Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Idiot, Vollidiot, Rösler

    oder doch nur ein armseliger Darmausgang?

    Rösler bastelt an neuer Reform

    Die Gesundheitsreform ist gerade mal eine Woche alt – doch Philipp Rösler macht schon weiter: Er will Kassenpatienten ihre Rechnungen künftig selbst bezahlen lassen und die Versicherungspflicht abschaffen.


    Der Hintergedanke kann doch nur sein - Ausrottung von Armut durch unbezahlbare medizinische Maßnahmen! Wer kein Geld für Arzt Rechnungen hat verreckt!

    Wer hat diese CDU/FDP-Arschlöcher nur gewählt?

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiot, Vollidiot, Rösler

    Ja auf eine einfache oder Logischen Lösung kommt irgendwie keiner der Politisch verantwortlichen.

    diese wäre : eine Krankenhkasse für alle. Jeder zahlt in diese Kasse ein und somit wäre genügend Geld beisammen. Alle Verträge die Familienangehörige im Ausland betrifft wie die Türkenregel sollte abgeschafft werden.

    Privat versichern kann man sich übrigens auch in einer Gesezlichen Krankenkasse.

    Warum wird das nicht gemacht,?? weil zuviele sehr gut davon leben, ausser den Versicherten.!

    Nachtrag: für einen Idioten halte ich den Gesundheitminister nicht, sondern für einen der sein Wahlversprechen nicht einlöst ebenso wie sein Parteiboss.
    Ich fühle mich von der Prtei einfach nur Belogen und Betrogen. In der Oposition ist es leicht die Fresse aufzureissen an der Macht wird dann nichts davon umgesetzt.

    Die Liberalen sind eben auch nur ein Rädchen im Getriebe der Ungerechtigkeit.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.380


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiot, Vollidiot, Rösler

    So wie ich das verstehe, zahlt der Patient die Rechnung des Arztes und reicht diese dann an die Krankenkasse zwecks Erstattung weiter. Der Vorteil liegt darin, dass der Patient nachprüfen kann, ob die Leistungen, die da in Rechnung gestellt wurden, auch tatsächlich erbracht worden sind. Derzeit ist dem Betrug Tür und Tor geöffnet, das könnte man mit einer Systemänderung besser in den Griff bekommen. Nachteilig ist sicher, dass relativ hohe Summen zusammen kommen könnten, die vom Patienten verauslagt werden müssen. Nicht jeder hat derartige Gelder "liegen" und bis die Zahlung von der Kasse eintrudelt, können schon ein paar Wochen vergehen. Und was passiert, wenn die Kasse die Rechnung des Arztes nicht akzeptiert und die Zahlung an den Patienten verweigert? Im Gesundheitssektor ließen sich einige Milliarden einsparen aber das würde bedeuten an die Pharmakonzerne und Apotheken ranzugehen und davor scheuen sich alle Parteien. Deshalb muss der Patient herhalten.

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    114


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiot, Vollidiot, Rösler

    @Realist59
    Wenn es das Ziel sein sollte die Arztkosten zu kontrollieren, dann könnte der Arzt von seiner Abrechnung an die GKK eine Kopie an den Patienten erstellen.
    Wie sagte Lauterbach heute - 3 Klassenmedizin! Private > Vorauszahler > elende Hunde!

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiot, Vollidiot, Rösler

    Wie gefährlich die Liberalen für die Gesellschaft sind, können jetzt alle Wendewähler sehen, die unentschlossen diese Partei gewählt haben. Es gibt nichts schlimmeres für eine Demokratie, als dumme Wähler. Wer sich nicht informiert über die Partei, der er seine Stimme geben will, macht sich eigentlich strafbar an seinen Mitmenschen. Nur mal eben einer Partei die Stimme geben, weil grade keine in mein Budget passt, sollte eigentlich nicht zu einem modernen und gebildeten Menschen gehören. Das die Liberalen in Deutschland eine Partei der besserverdienenden ist, war bekannt. Das sie deshalb nur Klientelpolitik machen kann, resultiert daraus. Sie ist keine Volkspartei wie CDU/CSU oder die SPD. Rösler ist ein hartnäckiger Hardliner und es ist ihm völlig egal, wieviele Menschen im Land durch seine "Reformen" ins Elend abrutschen. Hauptsache für ihn ist der Beifall, dem ihm seine Parteifreunde spenden. Leider ist es noch sehr lange bis 2013.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.704


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiot, Vollidiot, Rösler

    Ich danke Gott dafür, dass er meine Familie mit robuster Gesundheit gesegnet hat!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rösler auf der Schleimspur
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 19:19
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 23:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •