Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Über die Morde von Moslems an den Christen in Nigeria wurde ausgiebig in den Medien berichtet.

    Dabei wurde wohl einer Erklärung des Vatikans nicht die entsprechende Beachtung geschenkt.

    Auch wenn der Artikel nicht ganz topaktuell ist, halte ich ihn zumindest fürs Archiv für wichtig.

    BILD beschrieb die bereits bekannten Massaker detailliert. Ich picke hier aber die Erklärung des Vatikans heraus:

    Christen-Hass in Nigeria!Was treibt die blutrünstigen Moslems an?

    [...]

    Laut Vatikan sind wirtschaftliche und soziale Motive der Grund für die Angriffe, die Religion sei nur Vorwand. Die Nigerianer, das größte Volk Afrikas (140 Mio. Einw.), sind zu 50 % Moslems, zu 40 % Christen. Seit November ist der Präsident Umaru Yar’Adua (Moslem) krank, wird von Vize Goodluck Jonathan (ein Christ) vertreten. Das Machtvakuum lockt beide Religionen, ihren Einfluss zu vergrößern – auch mit Gewalt!
    ***

    Und noch ein OT:

    Die Presse: Christen-Massaker in Nigeria: Vorwürfe gegen Armee

    In einer am Montag in der Zeitung "Guardian" veröffentlichten Stellungnahme klagte der Rat christlicher Kirchenführer, die in Jos stationierten Truppen seien benachrichtigt worden, als das christliche Dorf Dogo Nahawa von muslimischen Nomaden belagert wurde. Die Soldaten seien jedoch erst Stunden später in dem fünf Kilometer entfernten Dorf eingetroffen. "Wir haben kein Vertrauen mehr in die Armee wegen ihrer Vorbehalte gegen Christen", hieß es darin.
    ***

    Open-Speech: Wie der Vatikan den Islam erschuf

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    463


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Osama AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Was bis jetzt bei 'unseren' Ehren..bzw.Schandmorden völlig ignoriert wird, ist die T a t s a c h e daß
    es dabei auch um finanzielle Interessen geht - und ausschließlich darum! Begriffe wie Brautgeld bzw.
    Aussteuer spielen dabei eine sehr große Rolle - wobei die moslemische Habgier sich durchaus messen
    kann mit der westl.kapitalistischen Habgier! Wobei man aber feststellen muss daß der westl./amerik.
    Materialismus in erster Linie seine Intelligenz dazu mißbraucht, sich zu bereichern, wogegen aber die
    islamische Habgier auf Intelligenz kaum zurückgreifen kann weil Sie, ebendiese (aus versch.Gründen)
    nicht besitzt u.deshalb zwangsläufig mit besonderer Brutalität kompensieren muss - wobei ihr dann
    aber eine Jahrtausend alte, genetische 'Plünderer-Prägung' äußerst 'hilfreich' ist! (ein sehr hilfreiches
    Buch zum Verständnis ist: "Die Beute gehört Allah." v. Franz Wördemann)
    Von daher ist der Klo'ran bzw. Islam, lediglich ein pseudo-religiöser Vorwand um leicht u.schnell an das Vermögen Anderer zu kommen - am Besten o h n e zu arbeiten, versteht sich! Osmanenstolz!!!

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Die Beute gehört Allah. Sonderausgabe. Die Geschichte der Araber in Spanien (Gebundene Ausgabe)

    Von Franz Wördemann

    Name:  8826017b42a0871c4d4.jpg
Hits: 61
Größe:  20,5 KB


    Allahdings ein guter Tipp, Aladin.

    Scheint auch gar nicht mal so teuer zu sein.

    Mekkan kann bei dem Preis keiner.

    Ob es das Buch wohl auch in öffentlichen Büchereien gibt?

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Das eigentlich spektakuläre an dieser Gumenschitis ist ja erst mal der Grundsätzliche Freispruch von aller Schuld des Individums und der Religiösen Ideologie.

    Es ist weder die Habgier, die Mordlust, oder die Religiöse Verblendung, noch der Hang des einzeln Isolierten Täters zu Gewalt oder die verleitbarkeit durch andere. Wie verrückt suchen die Gutmenschen nach äußeren Einflüssen (natürlich den politisch korrekten) wie Kolonialismus, Machtvakuum, soziale Benachteiligung, oder eben die vermeintlich "christlichen" Despoten und dessen Handlanger, die man nun hernehmen darf um das bestialische Grausame unendschuldbare barbarische Morden und Abschlachten von wehrlosen Frauen und Kindern zu rechtfertigen. Und wenn das nicht reicht, dann hatte der Mörder eben eine Schlechte Kindheit und der Böse Christenjunge hat ihm die Schaufel weggenommen, weswegen das arme Kind Lebenslang traumatisiert ist.

    Das kann man denen doch einfach nicht durchgehen lassen. Wass ist dass für eine blasphemische ignorante feige Meute von Kurpfaffen, die meinen sich erlauben zu können das Individuum von seiner eigenen Tat und Handlungsfähigkeit freisprechen zu dürfen. Wenn da Individuen rumlaufen, die aus welchen Gründen auch immer rummrennen und meinen mit Macheten und Äxten Frauen und Kinder zerhacken zu dürfen, dann sind das zu erst einmal arschkranke gottverdammte brutale Mörder, die bedingungslos gejagt und verurteilt und vernichtet gehören.

    So und dann kommt erst mal ganz lange nichts. Und dann kann man schauen, was die mechanismen sind, aber das ist ein wissenschaftlicher aspekt, der niemals verwendet werden darf und kann um individuelle Schuld auszulöschen?

    Ich frage mich wirklich was mit diesen Arschkranken Wichsern los ist, die meinen solche unverzeihlichen Taten auch noch realtivieren zu dürfen! Eine Schaden für das Christentum, eine Schande für die Menscheit, diese ferkelfürzige ausgeburten der Hölle!!!!


  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    255


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    @Major Boothroyd

    Glaub' ich nicht daß es das in öffentlichen Büchereien gibt,die würden sie dann sofort alle schließen.

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Alles Blödsinn - Muslime morden, weil es im Koran steht. Sie handeln eindeutig nach ihren religiösen Geboten.

  7. #7
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    463


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon5 AW: Vatikan: Muslime morden wg. Machtvakuum, wirtschaftlichen und sozialen Motiven

    Zitat Zitat von Störtebekker Beitrag anzeigen
    Alles Blödsinn - Muslime morden, weil es im Koran steht. Sie handeln eindeutig nach ihren religiösen Geboten.
    Ob der Klo'ran die Mordlust inspiriert hat, oder die Mordlust den Klo'ran - erinnert doch schon
    so'n bißchen an die Frage: Was war eher da - Ei oder Henne?...............Meinst du nicht auch?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 23:20
  2. Kybeline´s Blog Muslime morden Katholiken in Nigeria zum Ramadan. Papst beglückwunscht Muslime
    Von open-speech im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 13:40
  3. Ã?gypten: Betroffenheit nach den Morden - Radio Vatikan
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 13:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •