Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Der Artikel selbst ist schon fast ein Jahr alt, aber dennoch aktuell:
    Berliner Moslems verraten die Ramadan-Tricks
    01. September 2008 Jan Rentzow

    ("Bildergalerie":)

    Nadin (18): „Es hält sich nicht jeder dran“

    Nadjah (30): „Kranke müssen nicht fasten“

    Wenn die Sonne im Westen versinkt, gibt es eine Dattel. Oder vorher normale Küche. Für die, die schummeln.

    Heute beginnen Berlins gläubige Muslime den Ramadan. Vier Wochen fasten. Keinen Happen zwischen 6.40 Uhr und 20.09 Uhr, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

    Der B.Z. verrieten Gläubige (sic! Qualitätsjournalisten!) Muslime die heimlichen Schummel-Tricks ihrer Bekannten.

    Im dunklen Zimmer essen, damit Gott das nicht sieht, ist nur einer davon. Ein anderer:

    Sich als Diabetiker ausgeben und essen, damit die Medikamente wirken.

    Nadin (18): „Es gibt Muslime, die essen heimlich. Und welche, die

    sagen, sie haben verschlafen und wurden nicht zum Frühstück vor Sonnenaufgang geweckt.

    Palästinenserin Nadjah (30):

    „Wer Medikamente nehmen muss, braucht nicht teilnehmen.“

    Atif (42): „Ich habe ein klein wenig Verständnis für Heimlich-Esser.“

    ***

    http://www.bz-berlin.de/archiv/berli...cle328089.html

  2. #2
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    159


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Ich finde Fasten eigentlich sinnvoll,wenige Christen tuen das obwohl es von der Bibel befohlen wird.Die Muslime übertrieben das,mir wurde das so beigebracht das beim Fasten man nur auf Dinge verzichten soll die mann immer tat (also wer ständig Fern gesehen hat oder so),kein Essen das fats den ganzen Tag sowas nenne ich Follter und ist doch klar das es nicht jeder schaft!

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    457


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Mit dem Unterschied,dass Gott trotzdem alles sieht und weiss.
    Die die wirklich krank sind,Medikamente nehmen muessen,Schwangere und Stillende und psychisch Kranke brauchen nicht zu fasten.
    Gott kann man nix vormachen!
    Er sieht alles und weiss alles.

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Zitat Zitat von Mercedes-Maria Beitrag anzeigen
    Ich finde Fasten eigentlich sinnvoll,wenige Christen tuen das obwohl es von der Bibel befohlen wird.Die Muslime übertrieben das,mir wurde das so beigebracht das beim Fasten man nur auf Dinge verzichten soll die mann immer tat (also wer ständig Fern gesehen hat oder so),kein Essen das fats den ganzen Tag sowas nenne ich Follter und ist doch klar das es nicht jeder schaft!
    :HEJAB: Also ich bin Muslima und ich habe es geschafft, den ganzen Ramadan zu fasten und dabei zu arbeiten. Es ist auch nicht schwer wenn man abends und nachts viel trinkt und weniger isst (z.B. ne Scheibe Brot o.ä.). Ich habe frühe nie gedacht, dass ich so etwas tun könnte. Aber wenn man es probiert, merkt man, dass der Körper auch ohne und trinken stärkerist als man zunächst glaubt.
    Da ich früher auch Christin war habe ich früher auch so gefastet wie es Mercedes-Maria beschrieben hat. Doch ich frage mich wo diese Art des Fastens in der Bibel oder von Jesus erwähnt wird und dass man vielleicht doch nur den Gewohnheiten, Erziehun oder Traditionen der Eltern und der Familie glaubt- also ohne richtiges religiöses Wissen.
    Auch bei vielen muslimischen Kindern oder Jugendlichen ist das der Fall. Nur durch Erziehung und Traditionen. Aber ohne zu wissen warum. :down: Egal was man tut - man sollte wissen wieso man es tut!!!

  5. #5
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    159


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Doch ich frage mich wo diese Art des Fastens in der Bibel oder von Jesus erwähnt wird und dass man vielleicht doch nur den Gewohnheiten, Erziehun oder Traditionen der Eltern und der Familie glaubt- also ohne richtiges religiöses Wissen.
    Warst du Evangelisch?Die Katholische/Orthodoxe Kirche Fastet genauso wie man es sich vorstellt(also verzichtet auf Essen)die Evangelische Kirche hat doch diese "7 Tage ohne",das hat nichts mit Bibel zu tun!

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Ich war früher katholisch. Aber Die Katholiken verzichten nicht ganz auf Essen wie bei den Muslimen. Zwischen Aschermittwoch und Ostern wird (meistens nur kleinen Kindern) von der Schule, der Kirche oder der Familie eingetrichtert, keine Süßigkeiten zu essen, auf Fernsehen oder Computerspiele zu verzichten. Bei den Evangelischen kenne ich mich weniger aus. Jedenfalls wird n der Bibel nicht erwähnt, wann und wie man zu fasten hat. Und mit dem Verzicht auf Fernsehen oder Süßigkeiten, hört sich auch nicht wie ein Gebot Gottes an, sondern wie ein Erfindung von irgendwelchen Eltern.
    Es hält sich sowieso kaum jemand daran. Das Gottesbewusstsein verschwindet. Und was noch davon übrigbleibt wird zur Einfachheit auf die Bequemlichkeit der Menschen angepasst.
    Es fing ja schon bei den Vatikanischen Konzilen an.

  7. #7
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    159


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Hört sich so an als suchst du jemanden der dir Vorschreibt was du tuen und nicht tuen sollst!

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Ich glaube an Gott. Wer sollte den menschlichen Körper, die Seele, die ganze Erde und das ganze Universum sonst erschaffen haben. Ich verstehe die Atheisten nicht. Es ist nicht alles "einfach so" entstanden. Und wenn wir steben ist alles vorbei und alle geht vorbei und ist sowieso sinnlos. Wenn man ein offenes Herz für Gott hat, bemerkt man auch seine Existenz. Ich habe schon immer so ein Gottesbewusstsein gehabt. Nur die vielen verschiedenen Religionen haben ich irritiert. Und hab mich dementsprehend viel mit Religionen beschäftigt. Doch z.B. die Trinität war mir immer ein Rätsel. Und als in meinem Religions-Leistungskurs über die ntstehung und Entwicklung des Christentums gesprochen wurde, war ich enttäuscht darüber. Denn wenn es Gott gibt, muss man seine Gebote auch akzeptieren. Ich bin dann an den Lehren des Islams hängengeblieben. Nach jahrelangem Interesse habe ich dann vor fast 2 Jahren den Islam angenommen und gelernt.
    Und ich bezweifle diese Religion nicht. Ich werde zunehmend sicherer, zu 100% , die richtige Religion zu haben.
    Und so eine Entscheidung ist die größte, die ein Mensch treffen kann. Das kann man natürlich nicht so nebenbei- nach Lust und Laune. Religion muss einen Wert haben und man ollte damit nicht spielen.

    Daher suche ich nicht nach jemanden der mir etwas vorschreibt. Ich treffe meine eigenen Entscheidungen. Aber ich glaube an Gott, der mich erschaffen hat und ich halte mich an die Pflichten, die Gott dem Menschen auferlegt hat.

  9. #9
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    159


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    Du redest so als sind andere auf den Falschen weg und du bist auf den richtigen.Ich glauben auch an Gott,nur mein Gott will mich bestimmt Quälen beim Fasten,weist du die Christen und Islamsietn glauben an die Hölle sowas kann ich zum Beispiel nicht verstehen dann ist es doch besser was die Atheisten denken nach den Tod ist alles vorbei,viel besser als diese Hölle!Hast du mal gesehen wie die Muslime ihre Religion heute schmutzig machen?

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2009
    Beiträge
    457


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berliner Moslems verraten Ramadan-Tricks

    MASHALLAH!
    Eine Schwester,die frueher mal Katholikin war!
    Willkommen in "meinem"Kreis !!!!!!!!!!
    Der Islam ist und bleibt eine Religion,die von Allah gesandten Worte sind fuer alle Menschen gesandt worden,als Abschluss aller religionen.
    Und unser Prophet Mohammed ist der letzte Gesandte von ALlah gewesen.
    Warum gibt es seit Mohammed keine neue Religion und keinen neuen Propheten?
    Weil Allah es so will,Allah moechte,dass alle Menschen zum Islam konvertieren,wenn dies geschieht,wird es auch ein friedliches Leben auf der Erde geben!
    Das wuensch ich mir auch!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2017, 10:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 20:10
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 19:29
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 13:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •