Mohammed ist der beliebteste VornamederStandard.atDie Statistik sei nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass es mehr Muslime gebe, sondern dass die Muslime religiöser geworden sind. (APA)und weitere.» Weiterlesen →