Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Die ruhige, sachliche, überlegene und überlegte Argumentationsweise von Geert Wilders hebt sich wohltuend von der anderer Islamisierungskritiker ab.

    Gleichzeitig wird Wilders wegen seines Auftretens auch als charismatische Persönlichkeit und als Lichtgestalt bezeichnet.

    Von der Argumentationsweise von Geert Wilders zu lernen, ist eine große Chance, sich auf ihn zu verlassen, eine große Gefahr.

    Wir hatten hier im im Forum den Beitrag Rede von Geert Wilders vor dem House of Lords, dem Oberhaus des britischen Parlaments, am Freitag, dem 5.3.2010 eingestellt, in dem man sich ein Bild machen kann von seiner Argumentationsweise und seiner coolen Art, sich nicht provozieren zu lassen und sich nicht auf von den Hauptthemen ablenkende Diskussionen einzulassen.

    Außer auf die Rede selbst möchte ich noch auf den Ausschnitt einer Pressekonferenz nach der Vorführung seines Films 'Fitna' (Beitrag #10) aufmerksam machen, wo Wilders ganz klar sagt, dass er den Islam für eine faschistische Ideologie hält, sowie auf seine Aussagen im BBC-Interview mit Emily Maitlis (#17).

    Als Stichworte möchte ich nur andeuten: Keine Themen wie 'Aische (9)', Minarette, Moscheen in den Vordergrund stellen, sondern die Bedrohung der Demokratie und der Freiheit, die Einführung der Scharia.

    Meiner Meinung nach sollte und kann man von seinen Reden selbst einiges für die eigene Argumentation im persönlichen Gespräch als auch für die Themenauswahl in Weblogs und Foren lernen.

    Der Respekt vor einer Ausnahmepersönlichkeit, vor einer überlebensgroßen Lichtgestalt ist sicher psychologisch verständlich.

    Er sollte jedoch weder zu einer passiven Erwartungshaltung noch zu einer Konsumhaltung führen, in der man sich unterhalten lassen will oder von anderen Menschen abhängig macht.

    Die Islamisierungskritik wurde als eine 'Graswurzelbewegung' bezeichnet.

    Pamela Geller ging noch weiter und nannte sie eine 'Grassamen-Bewegung'.

    Gut zu argumentieren lernen könnte und sollte jeder für sich selbst.

    Und vielleicht sollte man auch über seinen eigenen Stil nachdenken. Fanatismus und Sektierertum kommt nicht gut bei den Zuhörern an, und Schleichwerbung für politische Kleinstparteien oder für ein Phishing-, Verleumdungs- und Geschäftsschädigungs-Forum eines notorischen Szenenschädigers und Gewohnheitslügners aus Augsburg (Stichwort: Das von seinem in Datenbankangelegenheiten inkompetenten Erfüllungsgehilfen gelöschte Forum wurde angeblich von einem früheren Mitarbeiter 'gestohlen') ist schnell durchschaut und hinterlässt einen schlechten Eindruck.

    Ebenso kann ein Zuhörer (oder Leser) wohl kaum ernsthaft von Hinweisen auf ellenlange verschwurbelte Texte eines anonymen Cointelpro-Operatives überzeugt werden, in denen außerdem noch laufend das Thema verfehlt sowie aus einem X ein U gemacht wird und in denen zum Schluss allen Ernstes auf Zerstörung der EU, und zwar sofort, Selbstbewaffnung empfohlen wird oder auf den Vlaams Blok oder Michael H. Hart, der u.a. rassenbedingte Intelligenzunterschiede thematisiert, hingewiesen wird.

    Wir sollten uns von falschen Mitstreitern in der 'Szene' distanzieren, die die Islamisierungskritik in der Öffentlichkeit lächerlich und unglaubwürdig machen und uns allen Bärendienste leisten. Ob diese nun aus persönlichen Gründen aktiv sind - klassisches Beispiel Kompensation von Minderwertigkeit - oder ob monetäre Motive oder einfach nur Bosheit dahinterstecken, braucht dabei nicht zu interessieren.

    Islamisierungskritik ist existenziell wichtig für die Mehrheit der Menschen und müsste auch mehrheitsfähig dargestellt werden können.

    Diese Dinge kann, will und wird Geert Wilders keinem einzelnen von uns abnehmen.

    Aber wir können von ihm - aktiv und selbstkritisch - lernen.

    Nach dieser langen Einführung weise ich auf Diskussionen bei Jihad Watch und Atlas Shrugs zum Thema 'Geert Wilders in Hollywood' hin.

    Grundlage ist dabei der Beitrag bei Atlas Shrugs Freedom Defense Initiative Goes Hollywood with Geert Wilders.

    Geert Wilders will seinen neuen Dokumentarfilm Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West (etwa: 'Der Aufstieg des Islam' - 'Die Warnung von Geert Wilders an das Abendland' oder 'an den Westen'; bisher ist kein offizieller deutscher Titel bekannt) in Los Angeles im Rahmen der Freedom Defense Initiative vorstellen. Er wird in beiden Weblogs als 'der Winston Churchill dieses Jahrhunderts' bezeichnet.

    ***

    Einige Ausschnitte von Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West



    http :// www . youtube . com/watch?v=iyLxfZwofNE


    open-speech: FDI, Freedom Defense Initiative: Kundgebung in USA mit europäischen Islamisierungskritikern

    Freedomdefense Initiative

    Jihad Watch: Coming to Hollywood: Geert Wilders and the Freedom Defense Initiative!

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    255


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Dieser Mann ist wirklich ein Held!
    Er weiß was er tut,wie er es tut und vor allem für was,er hat Charissma und er ist unsere große Hoffnung.
    Er sollte eigentlich den Friedensnobelpreis bekommen weil er tut ja was dafür,ich finde es schade daß man ihn in eine rechte Ecke stellt aber das ist ja klar,es wird immer dann die Nazikeule herausgeholt wenn man sich nicht mehr zu helfen weiß aber er meistert das ja alles mit Bravour und lässt sich nicht unterkriegen,also ich bin ein echter Fan von ihm

  3. #3
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Man kann sich sicherlich einiges von Herrn Wilders abschauen in der Argumentation selbst aber auch in der Art und Weise, wie er sein Anliegen rüberbringt.

    Deinen Ausführungen kann ich nur zustimmen, insbesondere was Deine Anmerkung zu Stil in der Auseinandersetzung mit Islamophilen und/ oder auch nur Ahnungslosen bzw. auch untereinander angeht.

    Wenn ich manchmal lese, was unsereins (die Islamkritiker) so von sich geben, dann finde ich manche Beiträge peinlich, unangemessen oder auch schlicht falsch.

    Wir müssen uns viel mehr darum bemühen, uns zu verbessern - um salonfähig zu werden.

    Ein Rhetorikkurs wäre schon mal ein Anfang und über tiefgehendes Wissen hinaus sollten wir auch in der Lage sein, ruhig und gelassen zu bleiben, wenn wir provoziert werden. Wir sollten eine ruhige Gewissheit ausstrahlen und vertrauenswürdig sein.

    Naja, das wisst ihr ja selbst.

    Es ist eben schwer, nicht nur die richtigen Schlüsse zu ziehen sondern auch erreichbare Ziele zu setzen und diese dann auch zu erreichen. (darüber sollte auch mal diskutiert werden, z.B. welche Ziele verfolgt dieses Forum, was kann es überhaupt erreichen?)

    Eines meiner Ziele ist, das Buch von Yaya Gopal (Gabriels Einflüsterungen) fertig zu lesen, um mehr und tieferes Verständnis zu erreichen. Und um besser argumentieren zu können.

    So muss ein jeder sich selbst an die eigene Nase fassen und kritisch reflektieren, ob das, was man tut, auch Früchte trägt oder ob man evtl. an manchen Stellen nachbessern sollte.

    Geert Wilders kann uns Ansporn sein!

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    463


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon5 AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    S a l o n f ä h i g ?...............?

  5. #5
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Man muss sich einfach daran erinnern, dass die ersten Opfer der Mohammedaner die Mohammedaner selbst sidn, die als Kind unschludig in ein Elternhaus hereingeboren werden, die diesen Götzen und Mord-Kult fröhnen. Bis Sie erwachsen sind, sind diese zumeist so indoktriniert, dass eine Aufklärung und Heilung auf normalem Weg kaum mehr möglich ist. Es gibt immer wieder einzelne Menschen, die das Schaffen und zum Christentum konvertieren oder als Atheisten gegen den Islam Stellung beziehen. Aber man darf nicht vergessen zu welchen Preis! Zumeist verlieren diese Ihre komplette Familie und das Soziale Umfeld. Wenn Sie sich outen drohen ihnen in Ihren Ländern der Tod und hier die soziale Ausgerenzung. Und weil die meisten Menschen lieber Ihre Familien behalten, schweigen Sie eben. Diese Menschen zu erreichtn muss das ziel sein. Man muss ihnen den Mut zurück geben für Ihre Leben selbst eintreten zu dürfen. Man erreicht es aber nicht dadurch in dem man sie alle über einen Kamm scheert und verdammt. Eine ganz klare Linie gegen den Islam kann hier nur helfen.

    Den Kampf muss man gegen die Ideologieträger und die hassprediger führen und in aller erster Linie, gegen die Gutmenschen und Kulturrelativisten und Integrationsverweigerer. Viele Probleme würde es nie gegeben haben, wenn man der Entstehung der Monokulturen von vorne herein entgegengewirkt hätten, wenn geltendes Recht in vollem Umfang angewendet werden würde. Und schuld daran, dass diese überhaupt hier sind, hat in der Regel auch nicht Murat und Aische aus Neukölln, sondern die Politiker aus den arabischen Staaten und deren Helfershelfern der Europäischen Politikerkaste, die dafür gesorgt haben, dass diese fünfte Kolonne hier installiert werden konnte.

    Wir brauchen einfach das Selbstbewußtsein und das Auftreten, dass unsere Kultur die Bessere, die Lebenswertere ist und wir müssen Sie gegen die verteidigen, die unsere Kultur vernichten wollen und dass sind genau die Verbrecher, gegen die wir kämpfen müssen!

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Von den vielen aufgezählten Punkten greife ich mir folgenden heraus:

    Zitat Zitat von Tempelritter Beitrag anzeigen
    ... Den Kampf muss man gegen die Ideologieträger und die hassprediger führen und in aller erster Linie, gegen die Gutmenschen und Kulturrelativisten ...
    Gegenüber 'Gutmenschen und Kulturrelativisten' kann man sehr gut sachlich argumentieren.

    Dazu müsste man einfach nur aufklären mit 'Fakten, Fakten, Fakten'.

    Ob man alle von diesen überzeugen kann, ist natürlich fraglich, aber selbst wenn zunächst bloß einige von denen aufwecken kann, wäre das schon einmal ein Anfang.

    Und diese könnten in ihrem Umfeld als Multiplikatoren wirken.

    Und wenn wir auch nicht viel überzeugen könnten, könnten wir jedenfalls deren Argumente entkräften und eine Art Fakten-Datenbank schaffen. Früher oder später müssen die Fakten zur Kenntnis genommen werden, und wir wollen ja auch hoffen, dass es immer wieder neue Leser geben wird, die vielleicht nur aus Interesse oder über eine Suchmaschine zu uns kommen. Und dann können die Argumente in Ruhe bei den Lesern wirken. Voraussetzung ist natürlich, dass diese 'Liebe zur Wahrheit' haben.

    Auf jeden Fall müssen wir uns überlegen, welche Zielgruppen wir erreichen wollen.

    Der Eine oder Andre phoBiker meint, das nobelpreisverdächtige Konzept anwenden zu müssen, durch notorischen Spam Leser von einem belebten und beliebten Intellektuellen-Blog wie fact-fiction auf ein unterirdisch schlechtes Pöbel-, Phishing- und Geschäftsschädiger-Forum umleiten zu müssen.

    Ob das wohl auch funktioniert, BMW-Fahrern einen defekten Trabi schmackhaft zu machen?

    Noch dazu wenn man sich dessen entsinnt, dass der Betreiber des Augsburger Phishing-Forums sich dafür bedankt, dass seine Satelliten bei fact-fiction Schleichwerbung machen durften, indem er schreibt 'Kewill, dieser Beitrag war wieder mal ein Griff ins Kloo[sic!]'.

    Derartige offensichtliche und eklige Abwerbeversuche zeugen nicht nur von schlechtem Stiil, sondern auch vom völligen Unverständnis darüber, wo man neue Leser finden könnte.

    Und das beweist, dass man die Ziele der islamisierungskritischen Szene dringendst diskutieren sollte.

    Mass der Wirksamkeit kann ja nicht bloß die pure Anzahl der Mehrfach-'clicks' (von den selben einschlägig bekannten Personen) oder dumpfbarzige Standard-Kommentare (ebenfalls von den selben einschlägig bekannten Personen) sein.

    Bessere Erfolgsindikatoren wären positive Zitate oder sogar Berichte in den Medien.

    Und natürlich Menschen, die der Islamisierungskritik zunächst skeptisch oder sogar feindselig gegenüberstanden, und dann aufwachten. Und die das dann auch zum Ausdruck bringen.

  7. #7
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Gegenüber 'Gutmenschen und Kulturrelativisten' kann man sehr gut sachlich argumentieren.

    Dazu müsste man einfach nur aufklären mit 'Fakten, Fakten, Fakten'.
    Nein - kann man nicht. Sie wissen genau was sie tun und sie machen dies mit voller Absicht. Sie sind aufgeklärt und es ist ihr Ziel natonalstaaten zugunsten einer Weltregierung zu zerstören. Alles was diesen Zielen gerecht wird ist billig und recht. Sie wollen dei NWO weil sie es für richtig halten. Sie wollen die druchmsichung der Ehtnien, weil das Ihre Ideologie ist und sie wollen die zerstörung der Religionen, weil Sie atheisten sind oder weil sie die Welt-Bahai kulturrelativisten Religion haben wollen, ein buntes Potpourri von buddha meets Mohammed. Sie alle haben Orwell und Huxley studiert oder auch William sleator.

    Der andere Teil macht es, weil ihm dinge versprochen wurde, von denen wir nur träumen können. Geld Macht und die Auslebung aller ihrer Phantasien.. Ist es ein Zufall, das Dutroux aus Belgien kam? alle Zeugen starben und es wurde von einem Europaweitem Ring berichtet..

    Das einzige, was diese Menschen von Ihrem Tun abhält ist eine Zugentlastung eines seiles, erst nachdem die Füsse aufgehört haben zu zappeln!

    Was hier im Gange ist, können wir uns in unseren dunkelsten Träumen nicht vorstellen.

  8. #8
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Zitat Zitat von Tempelritter Beitrag anzeigen
    Nein - kann man nicht. Sie wissen genau was sie tun und sie machen dies mit voller Absicht. Sie sind aufgeklärt und es ist ihr Ziel natonalstaaten zugunsten einer Weltregierung zu zerstören. ...
    Die Theorie der NWO ist mir nicht ganz unbekannt.

    Dein Beitrag hat aufgedeckt, dass das Wort 'Gutmensch' nicht durch eine DIN-Norm 'definiert' ist.

    Wikipedia schreibt:
    Gutmensch ist eine meist abwertend gemeinte Bezeichnung für Einzelpersonen oder Personengruppen („Gutmenschentum“), denen ein übertrieben moralisierendes oder naives Verhalten unterstellt wird. In der politischen Rhetorik wird Gutmensch als Kampfbegriff verwendet. Der Neologismus leitet sich von „guter Mensch“ ab – und wendet die positive Bedeutung ins Gegenteil.

    Benutzer des Begriffs unterstellen Personen oder Personengruppen mit betont moralischer Grundhaltung ein fehlgeleitetes beziehungsweise zweifelhaftes Verhalten. Der Begriff bezieht sich auch auf den Unterschied zwischen 'gut gemeint' und 'gut gemacht'. Ein Gutmensch hat gute Absichten, möchte bestimmte Probleme lösen oder die Welt verbessern. Seine Handlungen oder die verwendeten Mittel gelten aber in den Augen derer, die den Begriff Gutmensch negativ verwenden, als zweifelhaft, meist wegen vermeintlich einseitiger Betrachtung eines Problems, mangelnder Objektivität oder Unkenntnis der Faktenlage. Gutmensch wird oft mit Begriffen wie Pharisäer und Heuchler, seit Mitte der 1990er-Jahre auch mit dem Begriff „Politische Korrektheit“ verbunden und als Anklage verstanden, die drastisch als „Terror der Gutmenschen“ erscheint. [...]
    Ich möchte daher unterscheiden zwischen naiven, einfach nur desinformierten Gutmenschen, die man durch Information (von außen) und Liebe zur Wahrheit und den Mut, ihre eigenen bisherigen Meinungen kritisch zu hinterfragen (deren Verantwortung) aufwecken kann und den eingeweihten, 'vorsätzlich pharisäischen' Gutmenschen.

    Die Joghurtbecherauswascher meinen es vielleicht wirklich gut, sind aber bloß fehlgeleitet oder zu wenig informiert.

    Bei den Eingeweihten habe ich wirklich keine Hoffnung. Sie haben die nötige Hintergrundinformation ja bereits.

    Und viele 'Grüne' wissen ganz genau, dass sie mit übertriebenen Umweltschutzforderungen nur den ihnen verhassten 'Spießern' und den 'Kapitalisten' in den klassischen Industrieländern schaden wollen.

    Wikipedia: Bilderberg-Konferenz

    Im Jahr 2008 war u.a. das Gründungsmitglied des European Council on Foreign Relations Joschka Fischer als deutscher Teilnehmer anwesend.
    Daher habe ich meine These umformuliert:

    Gegenüber naiven, wohlmeinenden, gehirngewaschenen Gutmenschen vom Typ 'Joghurtbecherauswascher' kann man sehr gut sachlich argumentieren.
    ***

    Und für neu Hinzugekommene noch der Video-Tipp zu Bilderberg und zur NWO:



    http :// www . youtube . com/watch?v=GAGgxLFQ9_g

    Wikipedia: Alex Jones Zentrale These

  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    255


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Zitat Zitat von ALADIN Beitrag anzeigen
    S a l o n f ä h i g ?...............?
    No Islam meint damit daß wir uns nicht als die Opfer darstellen sollen und auch wirklich zeigen daß wir eben ein ethisches,intelligentes Volk sind,so sollten wir uns auch aufführen,wir können das und vor allem sollten wir uns nicht auf das gleiche Niveau stellen wie diese Mohammedaner,das ist falsch.
    Wir sollten einfach unsere Intelligenz und Überlegenheit zeigen,denn das ist die beste Waffe gegen diese AFFEN!!
    Oh jetzt hab ich mich wieder auf deren Niveau gestellt
    Denn das Christentum ist die Religion des Lebens und der Islam hingegen die Religion des Tötens.

  10. #10
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Geert Wilders - Chance und Gefahr. Trailer zu 'Islam Rising - Geert Wilders Warning To The West'

    Zitat Zitat von ALADIN Beitrag anzeigen
    S a l o n f ä h i g ?...............?

    Sorry, das ich erst jetzt antworte: jawohl, salonfähig.

    Früher gab es ja mal Salons, in denen sich gebildete Menschen über gesellschaftliche, politische, künstlerlische und sonstige Themen austauschten - daher kommt das Wort. Dazu gab es kleine Gerichte, Gebäck oder auch Wein, Tee etc. Wie ein Teekränzchen, nur dass es um Politik ging, Philosophie etc.

    Es meint einfach, dass eine Meinung, wie wir sie vertreten, in den Häusern des Bildungsbürgertums ankommen muss und überall sonst auch. Es muss normal werden, sich überall und mit jedem kritisch über den Islam austauschen zu können, weil Islamkritik öffentlich akzepiert ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 17:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 07:45
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 08:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •