Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Ein Selbsterfahrungsbericht von BamS-Reporterin Katharina Nachtsheim

    bild.de: Ich war Burka-Frau für einen Tag

    BamS-Reporterin Katharina Nachtsheim lief einen Tag lang lief mit einer Burka durch Berlin. Ein Selbsterfahrungsbericht zur aktuellen Diskussion.

    Ich werde rot, aber niemand sieht es. Ich will nicht mehr, dass die Menschen mich anstarren, ungläubig und geschockt. Ich will eine weite Welt, und nicht mehr nur diesen beengten Blick.




    Mein Sichtfeld ist eingeschränkt: 4,5 Zentimeter breit und 11 Zentimeter lang, der Blick geht nur geradeaus. Was links und rechts von mir passiert, bekomme ich nicht mehr mit. Die Fläche über meinen Augen ist aufgeteilt in 164 kleine Löcher, dazwischen hellblaue Gitterfäden.

    Ich spüre, wie die Wut in mir aufsteigt. Wütend. Wut, weil ich jedes Körpergefühl verloren habe und mein Selbstbewusstsein. Weil ich eingesperrt bin unter einem Stück Stoff, unter dem es stickig ist.

    Die U-Bahn fährt ein, ich bleibe auf der Bank sitzen. Ich kann nicht mehr in den Wagen steigen, will nicht mehr in diesem Gewand durch Berlin fahren. Ich will nur noch ... weiter: >>>

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon8 AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Da kann man einmal sehen, wie verlogen Mulimas sind, die behaupten, sie tragen gerne eine Burka oder ähnliches. Vorzeigemuslimas treten gerne vor Kameras, um solch einen verlogenen Schein vorzutragen. Für wie dumm halten uns die Muslime? Wenn es nicht gelingt, unsere Politiker in die Pflicht zunehmen, uns vor islamischen Einflüssen zu bewahren, geht das alles zu Lasten der Normalbürger, die vor Ort jeglichen Drangsal muslimischer Gruppierungen ertragen müssen. Zum Glück sind meine Kinder erwachsen, aber ich mache mir ernsthafte Sorgen um meine Enkel. Ich bin eigentlich Pazivist, aber im Falle einer massiven Bedrohung durch Muslime in Deutschland, könnte ich das vergessen. Ich als Atheist lehne sowieso jede Religion ab.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Da kann man einmal sehen, wie verlogen Mulimas sind, die behaupten, sie tragen gerne eine Burka oder ähnliches. Vorzeigemuslimas treten gerne vor Kameras, um solch einen verlogenen Schein vorzutragen. Für wie dumm halten uns die Muslime? [...]
    Es gibt ein prinzipielles Problem alleine schon bei der Erhebung der Daten.

    Dr. Wafa Sultan hat daran erinnert, dass es in keinem muslimischen Land je eine repräsentative Umfrage darüber gegeben hat.

    Selbst wenn es eine solche geben würde, müssten die Befragten nicht Verrat oder sogar Rache durch die Befrager oder Auswerter der Studie befürchten?

    Aussagen von Muslimas, dass sie mehrheitlich freiwillig Kopftuch oder Burka tragen oder sich sogar die Scharia wünschen, sind nicht nur nach dem vom Islam ausdrücklich erlaubten und sogar erwünschten Lügen für die Sache Allahs, al Taqiyya, mehr als zweifelhaft, sondern bereits vom systematischen 'Forschungsansatz' her unbegründbar.


    Dr. Wafa Sultan: Ein Gott, der hasst



    In diesem Zusammenhang ist 5:05 bis 5:50 des Videos relevant, der Rest davon aber auch sehens- bzw. lesenswert.


    Die von Dr. Sultan zitierte Dalia dürfte wohl Dalia Mogahed sein:

    Obamas Muslim-Beraterin liebt die Scharia


    Nonie Darwish: Die Muslimbruderschaft beschwichtigen


    Die Obama-Administration hat die erste Beraterin des Weißen Hauses für moslemische Angelegenheiten und Interessen, Dalia Mogahed, engagiert, die dabei mithalf, Obamas Rede zu verfassen. Mogahed selbst ist eine islamische Ideologin, die die islamische Scharia unterstützt und jeden Zusammenhang zwischen dem radikalen Islam und dem Terrorismus abstreitet. Die in Ägypten geborene Mogahed war auch eine standhafte Verteidigerin des Council on American-Islamic Relations CAIR und der Islamic Society of North America (ISNA) gewesen. Beide US-amerikanische Gruppen sind mit der Muslimbruderschaft verbunden.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Ist sie das wirklich? Ich wollte es wissen, wie es sich anfühlt, unter Stoff gefangen zu sein. Wie die Menschen in Deutschland, auf eine Fraureagieren, die für sich entschieden hat, aus religiösen Gründen, ihr Gesicht und ihren Körper nicht zu zeigen.
    Klar, alle die Frauen in Afghanistan und anderswo entscheiden sich ja auch freiwillig aus freien Stücken - und aus religiösen Gründen - dafür ihr Gesicht und ihren Körper nicht zu zeigen. Eine absolut freie Entscheidung. Niemand würde auf die Idee kommen auf Frauen Druck auszuüben, dieses Teil zu tragen, vor allem nicht die freiheitlichen Taliban. Vermutlich wurde dieses Kleidungsstück auch von Frauen erfunden. Für wie dumm hält diese Reporterin uns eigentlich?

    Da eine Burka-Trägerin in der Regel nur in Begleitung eines Mannes das Haus verlässt, wird mein Kollege Ufuc während des Selbstversuches meinen Ehemann spielen.
    Vermutlich auch freiwillig und aus eigener Entscheidung geht die Frau nur in Begleitung eines Mannes aus dem Haus. Die Frau hat halt lieber Gesellschaft.


    Deutschland in bunt:

    Name:  burka-menge.jpg
Hits: 724
Größe:  61,2 KB


    Ich weiß der Strang ist alt. Aber ich bin gerade drüber gestolpert. Dieser Kommentar musste sein. Das Thema ist ja immer noch aktuell.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Invasion der Gespenster. Ich bin froh, dass ich keine Kinder habe, bei DEM Anblick würden sie vor Schreck weinen.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Dann sollen diese Damen auch konsequent sein und nicht nach draußen gehen. Viele muslimische Männer lassen es nicht zu, dass ihr Schmuckstück einen Fuß vor die Tür setzt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dann sollen diese Damen auch konsequent sein und nicht nach draußen gehen. Viele muslimische Männer lassen es nicht zu, dass ihr Schmuckstück einen Fuß vor die Tür setzt.
    Genau, schön im Harem bleiben!
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ich war Burka-Frau für einen Tag - BILD

    Aber wer bringt dann den Müll raus? Ach ja, der wird ja einfach aus dem Fenster entsorgt - wie in der Heimat! Ist ja kulturelle Vielfalt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2017, 04:14
  2. Frau in Burka tötet Dutzende Flüchtlinge – ZEIT ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 13:30
  3. Islam-Turin: Frau wegen Tragen der Burka angezeigt
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 08:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 04:04
  5. Burka: Frau bestraft - Ehemann sperrt sie ein
    Von Q im Forum Diskriminierung - Unterdrückung - Zwang: Das "Weib" im Islam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 15:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •