Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33
  1. #31
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Skriptvorstellung

    Zitat Zitat von grosser67 Beitrag anzeigen
    Bürgermeister fördert islamisierung und wird daraufhin entführt und
    in einem Moslem Ghetto ausgesetzt.
    Wie könnte es weitergehen?
    Wenn es realisitsch sein soll. würde ich sagen, dass es damit endet, dass er eine Rap-Platte mit Muhabbet aufnimmt..




  2. #32
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    309


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Skriptvorstellung

    Er könnte natürlich so vuelen moslems begegnen das ihn der gestank irgendwann überwaltigt
    und er freiwilligh selbstmord begeht .Nein nachdem er aus dere Hand der Moslems geflohen ist und wegen ihm die vielen Polizisten sterben mussten hat jetzt ach der rest der Bevölkerung
    nen hass auf in....

  3. #33
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Skriptvorstellung

    Wie wäre es mit einer modernen Fassung von "Mohamet"?

    Mahomet

    Trauerspiel in fünf Aufzügen, nach Voltaire
    Von W. von Goethe
    Vorwort der Herausgeber:
    „Dem Staate bringt Furchtsamkeit Verderben“

    „Mahomet“ von Voltaire beschreibt eine fiktive Episode aus dem Leben des gleichnamigen
    Propheten: Die Geschichte der unglücklichen Sklavin Palmire, die sich lieber selbst tötet als
    im Harem des lüsternen und grausamen Tyrannen zu enden; nachdem dieser die Menschen
    umgebracht hat, die ihr am nächsten standen.

    Die Tragödie, beruht auf einem wahren Kern. So rekrutierte der bewaffnete Prophet, der sich
    sogar in seinem Werk damit brüstet unbewaffnete Karawanen zu überfallen (Sure 8, ff),
    einen Grossteil seines Harems aus Beutezügen. Nach dem Massaker an über 800 männlichen
    Juden in Medina, das er selbst angeordnet und in seiner Gegenwart verübt wurde, verteilte
    er die weibliche Beute großzügig an seine Krieger. Er selbst hielt sich an der Frau des
    Stammesfürsten schadlos. (Ibn Isshag – das Leben des Propheten) Palmire steht damit
    stellvertretend für unzählige Frauen, die noch zu Lebzeiten des Propheten Sklavinnen der
    Muslime wurden.

    Dass Voltaire über den historischen Mohammed recht gut informiert war, beweist folgender
    Brief an Friedrich den Großen:
    „Ich gebe zu, dass wir ihn hoch achten müssten, wenn er Gesetze des Friedens hinterlassen
    hätte. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seinen
    Mitbürgern Glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; Dass er
    sich damit brüstet in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes
    unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden
    Menschenverstand erbeben lässt, dass er um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein
    Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er
    den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist mit
    Sicherheit etwas, dass kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die
    Welt gekommen, es sei denn der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt.“

    Im Jahre 1741 wurde Mahomet in Lille aufgeführt, danach wieder verboten, weil auch Kirche
    und König sich im Tyrannen und seiner doppelten Moral wieder erkannten. Zehn Jahre
    später wurde das Verbot wieder aufgehoben. 1802 wurde die Tragödie von Goethe
    übersetzt, der für die Gefahr, die vom Islam ausgeht deutliche Worte fand: „Dem Staate
    bringt Furchtsamkeit Verderben“ lässt Goethe den weisen Sopir sagen, jenem Mann der die
    einst freie Handelsstadt Mekka vor dem Usurpator schützen wollte, und wie viele Gegner
    des Islam nach ihm diesen Einsatz mit dem Leben bezahlte.
    Quelle
    Skript
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •