Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    Neukölln – Die Frau liegt mitten auf der Zwiestädter Straße, auf dem kalten Asphalt. Stark blutend, aus drei Wunden im Rücken. Gülay K. (34) wurde niedergestochen von ihrem Ex-Freund. Weil sie endlich frei sein wollte

    Einer von Tausenden Fällen häuslicher Gewalt (siehe Info) pro Jahr in der Hauptstadt. Statistisch gesehen geschehen jeden Tag 44 Gewalttaten in Berliner Familien – die bekannt werden! Die Dunkelziffer ist ungleich höher...
    Gülay K. lebte bis vor einem Jahr mit Resul A. (33) zusammen – bis er in den Knast ging. Ihr Bekannter Birkan I. (34) zu BILD: „Gülay trennte sich. Als er wieder rauskam, wollte er sie wiederhaben, bedrängte sie. Doch sie sagte Nein!“
    Als ihr Ex nicht aufgab, soll sie bei Gericht erwirkt haben, dass er sich ihr bis auf 500 Meter nicht mehr nähern darf.
    Am Dienstagabend stand er plötzlich vor ihrer Tür, hämmerte mit der Faust dagegen. In Panik rief sie zwei Freunde an. Man vereinbarte, sich auf der Straße zu treffen. „Eine Stunde wurde geredet“, so Birkan I.
    Als Gülay in ein Auto steigen wollte, rannte Resul A. hinterher. Ein Nachbar sah, was dann passierte: „Resul stach ihr mit einem Küchenmesser dreimal in den Rücken. Sie fiel hin, schrie, blutete. Es war furchtbar.“
    Gülay K. kam ins Urban-Krankenhaus (Kreuzberg). Ein Polizeisprecher: „Sie ist schwer verletzt, aber außer Lebensgefahr.“ Resul A. ist auf der Flucht.




    Die Türken bereichern mal wieder Berlin. Was für ein Schräges Volk. Döner essen Schafe ficken und Frauen abstechen, alles wegen der Ehre versteht sich.

  2. #2
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    Soso, unter "häuslicher Gewalt" wird das also abgelegt! Kein wunder, dass die Statistiken von einem Ansteigen der "häuslichen Gewalt" Sprechen.. laut Ströbele sind mohammedanisch motivierte "Ehren" Morde ja nur Einzelfälle? Oder ist es nach seiner Rechtsauffassung gar kein Verbrechen, da er längst Konvertiert ist, und somit das Zerstören eigenen Eigentums keine Straftat darstellt---

  3. #3
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    712


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    da die meinungszensur hier ja mitlerweile auch schon unbemerkt voll greift, bis du doch nen neo-nazi wenn du sagst das dieser irrsinn, etwas mit der auslebung deiner religion zu tun hat, und da unsere korrupten politiker den schon so tief in den annus gekrabbelt sind weil den wahrscheinlich 120 jungfrauen versprochen wurden ,plus nen paar mille, wirds halt so umgeschrieben und berichtet das es völlig harmlos erscheint.

    da ich mitleweile ja auch in nem gehtto wohn, was vor 8 jahren noch nich so war, bekomm ich das ja hautnah mit, selber die polizei kann nix machen.
    es sei ja nur häusliche gewalt,
    und wenn fatmah sacht alles ok war ihre schuld ziehen die auch wieder ab,
    wobei man merkt das die polizei selber ne heidenangst haben,.. welches auch vorstellbar ist,.
    hier rumst und knallt es ne grün und blau geschlagene muselfrau rennt schreiend und weinend auf die strasse,
    es ruft wer die polizei,
    die tauchen nur zu 2 auf,
    inerhalb von 20 secunden sind die von mind 40 starken allahkämpfern umzingelt,
    die auf die einreden das das doch alles haarmlos ist, und sie hier nich gebraucht werden, da sons was mit ihnen passieren könnt!
    Augen auf und SEHEN! Ohren auf und HÖREN, Hirn einschalten und eigenständig DENKEN!

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.465


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    Nicht umsonst sind 90% der Berliner Strafgefangenen Muslime

  5. #5
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    Ich denke mal die nächste Mauer geht nicht durch Berlin, sondern um Berlin herum...

    Schon mal Flucht aus L.A. gesehen?!

  6. #6
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    712


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Niedergestochen, weil sie frei sein wollte!

    vermutlich werden die diese mauer nich nur in berlin errichten, und der grenzschutz da wird dann auch nur auf nichtmusels ballern
    Augen auf und SEHEN! Ohren auf und HÖREN, Hirn einschalten und eigenständig DENKEN!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moderatorin entlassen, weil Islamist es so wollte
    Von Realist59 im Forum Türkei
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 16:06
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 12:25
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 00:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •