Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Cherusker
    Title
    VIP
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    7.300
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Boykott

    Mehrfach habe ich festgestellt, daß die Anregung, türkische Waren und Geschäfte zu boykottieren, auf Unverständnis und Ablehnung nicht nur der Gutmenschen gestoßen ist.
    Auf der einen Seite beklagt man die Ausweitung des Islam, den regelmäßigen Aufmarsch von Türken in Deutschland zu türkischen Wahlveranstaltungen, die Zunahme von Moscheen, z.T. verbunden mit weit schallendem Muezzin-Gejaule, die Einrichtung eigener Friedhöfe und die Entwicklung von Parallelgesellschaften.
    Auf der anderen Seite „reagiert” man mit unbegrenzter „Toleranz” und Differenzierung.
    Aber tatsächlich geschieht nichts.
    Ein Boykott könnte die türkische Okkupation dort treffen, wo sie es am ehesten spüren würde. Ich glaube nicht, daß jemand in Deutschland verhungert, wenn er kein türkisches Obst und Gemüse mehr kauft und deutschen Händlern den Vorzug gibt.
    Wenn wir uns jetzt nicht „auf die Hinterbeine stellen”, wann dann?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2

    Title
    VIP
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.064


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Boykott

    Stimme Dir zu hundert Prozent zu, Cherusker.
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

  3. #3
    Avatar von Elena Markos
    Title
    ******(5000)
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    8.312


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Boykott

    Dito. Arbeitet nicht für Muslime, macht keine Geschäfte mit ihnen und behandelt sie doch mal so, wie sie laut Koran uns behandeln sollen. Das gibt garantiert Geschrei.

  4. #4
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.312


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Boykott

    Ich selbst kaufe nicht mehr bei Türken ein. Nicht aus ideologischen Gründen sondern aufgrund schlechter Erfahrungen. Ich habe mal eine Dönerproduktionsstätte erlebt und weiß nun, warum die Türken selbst kaum Döner essen. Auch habe ich von einem Gemüsehändler verdorbene Ware angedreht bekommen. Als ich vor 25 Jahren mal eine türkische CD kaufen wollte, bin ich vom Händler tagelang verarscht worden. Aus blanker Not habe ich mal ein von Türken betriebenes Internetcafé in Anspruch genommen. Einen derart versifften Laden habe ich nicht für möglich gehalten. In langen Jahren habe ich immer wieder mit Türken zu tun gehabt. Als Beraterin in einer Bank oder Verkäuferin in einem simplen Zeitungsladen.
    In allen Fällen habe ich ein extrem unfreundliches, ja feindseliges Verhalten der Verkäufer und Betreiber erlebt.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  5. #5

    Title
    VIP
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    3.064


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Boykott

    Dito. Ganz schlimm sind auch die Türkinnen. Zuhause haben sie in ihrer patriarchalischen Umgebung quasi einen Maulkorb. Deswegen lassen sie ihr loses Mundwerk umso böser bei den Deutschen laufen. Ich habe beruflich (leider!) auch viel mit denen zu tun und bekomme auch viele Geschichten von anderen Deutschen mit. Mich ärgert oft auch die scheinbar grenzenlose Dummheit (beider Geschlechter!). Eine bekannte Bäckereiverkäuferin erzählte mir von einer Türkin, die ihr etwa sechsjähriges Mädchen mit zwei Euro zum Einkaufen schickte. Sie sollte ein Brot und sechs Semmeln davon kaufen. Natürlich bekam sie für den Betrag nicht einmal das Brot und kam mit leeren Händen wieder heraus, worauf die Mutter sie schlug, weil sie den Auftrag nicht erfüllt hatte. Und das Verrückte daran war, dass das nicht einmalig sondern mehrmals passierte! Auch andere, kleine Ereignisse, wie "Wieviel Stück möchten Sie?" Längeres Schweigen, dann: "Ich weiß nicht." Und die Betreffenden konnten deutsch! Ich erlebe das selbst, dass harmloseste Fragen nicht beantwortet werden können, weil sie die Gefragten wohl überfordern und das liegt meist nicht an fehlenden Deutschkenntnissen! Ganz ehrlich, es kann einem nur noch grauen!
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GEZ Boykott
    Von Antonia im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 11:46
  2. Boykott total - sueddeutsche.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 06:58
  3. Boykott der Islamkonferenz - BILD
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •