Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von Nonprophet
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    462


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    https://www.welt.de/politik/deutschl...erhetzung.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    DEUTSCHLAND „BERLIN WAR ERST DER ANFANG“
    Staatsschutz Bielefeld sucht Täter nach Volksverhetzung
    Stand: 15:18 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Auch am Amtsgericht in Gütersloh wurden die Zettel gefunden
    Quelle: Wikipedia/Hewa/CC-BY-SA3.0
    „Es gibt keinen Gott außer Allah“, „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“: Einen Tag nach dem Anschlag haben einer oder mehrere Unbekannte in Gütersloh Zettel mit volksverhetzenden Inhalten aufgehangen.

    Der Staatsschutz Bielefeld sucht einen oder mehrere Unbekannte, die am Dienstag – einen Tag nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin – in der Gütersloher Innenstadt Zettel mit volksverhetzenden Inhalten verteilt haben sollen.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand brachten ein oder mehrere Täter an verschiedenen Örtlichkeiten im Gütersloher Stadtgebiet Din A4-Zettel mit verschiedenen Parolen, wie z.B. „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“ und „Nehmt den Islam an oder sterbt. Es gibt keinen Gott außer Allah“ und „Berlin war erst der Anfang“ an. Die Täter flüchteten anschließend
    Ausländer/Moslems sind nicht krimineller als Deutsche?
    Doch:
    https://luegenpresse2.wordpress.com/...ieder-leugnen/

  2. #2
    Avatar von Cherusker
    Title
    VIP
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    7.570
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Wenn das Volksverhetzung ist, müßte der Koran doch längst verboten sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Avatar von Nonprophet
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    462


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wenn das Volksverhetzung ist, müßte der Koran doch längst verboten sein.
    Ja, genau das ist die Pointe dieses Artikels.

    Ich habe eine Vermutung:
    Der Staatsschutz geht davon aus, dass es nicht Muslime, sondern böse Islamkritiker waren, die diese Koranverse verbreitet haben und sich damit schuldig gemacht haben, die Wahrheit auszusprechen.
    Wahrheiten über den Islam auszusprechen gilt in der Merkelkratur schließlich als Volksverhetzung.

    Es kommt eben darauf an, wer es sagt: Sagt der kulturbereichernde Moslem ,,tötet die Ungläubigen'' ist es Religionsfreiheit.
    Zitiert der böse Islamkritiker den selben Vers, will er ,,hetzen'' und ,,Hass'' provozieren.

    Diese Lebenslüge und Heuchelei, die in dieser Reaktion des Staatsschutz zum Ausdruck kommt, sollten wir den Islamarschkriechern immer wieder unter die Nase reiben.

    Wir können euch nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können euch zwingen immer dreister zu lügen!
    Ihr beschissenen, heuchlerischen, verlogenen Islamarschkriecher!
    Geändert von Nonprophet (21.12.2016 um 23:47 Uhr)
    Ausländer/Moslems sind nicht krimineller als Deutsche?
    Doch:
    https://luegenpresse2.wordpress.com/...ieder-leugnen/

  4. #4
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.684


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Es muss offen über den Koran diskutiert werden. Aber das verhindern die Behörden und statt dessen wird den Leuten erzählt, dass der Islam eine Art Christentum ist, friedlich und nett und vor allem ungefährlich.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  5. #5
    Avatar von Cherusker
    Title
    VIP
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    7.570
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Die Fiktion „1984” wird 2016 zur Realität.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    17.352


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    „BERLIN WAR ERST DER ANFANG“

    Staatsschutz

    Bielefeld sucht Täter nach Volksverhetzung

    Der Staatsschutz Bielefeld sucht einen oder mehrere Unbekannte, die am Dienstag – einen Tag nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin – in der Gütersloher Innenstadt Zettel mit volksverhetzenden Inhalten verteilt haben sollen.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand brachten ein oder mehrere Täter an verschiedenen Örtlichkeiten im Gütersloher Stadtgebiet Din A4-Zettel mit verschiedenen Parolen, wie z.B. „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“ und „Nehmt den Islam an oder sterbt. Es gibt keinen Gott außer Allah“
    Der Staatsschutz Bielefeld nahm die Ermittlungen wegen Volksverhetzung auf und sucht neben den Tätern auch nach Zeugen.

    Hinweise nehmen der Staatsschutz Bielefeld unter der Telefonnummer 0521- 545- 0 und die Polizei in Gütersloh unter 05241- 869- 0 entgegen.
    https://www.welt.de/politik/deutschl...erhetzung.html

    Sicherlich sucht der Staatsschutz auch das verfassungsfeindliche Material. Kleiner Tipp: Im Koran wird er fündig. Da steht das, was auf den Zetteln prangte, Wort für Wort und dies sind noch nicht einmal die schlimmsten Verse.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7

    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    742


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Da hatte ich die Tage auch interessantes Gespräch als ich mal aufmersam machte, was so im Koran gelehrt wird...

    Erst als ich im I-Net dann die Zitate nachweisbar googeln lies, war man ganz verwundert - da dachte so mancher, meine genannten Verse entspringgen meiner Naziphantasie...

    Da wird der Koran von angblichen Christen verteidigt - auf Nachfrage wurde zugegeben, daß sie natürlich nie den Koran gelesen, aber noch nichtmal ihre Bibel jemals gelesen haben.

    Da wurde ganz erstaunt geguckt, als ich mitteilte, daß ich BEIDES gelesen habe...

  8. #8
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.684


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Da hatte ich die Tage auch interessantes Gespräch als ich mal aufmersam machte, was so im Koran gelehrt wird...

    Erst als ich im I-Net dann die Zitate nachweisbar googeln lies, war man ganz verwundert - da dachte so mancher, meine genannten Verse entspringgen meiner Naziphantasie...

    Da wird der Koran von angblichen Christen verteidigt - auf Nachfrage wurde zugegeben, daß sie natürlich nie den Koran gelesen, aber noch nichtmal ihre Bibel jemals gelesen haben.

    Da wurde ganz erstaunt geguckt, als ich mitteilte, daß ich BEIDES gelesen habe...
    Und genau deshalb sollten Menschen, die dem Islam kritisch gegenüberstehen, den Koran gelesen haben. Es ist immer gut, von der Materie etwas zu kennen, über die man spricht. Ansonsten begibt man sich auf zu glattem Parkett.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  9. #9
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    17.352


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Und genau deshalb sollten Menschen, die dem Islam kritisch gegenüberstehen, den Koran gelesen haben. Es ist immer gut, von der Materie etwas zu kennen, über die man spricht. Ansonsten begibt man sich auf zu glattem Parkett.
    Na, vor allem, weil der Inhalt doch jede Phantasie bei weitem übersteigt. Man hätte nicht mit dem gerechnet, was man dort liest und es stellt sich ein leichter Gruseleffekt ein. Und man weiß auch auf einmal, was sogenannte Herrenmenschen sind und was dieses Herrenmenschentum bedeutet. Und auf einmal begreift man, warum ein fetter, ungebildeter, unrasierter und ungepflegter Volldepp in verknitterten Klamotten, mit denen man eigentlich guten Gewissens noch nicht einmal zur Mülltonne geht, stolz erhobenen Hauptes und sehr raumeinnehmend durch die Strassen schreitet, seine Gattin fünf Schritte hinter ihm.
    Geändert von Turmfalke (29.12.2016 um 12:13 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #10
    Avatar von Desperado
    Title
    schaut manchmal vorbei
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    23


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Staatsschutz: Koranverse sind Volksverhetzung!

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Na, vor allem, weil der Inhalt doch jede Phantasie bei weitem übersteigt.
    Würde der Verfassungsschutz dem Koran die selbe Bedeutung angedeihen lassen, die ihm das weitaus überwiegende Gros der Muslime zweifelsohne zukommen lässt, wäre er längst als hochgradig verfassungsfeindliche Kampfschrift auf dem Index.

    Die Bezeichnung faschistoid ist für das religionsideologische Manifest tatsächlich unzureichend, wenn man seinen Inhalt wörtlich genommen verwirklichen wollte, der darin propagierte Absolutismus ist ohnegleichen, der als Ideal vorgegebene Totalitarismus nicht zu übertreffen. Der Islamgläubige wird als von Allah Gesegneter und Auserwählter gewissermaßen zum Übermenschen erklärt, dem nicht nur das Recht zugesprochen wird, Ungläubige zu töten, sondern sogar der ausdrückliche Auftrag dazu erteilt unter der Zusage himmlischen Lohnes. Nichtmuslimen wird sowohl Lebens- als auch Menschenrecht abgesprochen, sie sind "die schlimmsten Tiere vor Gott" und als solche zu behandeln. Der islamistische Terror ist nichts anderes als der mit modernen Mitteln geführte Dschihad, wie er im Koran als heilige Aufgabe im Kampf gegen die Ungläubigen diktiert wird, der IS kann sich bei all seinen abscheulichen Gräueltaten mit dem selben Recht auf den Koran berufen wie alle anderen Muslime auch, die Gewalt als Mittel der Glaubensverbreitung ablehnen. Erklärtes Ziel jedoch bleibt auch im "friedlichen" Falle die Gründung eines Gottesstaates, dessen Gesetzgebung gleichbedeutend ist mit dem Koran und dessen öffentliches sowie privates Leben unter die bedingungslosen Herrschaft Allahs gestellt der Ausschließlichkeit des einzig wahren und gültigen Glaubens entspricht.

    Denn auch den gewaltlosen Muslimen ist eine klar vorgegebene Doktrin erteilt, die da lautet, ein Land von Ungläubigen in mehreren Wellen zu besiedeln, ohne die direkte Konfrontation mit der Bevölkerung zu suchen, sondern durch Unterwanderung und Infiltrierung, fest verankerte "Integration" und vermeintliche Anpassung die gesellschaftliche Einflussnahme schrittweise zu erhöhen und nötigen Falls zu forcieren, bis, den Gewöhnungseffekt an islamische Dauerpräsenz nutzend, die gesamte Gesellschaft vom Islam durchdrungen, sprich islamisiert ist. In der Folge gilt es, so unbemerkt wie möglich die Herrschaft in den besetzten Ländern zu übernehmen und deren Gesetzgebung nach und nach durch die Scharia zu ersetzen, die einzig gültige, weil göttliche Ordnung menschlichen und gesellschaftlichen Zusammenlebens. Zu diesem Zweck ist eine stete Zuwanderung erforderlich, bis sich eine ausreichende Mehrheit gebildet hat, islamische Interessen auf den Grundlagen der im okkupierten Land geltenden Gesetze durchsetzen zu können und die sichtbar gemachten Unterdrückungsmechanismen als Teil erhaltenswerter Kultur zum nicht mehr zu beanstandenden Grundrecht zu deklarieren. Dieses Stadium fortgeschrittener Islamisierung ist in Deutschland auf Grund unserer nicht zu verantwortenden, so gut wie bedingungslosen und massiv selbst gefährdenden Religionsfreiheit längst erreicht.

    Wie erschreckend weit die Islamisierung in den Köpfen bereits fortgeschritten ist, beweist die massive Hetze gegen Islamkritiker gleich welchen politischen Lagers, denen grundsätzlich nationalistische, faschistische und fremdenfeindliche Gesinnung unterstellt wird, obgleich sie ihre Stimme gegen die drohende Übernahme durch eine hochgradig faschistische Religionsideologie erheben. Die Wahrheit wird auf den Kopf gestellt, die Fakten werden ins direkte Gegenteil verkehrt und die Meinungsfreiheit für Islamkritiker inoffiziell aber umso gründlicher abgeschafft. Wörtlich hat diese systematische Indoktrinierung, die einer Gehirnwäsche von unvergleichlicher Effektivität gleichkommt, ihren Niederschlag gefunden in dem Begriff "Islamophobie". Auf der Gegenseite könnte man ebenso gut von Diktaturophobie, Faschismophobie, Totalitarismophobie und Absolutismophobie sprechen, kurzum, es gibt keine Islamphobie, weil die Angst vor dem Islam mehr als berechtigt ist.

    Der Islam ist die ideologische Bedrohung der Gegenwart, der Koran ist ohne Umschweife als ungeheuerlich zu bezeichnen.
    Im Namen der Toleranz werden mitten in Europa Zustände geduldet, die die Radikalisierung fördern, die Gesellschaft spalten und die Entstehung von Parallelgesellschaften begünstigen.
    Hamed Abdel-Samad

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 16:48
  2. Zwei Koranverse für Frieden - General-Anzeiger
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 20:50
  3. Wortwörtliche Auslegung der Koranverse - news.search.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 15:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •