Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    77


    Did you find this post helpful? Yes | No

  2. #2
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    3.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer kann das übersetzen?

    Meinst Du folgende Videos? Bitte ganz durchlesen, ich habe die englischen Texte auch gleich eingestellt, aber die Übertragungen ins Deutsche fehlen nicht.



    In a special broadcast of a Hamas TV children's program, the two young children of fem_ale suicide terrorist Reem Riyashi were invited to the TV studio to watch a video re-enactment of their mother's suicide bombing in 2004, which killed four Israelis. [Al-Aqsa TV (Hamas), July 3, 2009]

    Hamas hosts children of suicide terrorist Reem Riyashi
    [Al-Aqsa TV (Hamas), July 3, 2009]
    "[Our guests are] the children of the Shahida [Martyr] Reem Riyashi."
    (Children in Hamas studio are shown video reenactment of terrorist Reem Riyashi preparing for suicide bombing in front of daughter; singer asks in the daughter's name:)
    "Mommy, what are you carrying in your arms instead of me?"
    (Reem prepares bomb.)
    "A toy or a present for me?"
    (Mother hides bomb.)
    "Come back quickly, Mommy."
    (Camera on children watching reenactment.)
    "Instead of me you carried a bomb in your hands. Only now, I know what was more precious than us."
    (Reenactment of encounter with Israeli soldiers and suicide bombing.)
    (In the studio:) "These are the children of the Shahida [Martyr], the heroic Jihad fighter who sacrificed all that she had for her homeland. She cared less about her own flesh and blood, and for their sake, she sacrificed [herself] for Allah."
    (Child host:) "We say to the occuper that we will continue in the footsteps of the Shahida [Martyr], the Jihad fighter Reem Riyashi, until we liberate our homeland from your hands, usurper."

    In einer Sondersendung des Kinderprogramms der Hamas wurden die Kinder der terroristischen Selbstmordattentäterin Reem Riyashi in das Fernsehstudio eingeladen. Sie sahen sich dort ein Video an, in dem nachgespielt wurde, wie ihre Mutter 2004 ein Selbstmordattentat ausführte, bei dem vier Israelis getötet wurden. [Al-Aqsa TV (Hamas), 3. Juli 2009]

    Die Hamas hat die Kinder der Selbstmordattentäterin Reem Riyashi als Gäste
    [Al-Aqsa TV (Hamas), 3. Juli 2009]

    "[Unsere Gäste sind] die Kinder der Shahida [Martyrerin] Reem Riyashi."

    (Danach wird dern Kindern im Hamas-Studio ein Video gezeigt, in dem nachgespielt wird, wie (die) Terroristin Reem Riyashi sich vor ihrer Tochter für ein Selbstmord-Attentat vorbereitet; eine Sängerin fragt im Namen der Tochter:)
    "Mami, was trägst Du in Deinen Armen anstelle von mir?"
    (Reem bereitet Bombe vor.)
    "Ein Spielzeug oder ein Geschenk für mich?"
    (Mutter versteckt Bombe.)
    "Komm' schnell zurück, Mami."
    (Kamera ist auf Kinder gerichtet, die das nachgespielte Video ansehen.)
    "Statt mich zu tragen, hast Du eine Bombe in Deinen Händen getragen. Jetzt weiss ich erst, was wertvoller war als wir."
    (Szene wird nachgespielt, bei der das Selbstmordattentat die isarelischen Soldaten trifft.)

    (Im Studio:) "Dies sind die Kinder der Shahida [Märtyrerin], der heldenhaften Dschihad-Kämpferin, die alles, was sie hatte, für ihre Heimat opferte. Sie kümmerte sich weniger um ihr eigenes Fleisch und Blut und um dessen Wohl (klingt holprig, gemeint ist das Wohl der Kinder, aber altmodisch ausgedrückt) , sie opferte [sich selbst] für Allah."
    (Gastgeberin der Kinder:) "Wir sagen den Besatzern, dass wir, den Fusstapfen der Shahida [Märtyrerin], der Dschihad-Kämpferin Reem Riyashi folgend, weitermachen werden, bis wir unsere Heimat von euren Händen befreit haben, ihr Besatzer."




    http://www.palwatch.org/main.aspx?fi=157&doc_id=1001

    The following is the transcript of the 2007 interview with Riyashi's children on Hamas TV:

    Interviewer: "We are now going to the two children of Reem Riyashi, the Martyrdom-seeker, and Jihad fighter [mother of] Duha and Muhammad.
    Duha, do you love Mommy? Where did Mommy go?"
    Duha: "To Paradise"
    Interviewer: "What did Mommy do?"
    Duha: "Became a Shahida [Martyr]."
    Interviewer: "She killed Jews, right?
    How many did she kill, Muhammad?"
    Muhammad: "What?"
    Interviewer: "How many Jews did she kill?"
    Muhammad: "Five."

    Nachfolgend eine Abschrift des auf Hamas TV 2007 geführten Interviews mit den Kindern von Riyashi.

    Interviewer: "Wir wenden uns jetzt den zwei Kindern von Reem Riyashi zu, die das Märtyrium suchte, Dschihad-Kämpferin und Mutter von Duha und Mohammed war.
    Duha, liebst Du Deine Mami? Wo ist Deine Mami hingegangen?"
    Duha: "Ins Paradies!"
    Interviewer: "Was hat (Deine) Mami getan?"
    Duha: "(Sie) wurde (eine) Shahida (=Märtyrerin)."
    Interviewer: "Sie hat Juden getötet, stimmt's?" Wie viele hat sie getötet, Mohammed?"
    Mohammed: "Was?"
    Interviewer: "Wie viele Juden hat sie getötet?"
    Mohammed: "Fünf."




    ist etwa länger als der im 1. Video gezeigte Ausschnitt davon.

    Zusätzlich zeigt es noch, wie die Tochter verspricht, Mohammed zu lieben, nicht nur in Worten, dass sie ihrer Mutter nachfolgen will und wie sie eine Dynamitstange in der Schublade ihre Mutter findet und herausnimmt.

    0min49 bis 1min11

    My love [for Muhammad] will not be [mere] words. I am following in Mommy's steps!
    (Picks up explosives in mother's drawer)
    My mother! My mother!"

    "Meine Liebe [zu Mohammed] wird nicht [nur] in Worten bestehen. Ich folge den Spuren meiner Mutter!"
    (Hebt Sprengstoff in der Schublade der Mutter an.)
    "Meine Mutter! Meine Mutter"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 11:51
  2. Das Buch, das man nicht übersetzen kann
    Von open-speech im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 13:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •