Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    Mächtig TamTam machen war noch nie verkehrt.

    Und es wirkt,denn es hilft beim Umdenken. ( Mainstream ).

    Kommt der Stein ins rollen - rollt er.

    So in der Art.

    MT
    Ich meine es ist klüger jetzt erst mal abzuwarten, was sich in Straßbourgh tut. Derzeit wissen die selbst noch nicht, was sie denn jetzt tun sollen. Aufgrund der verzwickten Lage (Demokratie vs. Menschenrechte) gehe ich davon aus, daß man den Schweizern keine Steine in den Wegen legen wird, über die sie nicht bequem drüber hüpfen könnten
    Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich,
    sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören.
    Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes,
    und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.
    (2. Kor. 10, 4-5)

  2. #22
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Ich bin schon für einen Eüropäischen Volksentscheid.

    Keine Zuwanderung von Arabern und Türken aus Volkswirtschaftlichem Interresse.
    Nachweisbar findet kein wirtschaftlicher Nutzen für die Union statt,jedoch nachweisbar ein wirtschaftlicher Schaden in Milliardenhöhe.

    Wenn Zuwanderung also keinen wirtschaftlichen Nutzen bringt,soll sie unterbunden werden.

    Das gilt auch für den Nachzug von Angehörigen,denn hier zu arbeiten und Geld zu verdienen sollte möglich sein - jedoch nicht die ganze Verwandtschaft ohne Leistungen zu erbringen im Sozialsystem Europas mit unterzubringen.

    Da dann finanzielle Leistungen von den Europäern für Leute erbracht werden,welche im eigentlichem Sinne hier sind um Leistung zu erbringen.

    Ein möglicher und leider erkennbar stattfindender Missbrauch ist in diesen Mengen finanziell nicht mehr zu halten.

    Anerkannte Asylanträge,müssen und sollen den Menschen die gleichen Rechte geben,wie sie für alle hier lebenden Menschen mit fremdem Pass gelten.

    Arbeitserlaubniss u.s.w.

    Nicht anerkannte Asylanträge,sind eben nicht anerkannt und sollen nicht mehr in geduldete Aufenthaltserlaubnisse umgewandelt werden.

    Entweder Asylberechtigt - dann aber auch Chancen geben.
    Oder eben nicht Asylberechtigt - dann gibt es auch keins.

    Einbürgerungs - Stopp,außer er ist Sinnvoll.

    "Zeitlich" begrenste finanzielle ( Transfer ) Leistungen für Nicht EU Bürger.

    Jedoch unter dem Strich,bei nachweisbar eingesparter Milliardenbeträge eine Erhöhung der Entwicklungshilfe im vernünftigem Rahmen.

    Hilfe zur Selbsthilfe war noch nie verkehrt.

    Welcher Europäer würde das nicht unterschreiben !

  3. #23


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Wie weiter nach dem Schweizer Minarettverbot?

    Die politische Klasse wird sich mit dem Minarettverbot abfinden (müssen). Dennoch wird das Thema natürlich weiter diskutiert werden.
    Wie damit umgehen?

    Eine Argumentationsvorlage.
    Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich,
    sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören.
    Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes,
    und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.
    (2. Kor. 10, 4-5)

  4. #24
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    So wie ich gesagt habe.

    MT

  5. #25


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Mein Kommentar in diesem taz-Artikel: Minarett-Debatte in Deutschland:
    "Eine Gefahr für die Demokratie"
    :

    “Die Mehrheit der Muslime bekenne sich zum Grundgesetz.”

    Mit Halbwahrheiten gespickte Artikel wie dieser sind es, die Vertreter islamischer Organisationen unglaubwürdig machen. Es ist doch Irrsinn zu glauben, die (immerhin eingestandene) sich nicht zum Grundgesetz bekennende Minderheit ließe sich auf Dauer mit den Wohltaten des Sozialstaates zähmen.

    Mehr als Eins und Eins zusammenzählen muß man nicht können, um zu wissen, daß auch andere Maßnahmen notwendig sein werden, um die Werteordnung zu verteidigen, auf der das Grundgesetz ruht: Die Gefahr für die Demokratie geht nicht von denen aus, die darauf hinweisen, sondern von denen, die diese Gefahr leugnen.
    Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich,
    sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören.
    Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes,
    und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.
    (2. Kor. 10, 4-5)

  6. #26


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Wir brauchen jetzt den Antiislamischen Schutzwall! Ich mein das im Ernst.

  7. #27
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Zitat Zitat von MLadyF Beitrag anzeigen
    Hhm also ich kann das schweizer volk verstehen...

    und wieso kannst du sie verstehen?! wie kann ich denn das verstehen !!

  8. #28


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Ganz einfach Kelly. Wir wollen nicht islamisch "bereichert" werden. Wir haben einfach keinen Bock auf Islam. Verstanden?

  9. #29


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich,
    sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören.
    Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes,
    und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.
    (2. Kor. 10, 4-5)

  10. #30
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.413
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Demokratie nach Schweizer Art!

    Ja das ist gut.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 04:57
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2016, 09:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 06:53
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 17:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •