Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von dietmar
    Title
    VIP
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    4.846


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Streben nach „gelobtem Land“ Deutschland: Migrantenstrom vor ungarischer Grenze

    Ein endloser Migrantenstrom zieht sich über die Autostraße Belgrad-Budapest zur ungarischen Grenze. Dichter wird er am frühen Morgen und am späten Abend, weil Flüchtlinge hoffen, dass in dieser Zeit die ungarische Polizei sie nicht aufhalten und nicht zurück nach Serbien schicken wird.

    Kinder und Jugendliche, barfüßige, erschöpfte und hungrige Menschen, sie machen aber selten einen Halt, um sich auszuruhen. Sie streben danach, so schnell wie möglich nach Europa zu gelangen, wo sie ihrer Ansichten nach ein ruhiges Leben erwartet.


    http://de.sputniknews.com/panorama/2...#ixzz3i7208W3r

  2. #2
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.028


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Streben nach „gelobtem Land“ Deutschland: Migrantenstrom vor ungarischer Grenze

    Sie sind in Europa. Der Balkan und dazu gehört eben Serbien, befindet sich in Europa.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 11:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 15:00
  3. Ungarischer Bischof: Das ist eine Invasion
    Von Realist59 im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 10:47
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •