Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beitrge
    241


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    Vier Wochen nach dem Mord an der gypterin Marwa El-Sherbini im Dresdner Landgericht hat Oberbrgermeisterin Helma Orosz (CDU) strkere Bemhungen um eine Integration von Muslimen zugesagt. "Insbesondere Frauen mit Kopftchern sollten sich knftig ohne Angst in der Stadt bewegen knnen", sagte Orosz am Donnerstag. Nach Angaben der Stadtverwaltung soll das Andenken an die gettete 31-Jhrige wachgehalten werden. Alle bisherigen Ideen fr ein Gedenken, sowohl fr eine Straen- oder Schulbenennung bis hin zur Einrichtung eines islamischen Kulturzentrums, wrden weiter verfolgt.
    ddp
    Einen solchen Mll, wie von dieser CDU-Tante habe ich schon lange nicht mehr gehrt. Angst mssen hchstens die Frauen aus dem muslimischen Kulturkreis haben, die kein Kopftuch tragen.Und zwar vor ihren muslimischen Mnnern. Ich sage nur: Ehrenmord ! Und das in Dresden Strassen nach Ehrenmordopfern umbenannt werden sollen, davon habe ich leider noch nie etwas gehrt.
    Mehr:

    http://fredalanmedforth.blogspot.com/

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beitrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    Und hier ist die Quelle:

    http://www.pr-inside.com/de/dresdner...l-r1415669.htm

    (PR-inside.com 30.07.2009 18:55:03) - Vier Wochen nach dem Mord an der gypterin Marwa El-Sherbini im
    Dresdner Landgericht hat Oberbrgermeisterin Helma Orosz (CDU)
    strkere Bemhungen um eine Integration von Muslimen zugesagt.
    Insbesondere Frauen mit Kopftchern sollten sich knftig ohne Angst
    in der Stadt bewegen knnen, sagte Orosz am Donnerstag.


    Insbesondere Frauen mit Kopftchern sollten sich knftig ohne Angst in der Stadt bewegen knnen, sagte Orosz am Donnerstag. Sie kndigte zugleich an, zur besseren Integration von Auslndern ein Konzept erarbeiten zu wollen. Sie wolle sich selbst an die Spitze der Bewegung stellen, damit gerade muslimische Frauen ungehindert am kulturellen Leben der Stadt teilnehmen knnten.




  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beitrge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    http://www.pr-inside.com/de/dresdner...l-r1415669.htm
    Nach Angaben der Stadtverwaltung soll das Andenken an die gettete 31-Jhrige wachgehalten werden. Alle bisherigen Ideen fr ein Gedenken, sowohl fr eine Straen- oder Schulbenennung bis hin zur Einrichtung eines islamischen Kulturzentrums, wrden weiter verfolgt.
    http://www.mdr.de/sachsen/6564055.html

    Nach Angaben der Stadtverwaltung soll das Andenken an die gettete 31-Jhrige wach gehalten werden. Als Ideen wurden bislang die Benennung einer Strae oder Schule sowie der Bau eines islamischen Kulturzentrums vorgebracht. Auch dieses soll den Namen der 31-Jhrigen tragen. Das Kulturzentrum ist bei den Muslimen bereits seit lngerer Zeit geplant. Seine Entstehung soll nun vorangetrieben werden.
    Bei mdr ist ebenfalls ein Video des Interviews zu sehen. Ich hatte nicht die Nerven, es mir anzusehen.

  4. #4
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beitrge
    5.413
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    Ist da nicht ein Widerspruch,Lehrerinnen das tragen von Kopftchern zu verbieten und jetzt dieses Theater fr Kopftuchtrgerinnen.

    Kaum machen die Muslime Theater,fackeln ein paar deutsche Fahnen ab und schon gibts ein neues muslemisches Kulturzenter.

    Was sind die bescheuert.

  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    Zitat Zitat von koltschak Beitrag anzeigen
    Und hier ist die Quelle:

    http://www.pr-inside.com/de/dresdner...l-r1415669.htm

    (PR-inside.com 30.07.2009 18:55:03) - Vier Wochen nach dem Mord an der gypterin Marwa El-Sherbini im
    Dresdner Landgericht hat Oberbrgermeisterin Helma Orosz (CDU)
    strkere Bemhungen um eine Integration von Muslimen zugesagt.
    Insbesondere Frauen mit Kopftchern sollten sich knftig ohne Angst
    in der Stadt bewegen knnen, sagte Orosz am Donnerstag.


    Insbesondere Frauen mit Kopftchern sollten sich knftig ohne Angst in der Stadt bewegen knnen, sagte Orosz am Donnerstag. Sie kndigte zugleich an, zur besseren Integration von Auslndern ein Konzept erarbeiten zu wollen. Sie wolle sich selbst an die Spitze der Bewegung stellen, damit gerade muslimische Frauen ungehindert am kulturellen Leben der Stadt teilnehmen knnten.



    Der Dame ist eine richtige Bereicherungsvergewaltigung zu wnschen, damit sie den Islam noch mehr liebgewinnt.
    Was ist mit den Frauen ohne Kopftuch? Die trauen sich in manchen Gegenden Deutschlands nicht mehr auf der Strae, aber das macht diesen roten Ratten nichts aus.
    [URL="http://www.kybeline.com/"]Europische Werte[/URL]
    [CENTER][B][COLOR=DarkGreen]"Ich darf Beute machen und Nutzen daraus ziehen, den frheren Propheten war dies nicht gestattet" [/COLOR][/B]- das sind Mohammeds eigene Worte (Sahih Al-Bucharyy Nr. 0438)[/CENTER]

  6. #6
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beitrge
    227


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dresdner Oberbrgermeisterin verhhnt emanzipierte Frauen - "Frauen mit Kopftchern sollten sich ohne Angst in der Stadt bewegen knnen"

    Und was ist mit den blonden Mdchen in Minircken? Ob die sich ohne Angst vor Vergewaltigung durch muslimische Jugendgangs in der Stadt bewegen knnen interessiert diese Brgermeisterin wahrscheinlich einen Scheissdreck.

    Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Die Berliner Sozialsenatorin (SPD) berlegt sich fieberhaft wie sie das Gesetz umgehen und den Sinn des Gesetzes brechen kann, um es illegal eingewanderten Rumnen zu ermglichen deutsche Sozialhilfe zu kassieren.

    Die Dresdener Oberbrgermeistern zerbricht sich nach einer Einzeltat den Kopf darber dass "Frauen mit Kopftchern sich knftig ohne Angst in der Stadt bewegen knnen knnen".

    Wieviele Muslimas mit Kopftuch sind von Nicht-Moslems in Deutschland gettet worden?
    Aber wieviele Muslimas OHNE KOPFTUCH sind in Deutschland von Moslems gettet worden?
    Wieviele deutsche Rentner sind von auslndischen Jugendgangs brutal zusammengetreten worden?

    Wer macht sich Gedanken darber, ob Muslimas ohne Kopftuch in unserem Land ohne Angst leben knnen? Wer macht sich Gedanken darber ob deutsche Rentner noch ohne Angst mit der U-Bahn fahren knnen?

    Wer solche Politiker hat der braucht wirklich keine Feinde mehr.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 18:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 05:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 12:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 16:20
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 17:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •