Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    jorare Gast

    Islam-Unterricht in der Warteschleife

    Die Zeichen mehren sich, dass es bald islamischen Religionsunterricht an hessischen Schulen geben wird. .....

    http://www.fnp.de/fnp/region/hessen/...5613766.de.htm

  2. #2
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.673
    Blog-Einträge
    2

    Islam-Unterricht in der Warteschleife

    Nur Landtags-Opposition unterstützt Kultusministerin

    Wiesbaden. Hessen plant einen ersten Schritt auf dem Weg zu einem islamischen Religionsunterricht an den Schulen. Kultusministerin Doris Henzler (FDP) kündigte am Dienstag im Landtag in Wiesbaden an, einen runden Tisch mit islamischen Religionsgemeinschaften einzuberufen.
    Ziel sei, einen Partner finden, mit dem das Land einen deutschsprachigen, unter deutscher Schulaufsicht stehenden und nach deutschen Lehrplänen ablaufenden Islam-Unterricht vereinbaren könne. Ob dies gelinge oder ob aus dem runden Tisch ein Modellversuch werde, sei offen. Falls nicht, werde es religionskundlichen Unterricht geben.
    Henzler begründete ihr Vorhaben damit, dass der Staat den Anspruch von rund hessenweit 60 000 muslimischen Kindern auf Religionsunterricht nicht erfülle, sie besuchten Hinterhof-Koranschulen mit Imamen, denen Deutschlands Sprache und Rechtsordnung fremd seien: "Natürlich geben sie diese Fremdheit weiter."
    Prinzipiell waren sich alle fünf Fraktionen einig, den weg Henzlers zu unterstützen. Bei der Koalition stellte die Opposition gleichwohl Zurückhaltung fest. Einen Antrag der Grünen, der genau diese Unterstützung formulierte, lehnte die Koalition ab. Der FDP-Politiker Wolfgang Greilich vermutete darin lediglich den Versuch, einen Keil in die Koalition zu treiben. Hintergrund: Der schulpolitische Sprecher der CDU, Hans-Jürgen Irmer, hatte sich vorab kritisch zu Henzlers Plänen geäußert.
    Irmer nicht im Saal
    Als Beleg dafür, dass er den Weg der Koalition nicht mitträgt, werteten die Grünen, dass Irmer am Dienstag dieser Debatte fernblieb und auch nicht an den Abstimmungen dazu teilnahm. Irmer habe Termine gehabt, sagte eine CDU-Sprecherin. Beschlossen wurde mit den Koalitionsstimmen ein von beiden Fraktionen formulierter Antrag, zu prüfen, "ob mit legitimierten Ansprechpartnern eine Vereinbarung getroffen werden kann". (lhe/wet)

  3. #3
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    170

    AW: Islam-Unterricht in der Warteschleife

    Haben sich die Leute, die den Islam nun auch unseren Kindern aufzwingen, jemals mit der Religion des Friedens sachlich auseinander gesetzt? Ich habe nicht den Eindruck.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islam-Mannheim: Schüler Union gegen Islam-Unterricht
    Von Dolomitengeist im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 14:36

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •