden, aus welchen dunklen Kanälen das Geld stammt oder ob dieser Besitz nicht verwertet werden muß?
    Warum müssen Deutsche die Sozialversicherungsabkommen mit der Türkei und mittlerweile auch anderen islamischen Ländern mit Wohlwollen begleiten, die die Versicherung der eigenen Eltern einschließt, wenn gleichzeitig der Leistungskatalog in Deutschland bei gleichzeitiger Erhöhung der Versicherungsprämie zusammengestrichen wird?
    Warum sollen Deutsche gutheißen, wenn schlechte Schüler (von mir aus auch mittelmäßige) durch allseits vorhandene Quotenregelungen nicht aufgrund von Leistung, sondern von Glaubens- und Volkszugehörigkeit (gemeint sind hier vor allem Türken, die in den Genuß der Quotenregelungen kommen) auf Stellen gelobt werden, die nichtmoslemischen Jugendlichen trotz guter Leistungen und entsprechender Qualifikation auf diese Weise nicht mehr zur Verfügung stehen?

    Ich könnte unzählige andere Beispiele auflisten.

    Die Definition von Wiki ist gar nicht so daneben:

    Verübeln der Besserstellung konkreter Anderer. Ähnlich ist der Begriff der Missgunst
    In einer Gesellschaft ohne Diskriminierung gäbe es keine Besserstellung konkreter Anderer aufgrund ihrer Herkunft. Alles andere ist Apartheid. Jemand, der eine Besserstellung seiner Ethnie oder Glaubensgemeinschaft befürwortet und fordert, ist jemand, der die Apartheid will und ein Faschist ist. Mister Universum scheint genau zu dieser Spezies Lebewesen zu gehören!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wird der nächste Ministerpräsident Baden-Württembergs ein Moslem?
    Von open-speech im Forum Landtagswahl Baden-Württemberg 2011
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 13:50
  2. Kybeline´s Blog Baden-Württembergs FPD droht mit Kanzlerwechsel
    Von Kybeline´s News im Forum Landtagswahl Baden-Württemberg 2011
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •