Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Nach Geschlechtsumwandlung: "Gesellschaft respektiert Frauen nicht"

    Die 15-jährige Fatima Abed Rabbo aus Jabalya nördlich von Gaza wird 'Odai'




    Vorher: Fatima - Und nachher: Odai

    Kurz nach ihrem 12 Geburtstag fing Fatima an, sich eher als ein Junge zu fühlen. Wegen zu hoher Testosteron-Werte sei eine Geschlechtsumwandlung nötig geworden. Odais Cousine Ola wurde ebenfalls zum Mann Nader umgebaut.

    Odai fühlt sich jetzt viel besser, wie neugeboren und frei.

    "Wie auch immer, ich bevorzuge es, männlich statt weiblich zu sein, denn diese Gesellschaft privilegiert männliche Wesen gegenüber weiblichen. Die Frauen in unserer Gesellschaft werden nicht respektiert, genausowenig wie ihre Ideen. Diese Gesellschaft akzeptiert männliche Wesen weit mehr als weibliche."

    "Anyway, I prefer now to be male because this society privileges males over fem_ales. The women in our society are not respected, and their ideas are not respected either. This society is much more acceptant (sic!) of males than fem_ales."
    http://www.jihadwatch.org/archives/027516.php#respond

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7...775321,00.html

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    457


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach Geschlechtsumwandlung: "Gesellschaft respektiert Frauen nicht"

    Zitat Zitat von Major Boothroyd Beitrag anzeigen
    Die 15-jährige Fatima Abed Rabbo aus Jabalya nördlich von Gaza wird 'Odai'





    Vorher: Fatima - Und nachher: Odai


    Kurz nach ihrem 12 Geburtstag fing Fatima an, sich eher als ein Junge zu fühlen. Wegen zu hoher Testosteron-Werte sei eine Geschlechtsumwandlung nötig geworden. Odais Cousine Ola wurde ebenfalls zum Mann Nader umgebaut.

    Odai fühlt sich jetzt viel besser, wie neugeboren und frei.

    "Wie auch immer, ich bevorzuge es, männlich statt weiblich zu sein, denn diese Gesellschaft privilegiert männliche Wesen gegenüber weiblichen. Die Frauen in unserer Gesellschaft werden nicht respektiert, genausowenig wie ihre Ideen. Diese Gesellschaft akzeptiert männliche Wesen weit mehr als weibliche."

    http://www.jihadwatch.org/archives/027516.php#respond

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7...775321,00.html
    Ist ja krass,aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.
    Ich hab mir die Bilder genauer angesehn,also ich denk nicht dass sich nach so einer Umwandlung die Form der OHREN und der Nase so veraendern!!
    Die Zaehne sind ja auch auf einmal ganz anders,vorher hat sie schoene Zaehne ,gerade und als Junge auf einmal nicht mehr?
    Sehr suspekt fuer mich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 00:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 12:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 01:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 17:06
  5. "Frauen sind anders, nicht besser" - Wiener Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 20:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •