Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Vergleiche von Wilders mit den Nazis und Prinz Bernhards Sympathie für die Nazis - Gates of Vienna

    Gates of Vienna bringt einen interessanten Artikel von Baron Bodissey, in dem sogar das böse B-Wort - Bilderberg - vorkommt. Der geneigte Leser wünscht sich mehr davon, und vielleicht auch noch etwas zu 'Noted Cointelpro-blogger exposed'. Jedenfalls ist ein Anfang gemacht.

    Im Text geht es um Vergleiche von Geert Wilders mit Nazis, die Sympathien im Königshaus für den Nationalsozialistismus und den Nachweis von Prinz Bernhards Mitgliedschaft in der NSDAP.

    ***

    Nazis im Familienstammbaum

    Samstag, 6. März 2010 - von Baron Bodissey

    In der laufenden Diskussion in den staatlich finanzierten niederländischen Medien ist der Vergleich von Geert Wilders mit Adolf Hitler und den Nazis ein alltäglicher Vorgang geworden.

    Rechtsaußen (far-right) ist noch die freundlichste Bezeichnung, der in der Regel "extremistisch" hinzugefügt ist. "faschistisch", "Neo-Nazi"*, "rassistisch", "fremdenfeindlich", "islamophob" - alle die Adjektive, die den Lesern von 'Gates of Vienna' vertraut sind, werden regelmäßig auf den Führer der PVV angewendet [* adjektivisch verwendet: 'neonazimäßig'].

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass Königin Beatrix - offiziell neutral gegenüber den politischen Parteien - eine starke Abneigung gegenüber Geert Wilders hat. Feuert sie ebenfalls das Beiwort "Nazi" auf den turbulenten Blonden ab? Auf jeden Fall hat sie gezeigt, dass sie sich im allgemeinen Einvernehmen mit all diesen Linksaußen-Journalisten (left-wing) befindet, die dies tun.

    Der Vater von Königin Beatrix war Prinz Bernhard, der sich - zusätzlich dazu, dass er einer der beiden Gründer der Bilderberg-Gruppe war - den Ruf eines Nazi-Sympathisanten vor und während des Krieges hatte. Der Prinz bestritt jegliche Nazi-Verbindungen bis zum Ende seiner Tage, aber das Gerücht blieb erhalten.

    Allerdings ist kürzlich Beweismaterial aufgetaucht, das darauf hinweist, dass das Interesse des jungen Prinzen am Dritten Reich mehr als nur beiläufiger Natur war. Unser flämischer Korrespondent VH [der flämische Korrespondent von 'Gates of Vienna'] hat einen Zusammenstellung einer kürzlich veröffentlichten Darstellung von Prinz Bernhards 'verborgener Geschichte' erstellt.


    Zunächst eine Übersetzung aus De Volkskrant:

    Der Niederländische Prinz Bernhard war Mitglied der NSDAP

    Die Sympathie von Prinz Bernhard für die - und seine Beteiligung an den - deutschen nationalsozialistischen Organisationen war deutlich höher, als er später eingestand. Zu diesem Schluss kommt die Autorin [und Journalistin] Annejet van der Zijl in ihrer Veröffentlichung “Bernhard, A Hidden History” "Bernhard, eine verborgene Geschichte", für die sie diesen Donnerstag [4.3.2010] in Amsterdam warb.


    Während der fünf Jahre der Recherche stolperte Van der Zijl über einen Mitgliedsausweis der Deutschen Studentenschaft, der von Bernhard unterschrieben war.

    Die Deutsche Studentenschaft war eine Studentenorganisation mit einem nationalsozialistischen Charakter, die deswegen im Jahr 1945 von den Alliierten verboten wurde. Auf diesem Mitgliederausweis wird [auch] Bernhards Mitgliedschaft in der NSDAP erwähnt.

    Bernhard selbst bestritt bis zu seinem Tod, dass er jemals Mitglied der NSDAP gewesen sei oder mit dem Hitler-Regime sympathisiert hätte.

    Unten sind Bilder beider Seiten von Prinz Bernhards Studentenausweis zu sehen:





    VH fährt fort:

    Ich habe Markierungen um die Registrierung der NSDAP-Mitgliedschaft herum angebracht: 22. April 1933, und auf der anderen Seite um seine Unterschrift.

    Ich habe auch die Angaben zu Prinz Bernhards SA- und SS-Mitgliedschaft seit dem 22. April 1933, insbesondere beim Fliegersturm, einer Mitglied des Jungvolks, der deutschen Jugendbewegung.

    '1944 diente er bei der deutschen Armee in Dänemark sowie der 90. Panzer-Division in Italien [...] und 1945, im Alter von 19, wurde er von US-Truppen in der Nähe von Meran (Italien) gefangengenommen, und in ein Kriegsgefangenenlager in Ghedi, in der Nähe von Brescia überführt.'

    1966 heiratete er die niederländische Prinzessin Beatrix, die jetzt Königin ist.

    ***

    ENDGAME Deutsch 1/16



    http :// www . youtube . com/watch?v=37fpiU3NOC8

  2. #2
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    2.097


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Shock AW: Vergleiche von Wilders mit den Nazis und Prinz Bernhards Sympathie für die Nazis - Gates of Vienna

    Ich schaue mir gerade die englische Komplettversion in HD an.

    Was ich mal so ganz spontan richtig heftig finde. ist folgendes.

    Stellt euch mal vor es findet ein Treffen statt bei dem Prominenz der ganzen Welt eingeladen ist. Politiker, Staatsoberhäupter, Unternehmer und Bankiers und Leiter der führenden Presseorgane.

    Wen würdet ihr da als erstes erwarten?

    Richtig Pressevertreter der ganzen Erde. ARD, ZDF, CNN, BBC, RIAS, FOX und haste nicht gesehen. Ich meines es ist ja ein multilaterales treffen mit Menschen von der ganzen Erde.

    Und wer ist bei diesen Treffen NIE vor ort?

    Wieder richitg, Die Pressevertreter, der Massenmedien. Kein offizielles Kammerateam, keine Reporter, Berichterstatter oder sonstige und kein Wort in den Medien (außer kleinen die auf eigene Faust recherchieren).

    Ganz ehrlich? Da kann doch etwas nicht stimmen. Ich meine es kommen sogar leute aus den USA zu unserer Echo Verleihung und es it niemand da? Es ist hier wirklcih davon auszugehen, dass wirklich richtig (Evil) Böses am Werk ist.

    Ich möchte euch gerne einmal nachfolgende Videoserie ans Herz legen über die ich gestolpert bin. es geht um einen Ehemaligen Hexenmeister und lt. eigenen aussagen mitglied der Illuminaten. Wohl gemerkt das ganze stammt aus den 70ern, aus einer Zeit, da über solche Konspirationen kaum etwas beaknnt war und es auch wieder besondere frei zugängliche Literatur zu dem Thema gab, noch das Internet zu recherchieren.

    Natürlich ist sein ruf entsprechend Zweifelhaft, bzw in den Dreck gezogen worden, aber damit ihr euch neutral informieren könnt um die Quellen selbst zu bewerten, möchte ich euch auch das nciht vorenthalten, was wiki über John todd sagt: http://en.wikipedia.org/wiki/John_Todd_%28occultist%29.

    Also schaut euch die Videos selbst an und ich wette viele Bruchstücke, die ihr bisher miteinander herumtragt, werden sich wie ein Puzzler von selbst zusammenfügen. Bei mir jedenfalls ist das Weltbild ein wenig erschüttert worden:


  3. #3
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    227


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergleiche von Wilders mit den Nazis und Prinz Bernhards Sympathie für die Nazis - Gates of Vienna

    Ich hatte es schon immer geahnt.....Hitler war in Wahrheit Holländer und das mit Österreich nur eine Tarngeschichte.

    Das erklärt auch die komische Geschichte mit den Fahrrädern. Er konnte einfach nicht widerstehen zuzugreifen

  4. #4
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergleiche von Wilders mit den Nazis und Prinz Bernhards Sympathie für die Nazis - Gates of Vienna

    Auch der Telegraph berichtet von dem Buch.

    Dutch Prince Bernhard 'was member of Nazi party'

    Weiter schreibt der Telegraph: Bernhard verließ alle diese Gruppen, als er im Dezember 1934 die Universität verließ und beim deutschen Chemiegiganten IG Farben zu arbeiten begann.

    Der Prinz hatte abgestritten, Mitglied der NSDAP gewesen zu sein, und nur zugegeben, er hätte kurz mit Hitlers Regime sympathisiert. In einem seiner letzten Interviews vor seinem Tod 2004 hatte er noch gesagt, er könne auf die Bibel schwören, er sei nie Nazi gewesen.

    Unter dem Namen 'Wing Commander Gibbs', seinem Ehrentitel in der britischen Luftwaffe, hätte Bernhard von der damals in London stationierten holländischen Miitärstation aus Bombenangriffe auf das besetzte Europa geflogen. 1944 kehrte er als ein holländischer Kriegsheld in seine Heimat zurück.

    ***

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhar...pe-Biesterfeld

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2017, 18:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 11:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 09:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •