Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    30.222


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Sarrazins Kritik löst derartige Emotionen aus, weil sich da so mancher ertappt fühlt. Das Lügengebäude "Deutschland braucht Muslime" ist ein Kartenhaus, welches bald in sich zusammenfallen wird. Die zur Ideologie gewordene Idee der Mulitkulturellen Gesellschaft krankt an den Dingen, die jede Ideologie letztendlich auf den Müllhaufen der Geschichte befördert. Sie basiert auf Lügen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    714


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Aus dem Artikel, der wirklich lesenswert und immer noch aktuell ist:

    Der gestrige Montagabend war ein Abend der Rekorde. Wer immer schon mal die Chefredakteure aus der öffentlich-rechtlichen Parallelgesellschaft, und ihre Stellvertreter dazu, zu Gesicht bekommen wollte, hatte seine große Gelegenheit. Darüber hinaus konnte man sich von ihren jeweiligen rhetorischen Fähigkeiten überzeugen, denn die Redekunst war gestern Abend mächtig gefordert.

    Es galt nicht mehr und nicht weniger, als die Demokratie zu verteidigen, zumindest das, was noch von ihr übrig ist, den eigenen Realitätsverlust, und die Migranten dazu. Wer genau hinsah, erkannte es auf den ersten Blick: Fast jeder dieser bedeutenden Männer von der obersten Etage hielt beim Reden jeweils einen Migranten im Arm oder hatte ihn wenigstens auf der Schulter sitzen, und zwar mit einer Leichtigkeit, die schon dem oberflächlichen Betrachter verriet, dass die betreffenden Migranten auch sonst auf der Schulter herumgetragen werden, und zwar mit einer Empathie, wie sie nur in Deutschland möglich ist.

    Nachdem in den letzten Tagen bereits die Avantgarde unserer politische Klasse und ihr Posaunenorchester angetreten waren, um den Bösewicht davon abzuhalten, die singenden Kreuzberger Jungs zu beleidigen, war es heute, nach erfolgter Pressekonferenz, an den Journalisten die Leitplanken zu streifen.

    Den Höhepunkt des Abends gestaltete aber auch am Tag des multikulturellen Widerstands Beckmann, der souveräne Sprecher von Buckeldeutschland. An seinem Tisch nahmen nicht nur Größen aus Politik und Kultur, Wissenschafts- Entertainment und aus dem Vorstand der ältesten Partei aller Volksparteien Platz, auch der Autor des gefährlichen Buches durfte dabei sein, schließlich sind wir eine Demokratie. Autsch.

    So verschieden die Menschen, die um den Tisch saßen, auch waren, eines hatten sie gemeinsam, den Abstand zur Unperson, die dem Gastgeber gegenüber saß, und als wäre das nicht schon der Ehre genug, auch noch mitreden wollte. Dabei war er in die Runde gar nicht aus dem Grund eingeladen worden, sondern um ihm die Leviten zu lesen, und zwar vor den Augen der gesamten Nation. Früher nannte man es einen Schauprozess.

    http://dolomitengeisteu-dolomitengei...listische.html

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Seit Sarrazin trauen sich Deutsche endlich ihre Kritik an Migranten offen herauszusagen. Dies ist ein Novum im Kriecherland. Es paßt unseren "Gutmenschen überhaupt nicht in den Kram. Darum hassen sie Sarrazin und wollen ihn mit allen Mittel verteufeln. Aber Otto Lormalverbraucher ist aufgewacht und läßt sich seine neugewonnene Freiheit nicht mehr nehmen. Der Damm ist endlich gebrochen und keine Macht der Welt kann dies rückgängig machen. Sarrazins Buch kann man nicht hoch genug einschätzen. Es ist ein Geschichtsfanal.

  5. #5
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Zitat Zitat von Störtebekker Beitrag anzeigen
    Sarrazins Buch kann man nicht hoch genug einschätzen. Es ist ein Geschichtsfanal.
    Sehr richtig! Deshalb gilt es auch, dieses von rechtem Gedankengut strickt zu trennen, um zu verhindern, dass es den Gutmenschen doch noch gelingt, einen Siegeszug mit der Populismuskeule über die Meinungsfreiheit zu erzielen.

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.653
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Sarrazins Buch ist vor allem eins : ein mit Belegen ausgestattetes Buch, das eigentlich keiner so recht wiederlegen kann, deshalb wird es auch niemals detaillert vorgetragen.
    Sarrazin ist ein Technokrat mir Sinn für Akribie und detailliertem Ausführungspotenzial.
    Er hat in keinster Weise die Migranten diskriminert, sondern er hat genauestens aufgeführt, welche Gruppierungen in unserer Gesellschaft welche Auswirkungen verursachen, die letztendlich für unsere gesamte Republik relevant sind.
    Man kann doch Tatsachen nicht wegleugnen, damit ist doch keinem gedient, höchstens den Migranten mit ihrer total ablehnenden Haltung gegenüber unserem Land.
    Sarrazin bezichtigt nicht nur Migranten der Verweigerung in Schulen und Gesellschaft, nein, er prangert genau so deutsche Bevölkerungsteile an, die durch ihre asoziale Lebensweise unser Land in Misskredit zu bringen, aber das wird beflissentlich verschwiegen.
    Ich denke mal, dass von all den Sarrazin-Ablehnern kaum einer das Buch gelesen hat, geschweige wenn ja, dass er es verstanden hat, oder nicht verstehen will!
    Was sind das doch für scheinheilige und hinterfotzige Polemiker, die sich damit brüsten, die Migranten verteidigen zu müssen.
    Wer so handelt, verkauft nicht nur unser Land, der verhökert auch seine Familie und seine nächste Generation!

  7. #7
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eurabia-D/ Der linkspopulistische Politikerdreckabschaum von Buckeldeutschland will den Kopf von Sarrazin rollen sehen.

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Man kann doch Tatsachen nicht wegleugnen, damit ist doch keinem gedient, höchstens den Migranten mit ihrer total ablehnenden Haltung gegenüber unserem Land.

    Eben! Macht man es trotzdem, wundert sich die gutmenschliche Gesellschaft, wenn sowas dabei rauskommt:

    Zitat Zitat von Die Welt titelt
    Ein einsamer Sonderling voll hasserfüllter Gedanken!

    Der mutmaßliche Täter von Norwegen wollte mit dem Massenmord offenbar auf krude Art ein Fanal gegen Islamismus und eine multikulturelle Gesellschaft setzen.
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...-Gedanken.html
    Im gutmenschliche Jargon müsste man jetzt eigentlich von einem Opfer der Gesellschaft sprechen! Wenn das keine fingierte Tat war, ist hier nämlich definitiv jemandem der Arsch geplatzt und das deswegen, weil eine gewisse Kaste den Willen des Volkes ignoriert, um andere Ziele zu verfolgen!


    Ein einsamer Sonderling voll hasserfüllter Gedanken!
    Sind diese Gedanken, die ihn zu seiner Tat trieben, wirklich hasserfüllt, oder aber nur zu menschlich, weil er die Gründe für den Untergang der westlichen demokratischen Gesellschaften erkannt hat, den gut bezahlte "Politiker" nicht sehen wollen und umso mehr forcieren?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 06:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 02:50
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 12:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 14:10
  5. Der erste SPD-Kopf setzt zum Rollen an: - News Networld
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 12:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO