Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76
  1. #31


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Alle Sozialleistungen massiv kürzen. Und weg sind sie.

  2. #32
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    32


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    [QUOTE=Assassin;495335]@Islamkritikerin:
    Ich bin selber Ausländer und wegen Relegionsverfolgung hier in Deutschland gelandet. Seit 1990 lebe ich hier und habe meine mittlere Reife.
    Kann Deutsch lesen, verstehen, schreiben und sprechen. Arbeite, zahle steuer und habe noch nie Hartz 4 bezogen. Bin jetzt ca. 25.

    Du denkst selbstzerstörerisch. ^^

    Was soll daran selbstzerstörerisch sein?

    Wenn wir noch mehr Ausländer reinlassen ist es selbstzerstörerisch! Nicht wenn wir keine mehr haben!

    Bist du aus der Türkei?

    Als Ausländer weiß man nicht wie das ist.

    Würde es dir gefallen wenn du in deinem eigenen land wohnen würdest und da wären Millionen von Muslime?

    Ich glaube nicht!

  3. #33
    Registriert seit
    29.03.2008
    Beiträge
    40


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Ich denke es geht nicht darum Jene die bereits hier sind loszuwerden, was i.m.A. praktisch unmöglich ist, sondern alle Anderen die noch kommen wollen daran zu hindern.
    Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint mir aber selbst das als nicht durchführbar, ohne dass auch wir uns materiell einschränken ; und wer tut das schon freiwillig, geschweige denn gern.
    Dem Islam muss einfach merken dass er hier im Abendland nicht willkommen ist. So wie ich mit meiner Bibel im Gepäck nicht in Saudiarabien einreisen darf, genauso sollte der Muslim der hierher kommt spüren, dass seine sogenannte Religion nicht erwünscht ist.
    Jedes Hotel sollte z.B. angewiesen werden, vollverschleierte Frauen abzuweisen. Wenn es das nicht tut gibt's Sanktionen bis hin zur Schliessung.
    Das mag sich jetzt alles ein wenig banal anhören...ich weiss. Und es ist wie gesagt mit dem jetzigen Politsystem so nicht machbar.
    Sollte aber dereinst wieder irgendwo in Europa eine Bombe hochgehen, so wie in Madrid oder London, könnten die Weichen durchaus in diese Richtung gestellt werden. Und dann wäre es von Vorteil wenn wir schon mal ein paar Ideen im Köcher hätten.

  4. #34


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Die Bürgerbeweung hat einen sehr guten Entislamisierungsprogramm aufgestellt. Da haben wir es. Der Lösungsvorschlag ist da, wir müssen ihn jetzt durchsetzen. Und sicher wird den Moslems nicht gefallen. Aber wann gefällt ihnen was?

    http://www.kybeline.com/2009/05/27/e...rungsprogramm/

    Der Vorschlag ist im Sinne der freien Welt und nicht der islamischen Eroberer gemacht. Wir müssen doch unsere Gesellschaft schützen, die Krankheit Islam ausheilen.
    [URL="http://www.kybeline.com/"]Europäische Werte[/URL]
    [CENTER][B][COLOR=DarkGreen]"Ich darf Beute machen und Nutzen daraus ziehen, den früheren Propheten war dies nicht gestattet" [/COLOR][/B]- das sind Mohammeds eigene Worte (Sahih Al-Bucharyy Nr. 0438)[/CENTER]

  5. #35
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst für einen Musselman gearbeitet und heimlich hatte ich mitbekommen, wie seine Familie erfahren hat das ich Christ bin. Darufhin waren alle gegen mich und meinten meinem Chef, warum er einen Christ einstelle und nicht ein Musselmann. Das Geld wird an eine unreine Person ausgegeben und und und...
    Solche Dinge sollte man sofort zur Anzeige bringen. Es ist verboten was diese Mussels hier betreiben und das zeigt mal wieder deutlich, wie die unsere Gesetze und unseren Staat unterwandern...wenn ein Christ keinen Musel einstellen würde würden die einen Riesenaufstand machen, und umgekehrt machen die was Sie wollen...

  6. #36
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Zitat Zitat von Islamkritikerin Beitrag anzeigen

    Wenn wir noch mehr Ausländer reinlassen ist es selbstzerstörerisch! Nicht wenn wir keine mehr haben!

    Bist du aus der Türkei?

    Als Ausländer weiß man nicht wie das ist.

    Würde es dir gefallen wenn du in deinem eigenen land wohnen würdest und da wären Millionen von Muslime?

    Ich glaube nicht!
    Ja du sagst es doch selber und widersprichst dir doch...was hat "Ausländer" mit "Muslim" zu tun. Das Ausländer in einem Land leben, ist normal, selbst im 3. Reich waren entgegen des Unwissends der meisten Nazis über 10% der Bürger in Deutschland Ausländer - Polen, Ungarn, Engländer, Dänen, Niederländer...damit gab es aber nie Probleme, weil es ein Kulturkreis ist.

    Aber die Musels sind das Problem, die hier in den letzten 40 Jahren eingewandert sind...denn das ist nicht unser Kulturkreis.

    Du schreibst so, als wenn du Ausländer = Muslime siehst, das kann man aber so nicht stehen lassen. Es müssen auch explizit die Bevölkerungschichten angesprochen werden, die hier die Probleme verursachen und nicht wieder grob alles in einen Topf schmeißen...

  7. #37
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    PS:

    Ausserdem sagte er selber, das er vor den Musels fliehen musste, damit ist wohl deine Frage, ob es ihm gefallen würde wenn Musels das Land Bevölkern, schon beantwortet...

    Deswegen ist er doch hier - dies sollte ein Islamkritisches Forum bleiben (wie ja auch deine Nickname sagt) und kein pauschal Ausländerfeindliches werden. Das ist dann nämlich selbstzerstörerisch - so werden wir die Musels niemals wieder los, dann haben uns die Linken nämlich genau dort, wo Sie uns gerne sehen würden, in der Naziecke.

  8. #38
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.441
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Realistisch und machbar in näherer Zukunft wird wahrscheinlich nur der Kostenfaktor und die Krimminalität sein.
    Kostenfaktor deshalb - es ist nicht mehr finanzierbar.
    Dem können sich die Altparteien nicht mehr länger entziehen.
    Die Horden dauerarbeitsloser Migranten quadrieren sich ja im wahresten Sinne.
    Hier hat die CDU keine Chance mehr,nicht´s zu unternehmen.Zumal der Druck siehe PRO - Bewegung steigt.
    Eine schnelle Lösung wird es nicht geben ( leider ), aber ein Umdenken in der Gesellschaft ist von den Altparteien nicht mehr zu verhindern.
    Die SPD die alles auf die Türkenkarte gesetzt hat,dürfte für immer in die Bedeutungslosigkeit verfallen - außer sie arbeitet als Dreigestirn mit den Linken und den Grünen zusammen.Selbst das würde schwierig.

    Die CDU muß in die Situation kommen,das sie mit der PRO-Bewegung zusammenarbeiten muß.

    Ich habe bei PI eine Seite von CDU Mitgliedern gefunden,die Tendenz der gemeinsamen Gedanken ist vorhanden.

    Die Frage ist aber immer noch,reicht das aus,oder knallt es trotzdem.

    Und was machen andere Länder z.B: Great Britain oder NL oder Schweden.
    Wenn es in einem einzigen europäischen Land knallt,dann wird das zum Selbstläufer und Europa brennt.
    Es ist also egal,ob wir in Deutschland unsere Hausaufgaben machen,wenn nur einer sie nicht macht in Europa.

    Ein Wohnungsbrand steckt meistens das ganze Haus an!

  9. #39
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    13


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    genau....
    wir sind keine nazis, wir wollen nur unsere westliche kultur vor der langsam zunehmenden islamisierung schützen!!

  10. #40
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    110


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Macht doch einmal Lösungsvorschläge wie wir die Muslime wieder loswerden.

    Zuerst muß das Volk erst einmal aufgeklärt werden,welche Absicht hinter der ganzen Einwanderungspolitik unserer "Volksvertreter" steht.
    Das hauptsächliche Problem sind nicht die Muselmanen,sondern die Politiker bzw. Entscheidungsträger,welche zulassen,daß der Islamismus drauf und dran ist,Europa zu erobern.
    Das Problem ist ja kein rein deutsches,sondern ein Gesamteuropäisches.Solange Europa seinen Arsch nicht hoch bekommt und weiter nichts als Bücklinge vor jeder anderen Kultur macht,solange wird der Islamismus auch nicht zurückgedrängt.
    Warum sollten die Moslems auch nur ein geringes Maß an Achtung gegenüber Europa haben,solange sich die hiesigen Einwohner wie Besiegte bzw. Sklaven benehmen und brav ihren Tribut in Form irgendwelcher Leistungen zahlen.
    Solange das gegenwärtige System einer übermächtigen EU,welche lediglich das Ziel hat,aus den Nationalstaaten Europas einen einzigen Einheitsbrei zu machen,weiter besteht,solange wirken weder irgendwelche Kürzungen von Sozialleistungen als auch strengere Auslegungen der Gesetze.
    Einzig ein Europa von starken Nationalstaaten,welches in der Lage ist,gemeinsam der Eroberung durch den Islam zu trotzen (denn nichts anderes ist das Ziel vor allem der türkischen Regierung),kann verhindern,daß weiterhin Islamisten nach Europa einwandern und die hiesige Kultur weiter aushöhlen.
    Ob die Islamisten sich hier zu banden zusammenrotten und Straftaten begehen oder ihre Eroberungspläne durch einsickern in die europäische Kultur voranbringen,ist im Grunde einerlei.Im Gegenteil,auch wenn es zynisch klingt,jede Straftat,welche in der Öffentlichkeit geschieht,schadet nur den wahren Plänen der Islamisten und ihrer europäischen Steigbügelhalter,weil diese die Bevölkerung wenigstens ansatzweise aufrütteln.Wer als Schüler täglich von irgendwelchen Türken oder Arabern abgezockt wird,tut sich mit Sicherheit schwer,den Lügen seiner linken Lehrer und anderer "Gutmenschen" noch zu glauben,welche die türkische oder arabische Kultur als Bereicherung von Deutschland anpreisen.
    Viel gefährlicher sind jene,welche geschickt in Parteien oder andere Organisationen eingesickert sind und nun dort tragende Rollen besetzen.Gerade in diesen Tagen kann ich in NRW beobachten,wieviele Kandidaten für die Kommunalwahl türkisch-klingende Namen besitzen.Dieses zieht sich quer durch alle Parteien,von der CDU bis zu den Grünen.
    Und jeder kann sich ausrechnen,was passiert,wenn diese Leute auf kommunaler Ebene das Sagen haben.
    Die einzige Möglichkeit,welche wir heute haben,ist letzendlich nur die,immer und immer wieder auf die Gefahren des Islamismus aufmerksam zu machen.Und zwar in allen Formen,wie er sich heute darbietet;von jugendlichen Schläger bis zum Politiker mit "Migrationshintergrund".
    Das Problem ist nicht über Nacht entstanden,und wird auch nicht über Nacht wieder gelöst.Nur je mehr Zeit mit irgendwelchen Diskussionen vertrödelt wird,je schwerer wird es,überhaupt noch etwas zu ändern.Bis es eines Tages endgültig zu spät ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Muslime sehen sich (wieder einmal) als Opfer - Kath.Net
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 10:04
  2. Kenan Kolat macht es sich wieder einmal zu einfach
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 18:14
  3. Paule wieder einmal!
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 09:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •