Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neuverschuldung in Rekordhöhe

    Zweifellos hast Du recht, wenn Du Lobbyisten als Volksfeinde deklarierst! Nur eben diese Lobbyisten verhindern auch, dass hier gründlich mit dem Islam u. Türkenproblem aufgeräumt werden kann!
    Ich sag´s jetzt mal ganz drastisch! Durch die Hochtechnisierung unserer Wirtschaft sind nicht mehr genügend genügend Arbeitsplätze vorhanden - weder für die Klugen noch für die Dummen - und dies wird sich auch so schnell nicht ändern! Selbst für unsere "eingeborenen Dummen" haben wir nicht genügend Arbeitsplätze um ihnen, durch Arbeit ein eigenständiges Leben zu ermöglichen!. Dies kann auch jeder erkennen wenn er nur mag!
    Neuerdings hört man ja von einer boomenden türkischen Wirtschaft! Was liegt also näher, die für Deutschland unnützliche Maden wieder dorthin zurück zuschicken, wo sie herkommen und sich dort entsprechend ihrer geistigen Entwicklung Arbeit zu suchen?
    Nicht Deutschland ist für die Ernährung von türkisch/muslimischen Geburtenüberschuß zuständig sondern die Türkei mit ihren - sich wie die Ratten vermehrenden Türken.

  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neuverschuldung in Rekordhöhe

    Zitat Zitat von PanzerAG Beitrag anzeigen
    Nein habe keine anleihen und auch kein vermögen das ich in sicherheit bringen muss vor der regierung.

    aber es würde mir sehr daran liegen das deutschland eine gesunde bzw bürger freundliche geldpolitik treibt,
    ich finde es sehr einfach alles den migranten in die schuhe zu schieben um von den wahren problemen abzulenken
    Wir schieben den Migranten nur die ganzen Schulden zu. Sollen sich die muslimischen Eroberer am Schuldenberg erfreuen

  3. #13
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    11


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neuverschuldung in Rekordhöhe

    soviel intiligenz stöst hier aber nicht grade aufeinander.
    kein wunder das die politiker jahre lang eine dumme einwanderungspolitik treiben.

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neuverschuldung in Rekordhöhe

    Zitat Zitat von PanzerAG Beitrag anzeigen
    soviel intiligenz stöst hier aber nicht grade aufeinander.
    kein wunder das die politiker jahre lang eine dumme einwanderungspolitik treiben.
    Deine Beiträge sind auch nicht gerade brillant.

  5. #15
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    227


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neuverschuldung in Rekordhöhe

    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten

    1. Die bisher meist praktizierte Form ist das Gelddrucken. Wenn der Staat nicht mehr das Geld hat um die Schulden zurückzuzahlen druckt er einfach neues und zahlt damit. Das Ergebnis ist, dass die gesamte Geldmenge sich vermehrt und jede Währungseinheit damit weniger wert ist. Im Grund ist das eine Teil-Enteignung der Geldbesitzer. In der EU ist das etwas schwieriger weil die Geldmenge hier von er EZB kontrolliert wird und alle EU-Staaten da mit drin hängen. Da aber die Mehrheit der EU-Staaten hochverschuldet ist wäre es nicht unwahrscheinlich wenn sich alle auf diesen gemeinsamen Weg einigen.

    2. Kalte Enteignung. Der Staat kann das Vermögen der Bürger enteignen um damit seine Schulden zu bezahlen. Das macht er bereits. Zwar nicht offen, aber in Form von immer höheren und immer neuen Steuern. Was meinst du wer letzen Endes die Flugsteuern und die Brennelementesteuer bezahlen wird, natürlich wir alle.

    3. Der Staat kann einfach sagen er zahlt seine Schulden nicht. Das haben die USA auch schon mal gemacht im Rahmen des Bretton Woods Abkommens. Kann man aber nur machen wenn man militärisch viel stärker als die Gläubiger ist. Ist man ein schwacher Staat kommt einem dann der IWF "zu Hilfe", sprich er diktiert von dann an die Politik des Landes im Gegenzug für die Rettungsmilliarden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Sozialausgaben" auf Rekordhöhe
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 09:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 13:20
  3. Rekord-Neuverschuldung droht - Stuttgarter Zeitung
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 08:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 01:30
  5. Südwesten droht Rekord-Neuverschuldung - sueddeutsche.de
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •