Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von dietmar
    Title
    VIP
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    4.846


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    4.500 Migranten sind im Mittelmeer am Donnerstag aus Schlauchbooten gerettet worden, teilt die italienische Küstenwache mit. Man habe damit eine weitere Katastrophe auf hoher See verhindert.
    http://www.epochtimes.de/politik/wel...-a1339400.html

  2. #2
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    16.625


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    4.500 neue Sozialhilfeempfänger an nur einem Tag! Das wird Frau Merkel aber freuen!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Avatar von Cherusker
    Title
    VIP
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    7.001
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Man habe damit eine weitere Katastrophe auf hoher See verhindert.
    Eine Katastrophe verhindert, aber damit eine andere heraufbeschworen! Manchmal ist aber klüger, den Dingen seinen Lauf zu lassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    16.625


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Man hat den Schleppern das Geschäft abgenommen und vor allem das Geschäft der Schlepper dadurch erst richtig lukrativ gemacht. Eine Marine, die Illegale in die Zielländer transportiert. Wo gibt es denn so etwas?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.036


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Das Wort "gerettet" passt nicht. Früher hieß es, diese Leute wären aufgegriffen worden, dann kam wie üblich die Lüge und es heißt nur noch "gerettet", was aus den "Flüchtlingen" akute Notfälle macht.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  6. #6
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    16.625


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Wort "gerettet" passt nicht. Früher hieß es, diese Leute wären aufgegriffen worden, dann kam wie üblich die Lüge und es heißt nur noch "gerettet", was aus den "Flüchtlingen" akute Notfälle macht.
    Ja, die Menschen werden immer besser. Nur klappt es mit der Barmherzigkeit gegenüber den eigenen Kranken, Alten, Behinderten, den einfachen Arbeitnehmern, den Obdachlosen, den Kindern, den Müttern (ich erwähne dies an der Stelle ausdrücklich so, um Bezug auf die Nachkriegsgesellschaft zu nehmen, die besondere Hilfen für Kriegsversehrte, für Alte, für Kinder und für Frauen kannte, Obdachlose gab es ja noch keine) nicht so ganz. Da trägt der Gutmensch die Nase nämlich ziemlich oben und geht achselzuckend über so ein Schicksal hinweg, wenn ihm nicht noch passenderweise einfällt, dass derjenige ja selber schuld ist an seinem Zustand. Wer eben Schornsteinfeger wird und nicht Philosophieprofessor, ist selber schuld.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Avatar von Der Kritische
    Title
    BLOXX!
    Registriert seit
    13.09.2015
    Beiträge
    2.481


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Die Katastrophe auf dem Festland hingegen wird durch diese Seenotrettungs-Operationen nur beschleunigt. Die Küstenwache soll die Küste bewachen und nicht lebensmüde Flüchtlinge schützen
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  8. #8

    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    664


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

    Es ist schon in Ordnung wenn man diese Menschen rettet - man soll ja keinen einfach ersaufen lassen auch wenn er sich selbst in Gefahr gegeben hat. ABER: man sollte die Geretteten dann auch wieder dahin bringen wo sie herkommen.

    Wenn ich jmd vor dem Ertrinken im Schwimmbad rette, nehm ich den auch nicht automatisch mit nach Hause, geb ihm Wohnraum, Nahrung, Kleidung.

  9. #9
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    16.625


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Mehr als 4500 Flüchtlinge an einem Tag gerettet

    Mehr als 4500 Flüchtlinge an einem Tag gerettet

    (...)Die italienische Küstenwache hat gemeinsam mit Hilfsorganisationen und Marineschiffen aus EU-Partnerländern allein am Dienstag rund 4500 Bootsflüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Insgesamt hätten die Schiffe im Meeresgebiet zwischen Italien und Nordafrika binnen eines Tages 30 Rettungseinsätze geleistet, teilte die Küstenwache am Abend mit.
    Der größte Einsatz habe einem kaum seetüchtigen Schiff gegolten, auf dem 435 Migranten - unter ihnen 124 Frauen und 18 Kinder - die gefährliche Überfahrt nach Europa gewagt hätten, hieß es in der Erklärung. Insgesamt fünf Schiffe der italienischen Küstenwache hätten Flüchtlinge aufgenommen. Auch Schiffe von EU-Partnerstaaten und Hilfsorganisationen seien Migranten zur Hilfe gekommen, die sich zum Teil in Schlauchbooten aufs Meer gewagt hätten....
    http://www.faz.net/aktuell/politik/f...-14326370.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #10

    Title
    VIP
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    2.965


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Mehr als 4500 Flüchtlinge an einem Tag gerettet

    ...4500 Bootsflüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet
    ...einem kaum seetüchtigen Schiff gegolten, auf dem 435 Migranten . . . die gefährliche Überfahrt nach Europa gewagt hätten
    ...die sich zum Teil in Schlauchbooten aufs Meer gewagt hätten....
    Diese verlogene Berichterstattung! Ich kann's nicht mehr hören!
    Die wissen doch ganz genau, dass Schiffe patroullieren und damit das Risiko sehr gering ist. So eine dämliche Volksverblödung! Das ist schon beleidigend!
    "Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind."

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorurteile gegen Migranten: "Die Gräben werden tiefer"
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 18:07
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2016, 13:10
  3. Orbán: "Muslime werden bald mehr als wir sein" - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2015, 11:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 10:24
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 12:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •