Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    45


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.

    Es ist kein Geheimnis, dass in der islamischen Welt Pädophilie und Zoophilie weit und breit praktiziert werden.

    "Ein Mann kann sexuelles Vergnügen von einem Kind haben, das so jung ist wie ein Baby. Jedoch sollte er nicht eindringen; das Kind für Sexspiele zu gebrauchen ist möglich ! Wenn der Mann eindringt und es verletzt dann sollte er für sie sorgen ihr ganzes Leben lang. Dieses Mädchen jedoch gilt nicht als eine seiner vier dauerhaften Frauen. Der Mann ist nicht geeignet, die Schwester des Mädchens zu heiraten Es ist besser für ein Mädchen, zu einem Zeitpunkt heiraten, dass sie die erste Menstruation im Haus ihres Ehemanns anstatt ihres Vaters bekommt. Jeder Vater, der seine Tochter so verbindet, hat einen dauerhaften Platz im Himmel."

    „Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt“.

    Zitate aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990


    Das Los von homosexuellen Männern die erwischt wurden ist hingegen wenig beneidenswert.

    Der Islam verachtet Homosexualität (wie eigentlich jede andere Religion) :

    Sure 7, Vers 81,
    Ihr geht in Begierde zu den Männern, statt zu den Frauen.

    Sure 26, Vers 165-166
    Wollt ihr euch denn mit Menschen männlichen Geschlechts abgeben und (darüber) vernachlässigen, was euer Herr euch in euren Gattinnen (als Ehepartner) geschaffen hat? Nein, ihr seid verbrecherische Leute.

    Das ist eine allgemein bekannte Tatsache.

    Jedoch enthalten Koran und Hadith einige Spuren von erlaubten homosexuellen Wünschen bei Männern.
    Im Hadith Bukhari kann man folgendes finden: (tut mir leid, eine korrekte deutsche übersetzung hab ich nicht gefunden)
    - Bukhari LXII:25
    "As for whom(ever) plays with a boy: if he caused him to enter him, then he shall not marry his mother."
    (Wer spielt mit einem Jungling und lässt ihn in sich eindringen, so darf er nicht seine Mutter zur Frau nehmen)

    Offensichtlich, dass der homosexueller Kontakt mit einem Jungen nicht als solcher anerkannt wird. Angeblich, diese „Liebe“ zu minderjährigen Jungs wird aus der Sicht betrachtet, dass ein Jungling noch keine sexuelle Lust auf eine Frau empfindet und somit als kein „richtiger Mann“ gilt.

    Selbst Koran unterstützt diese Idee in seiner Beschreibung von Paradies:

    Sure 52, Vers 24
    Und unter ihnen werden ihre Jünglinge aufwartend die Runde machen, gleich wohlbehüteten Perlen

    Sure 76, Vers 19
    Und es werden ihnen dort Jünglinge aufwarten, die kein Alter berührt. Wenn du sie siehst, du hältst sie für Perlen,verstreute;

    Einige Auswirkungen der Homosexualität wurden sogar Teil der islamischen Kultur.

    Baccha (Baazi)- ist eine afghanische Form der Kinderprostitution, bei der ein als Frau verkleideter Tanzjunge erst vor Männern tanzt und dann von ihnen missbraucht wird.
    Laut Unicef ist diese Form der Kinderprostitution in Afghanistan seit Jahrhunderten gesellschaftlich akzeptiert und weit verbreitet. (Wiki)


    Köçek- Dasselbe wie Baccha auf dem Territorium des ehem. Osmanischen Reiches. (Wiki)

    Tellak- Jungen, die als Masseure und/oder Bademeister in Hammam (ein Dampfbad, das man vor allem im arabischen Raum, im iranischen Kulturkreis und in der Türkei findet und das ein wichtiger Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur ist) tätig sind (Wiki)


    Zum Schluss erlaube ich mir meine eigene Meinung zu äußern. Die Vorwürfe von gläubigen Muslimen, dass die christlich-europäisch geprägte Gesellschaft verdorben und pervers sei, sind ungerecht. Wie man so sagt, man merkt den Splitter im fremden Auge, aber den Balken im eigenen nicht.

    Als Post Scriptum ein paar Bilder zum Nachdenken


  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.

    Der Islam ist pervers und verlogen. Er ist wiedersprüchlich und absolut unzeitgemäß. Im Gegensatz zu wissenschaftlichen Studien und deren Ergebnissen, sind Religionen und ihre schriftlichen Abhandlungen interpretierbar. Das macht sie so unberechenbar. Deshalb halte ich mich nur an durch Wissen erarbeite Ergebnisse und nicht an aus den Fingern gesogenen Behauptungen. Religionen sind für mich allesamt anachronistische Machwerke, die ins Archivar gehören um dort als Zeitgnössische Literatur zu verbleiben. In unser Zeit kann man keine dieser Schriftstücke transferieren. Wenn es nicht unmöglich wäre, müssten alle Religionen verboten werden. Der Mensch ist wie er ist, und kein noch so gut gemeintes Schriftstück aus grauer Vorzeit kann daran etwas ändern, geschweige denn, etwas verbessern. Die Zeiten verändern sich und der Mensch, will er überleben, muss da mithalten. Es hat noch niemals etwas gebracht, wenn Menschen versucht haben, altes Brauchtum oder alte Sitten neu zu beleben. Ebenso ist es mit Ritualen aus religiösen Vorgaben. Letztendlich führen solche Prozedere nur zu Trugschlüssen und verunsichern höchstens die labilen Charaktere. Meine Forderung : macht Schluss mit all dem religiösen Brimbamborium und bleibt auf dem Teppich! Kein Beten hat jemals gegen Krieg und Verderben geholfen! Ein schlechter Mensch bleibt ein schlechter Mensch, egal, wieviele Kreuze er sich um den Hals hängt!

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.

    Sure 26, Vers 165-166
    Wollt ihr euch denn mit Menschen männlichen Geschlechts abgeben und (darüber) vernachlässigen, was euer Herr euch in euren Gattinnen (als Ehepartner) geschaffen hat? Nein, ihr seid verbrecherische Leute.
    Wenn man spitzfindisch ist, könnte man daraus aber lesen, dass das nur für verheiratete Männer gilt.

  4. #4
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.


    Früh übt sich so mancher Musliman !

  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Meine Forderung : macht Schluss mit all dem religiösen Brimbamborium und bleibt auf dem Teppich! Kein Beten hat jemals gegen Krieg und Verderben geholfen! Ein schlechter Mensch bleibt ein schlechter Mensch, egal, wieviele Kreuze er sich um den Hals hängt! [/COLOR][/B]
    Nee, nee, RUNTER vom Gebetsteppich!

  6. #6
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein paar Gedanken über sexuelles Verhalten in der islamischen Welt.

    http://www2.hu-berlin.de/sexology/GE...#_Toc490155404

    Abstieg in die Dummheit

    In den vergangenen hundert Jahren ist der Intelligenzquotient mit jeder Generation gestiegen, hat der Intelligenzforscher James Flynn entdeckt.
    Doch jetzt ist ein Wendepunkt erreicht, behauptet er. Die Reizüberflutung nimmt überhand.

    Droht unseren Enkeln der intellektuelle Niedergang?






    Zum Thema Sexualität und Gender,welcher sich auch gegen den Islam als unterdrückendes System wendet.

    Wer sich einmal den ersten Link ausführlicher betrachtet muß sich die Frage stellen,welche Leute auf solch einen Schwachsinn kommen.

    Dagegen sind die Rassenidiologien der Natzionalsozialisten ja noch stümmperhaft durchdacht.
    Man könnte fast meinen da wollte eine ihre Professura in sexualistischen Umtrieben machen,wo alles abnormale zum Normalen deklariert wird und widersprüchlich andere Triebe weggefuhigt werden.

    Fingern in der Kita und Recht auf Sex von geistig Behinderten,dazu noch alles schwulistische in die Frühkindliche Aufklärung,damit das auch schön normal ist.

    Selbstbefriedigungskurse bis zum Abwinken - aber nich so viel anwenden bitte,denn sonst bedarf das gesteuerter Hilfe,damit das auch im Rahmen bleibt.

    These:

    Wenn alles rund also ein Kreis ist,dann müßte die Intelligenz wie im Uhrzeigersinn zunehmen und dann aufgrund nicht mehr zu steuernder/unterzubringender Intelligenz Aufnahme im Schwachsinn enden.

    Vieleicht kommt daher der Ausspruch Genie und Wahnsinn liegen dicht beieinander.

    Dumm sind solche Leute ja nicht,welche Gender verfassen.
    Intelligent sind sie aber auch nicht,sie sind quasi vor lauter unkontrollierter Intelligenzaufnahme verblödet.

    Kennt jede Autobatterie,zuviel Input klappt auch nicht,die Dinger gehen dann unkontrolliert hops.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 15:20
  2. Ein paar Gedanken zu Ostern 2016 - Lokalkompass.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2016, 10:51
  3. Mal ein paar Gedanken "gesponnen" - Neue Presse Coburg
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 09:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 16:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •