Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Da haben wir ja nochmal Glück gehabt! Laut Memet Kilic von den Grünen habe schon jeder Fünfte in Deutschland einen Migrationshintergrund, aber nur rund ein Prozent der Zuwanderer arbeite im öffentlichen Dienst. Diese Menschen fühlten sich abgehängt, wenn sie sich im Staat nicht vertreten sähen. Da müsste eigentlich schon eine 20%-Quote gefordert werden, aber gnädigerweise gibt sich Kilic schon mit 10% zufrieden.


    Integration

    DIE WELT: Grüne plädieren für Migranten-Quote im Staatsdienst

    Zuwanderer im Öffentlichen Dienst seien Vorbilder und Brückenbauer. Deshalb wollen die Grünen jede zehnte Stelle an sie vergeben.




    Hava Kolbasi hat türkische Wurzeln und arbeitet als Lehrerin in Köln. Die Grünen wollen mehr Zuwanderer im Staatsdienst und plädieren für eine Zehn-Prozent-Quote

    Mit einer Einstellungsquote wollen die Grünen mehr Migranten in den Öffentlichen Dienst holen. „Jeder zehnte Beschäftigte im öffentlichen Dienst sollte aus einer Zuwandererfamilie kommen“, sagte der integrationspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Memet Kilic, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Es ist bei gutem Willen realistisch, diese Quote in Bundes-, Landes- und kommunalen Verwaltungen bis zum Jahr 2015 zu erreichen.“

    Kilic zufolge betrage der Anteil der Zuwanderer im öffentlichen Dienst im Bundesschnitt rund ein Prozent. Dabei habe schon jeder Fünfte in Deutschland einen Migrationshintergrund. Diese Menschen fühlten sich abgehängt, wenn sie sich im Staat nicht vertreten sähen.

    Stellen für Lehrer, Polizisten, Feuerwehrleute oder Richter müssen verstärkt mit Zuwanderern besetzt werden, die als Vorbilder und Brückenbauer für junge Migranten dienten. Mit einer Quote würde sich de Staat ein nachprüfbares Etappenziel auf dem Weg zu besserer Integration von Zuwanderern setzen, sagte Kilic dem Blatt zufolge.

    ***

    Merkel: Mehr Migranten im Öffentlichen Dienst - Gabriel: Migranten im SPD-Parteivorstand zum Ausgleich der Versäumnisse bei Integrationspolitik

  2. #2
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Mehr Migranten ??? Von welcher Geisteshaltung her denn? Haben wir ein Arbeitsverbot für Migranten? Quoten fordern nur Idioten!

  3. #3
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    143


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Ist Hava Kolbasi nun eine gelernte Pädagogin oder nur eine Quotenfrau ohne Ausbildung?

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    20


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Haben wir doch schon genug Migranten im Staatsdienst! Jedesmal wenn ich auch irgendeiner Behörde anrufe, bräuchte ich einen Übersetzer, weil die Leute mich am telefon einfach nicht verstehen. Schon ätzend sowas

  5. #5
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    143


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Es liegt an Dir! Du solltest Kanak lernen!

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.158


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Das Gelaber vom Migrantenhintergrund ist doch absurdes Gequatsche. Darunter fallen auch Leute, die hier geboren wurden und ein nichtdeutsches Elternteil haben oder auch Spätaussiedler. Befähigungen sollten alleiniges Einstellkriterium sein und keine Quoten.

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.135


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Wenn man genau nachforschen würde, dann würde man feststellen, dass bereits ca. 10% der Staatsbediensteten einen Migrationshintergrund aufweisen. Sie sind nur nicht alle Muslime. Aber nur vielleicht.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Gelaber vom Migrantenhintergrund ist doch absurdes Gequatsche. Darunter fallen auch Leute, die hier geboren wurden und ein nichtdeutsches Elternteil haben oder auch Spätaussiedler. Befähigungen sollten alleiniges Einstellkriterium sein und keine Quoten.
    So wie der Hase läuft gehts weniger um die Migranten, die schon hier leben, sondern mehr um die die aus dem Ausland noch zusätzlich angeworben werden.

    -> Stichwort BlueCard

  9. #9
    Registriert seit
    17.10.2009
    Alter
    54
    Beiträge
    24


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Überall wo ein Musel ein noch so geringes Pöstchen innehat, fängt die schleichende Islamisierung doch schon an.
    Dazu möchte ich mal eine kleine selbsterlebte Geschichte erzählen.
    Ich habe jahrelang in Frankfurt bei einem sog. gemeinnützigen, stadtnahen (d.h. von der Stadt Frankfurt reichlich mit Geldern gefördertem) Verein gearbeitet.
    Unter anderem unterhielten die auch Einrichtungen für Drogenabhängige. Dort wurden gerne türkische Sozialarbeiter eingestellt, da die Herrschaften auch einen Großteil des Klientels stellten. Mit viel finanzieller Unterstützung der Stadt wurde eine betreute Wohngruppe für "ausstiegswillige Drogenabhängige mit Migrationshintergrund" eingerichtet. Ein türkischer Sozialarbeiter bekam die Leitung. Und was geschah: Sobald der Typ als Leiter eingesetzt war, änderte er die Aufnahmeregeln dahingehend, dass nur noch Leute einziehen durften, die bereit waren, sich den moslemischen Speisevorschriften zu unterwerfen.
    Wer als Christ nicht dazu bereit war, der bekam dort keine Hilfe zum Ausstieg aus der Drogenszene. Und die Stadt Frankfurt bezahlt das Ganze heute noch. Wer von den Mitarbeitern damit nicht einverstanden ist und mit Außenstehenden darüber spricht, dem droht die Kündigung wegen Verrat von Interna.
    Noch Fragen?
    [FONT=Comic Sans MS][COLOR=indigo][B]"Wenn der Faschismus zurückkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen "ich bin der Faschismus", er wird sagen "ich bin der Antifaschismus". Ignazio Silone[/B][/COLOR][/FONT]

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.135


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grüne fordern 10% Migranten-Quote im Staatsdienst

    Interessante Geschichte. Es scheint dass sich auch die Islamisten der Strategie des Entrismus bedienen. Özkan etc.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 20:10
  2. Zentralrat der Mohammedaner fordert wieder Migranten-Quote
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 11:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 11:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •