Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.703


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Wallraffs üble Tricks

    Als "Enthüllungsjournalist" fühlt sich Günter Wallraff und wähnt sich als einer der ganz großen seiner Zunft. Seine Karriere begann mit dem Buch "Der Aufmacher" in dem er die Machenschaften der Bild-Zeitung einem breiten Publikum bekannt machte. Von den Linken gefeiert, begann er aufgrund des großen Erfolges weiter in dem Bereich tätig zu sein und lieferte, was der linke Teil der Bevölkerung wollte. So kam dann auch "ganz unten" zustande. Angeblich will Wallraff als Türke verkleidet hautnah den alltäglichen Rassismus in Deutschland erlebt haben. Das er erst gewisse Situationen provozierte, über die er dann empört schrieb ist kein Geheimnis, so arbeitet Wallraff immer noch. Das er für die Stasi tätig war, dürfte für ihn als bekennenden Linken keine Gewissensnöte bedeutet haben. Nun kommen aber Details über die Entstehung von "ganz unten" ans Tageslicht und Wallraff sieht dabei nicht sehr gut aus. Ein mieser Ausbeuter, Lügner und Betrüger das ist Wallraff


    http://www.welt.de/politik/deutschla...i-von-ihm.html
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  2. #2
    Avatar von fari14
    Title
    ****(2000)
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.433
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wallraffs üble Tricks

    Ja so ist es. Irgendwann kommt alles ans Licht.In dem Buch "Ganz unten" war wohl einiges übertrieben. Man muss die Verkaufszahlen auch ein bisschen nach oben treiben. Die Stasi IMs werden nach und nach enttarnt, und das ist auch gut so. Er war, ist und bleibt ein Drecksack.

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wallraffs üble Tricks

    Der politische Backround erschreckt mich dabei am meisten


    Offenbar gab es aber bereits einige Leute mit engen DDR- und auch Stasi-Verbindungen in Wallraffs Umfeld, ihn selbst eingeschlossen.
    Welt am Sonntag: Günter Wallraff ist in Stasi-Akten ebenfalls als IM mit dem Decknamen "Wagner" geführt. Was sagen Sie zu diesem Verdacht?
    Herzog: Die Fakten sprechen gegen ihn. Demnach war Wallraff höchstwahrscheinlich Teil eines hochkarätigen und gefährlichen Stasi-Netzwerks im Westen, zu dem offenbar auch Leute wie Frank Berger gehörten. Ein beunruhigender Gedanke.
    Seine Geschäftsidee, mit der Not und dem Elend anderer Geld zu machen, ist offenbar von Ost-Berlin tatkräftig unterstützt worden. Die Bücher passten ja ins Bild vom "Klassenfeind BRD".

  4. #4
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    17.359


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wallraffs üble Tricks

    Wer will schließlich überprüfen, was Wallraff als undercover so erlebt haben will? Alleine auf seine Aussagen ist man angewiesen und er wirkt nicht gerade, wenn man ihn betrachtet, wie ein Ehrenmann.

    Kindermund, noch nicht in Berührung mit dem Namen Wallraff gekommen, kommentiert das Bild, er wirke streng, besserwisserisch und nicht aufrichtig.

  5. #5
    Avatar von Seatrout
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wallraffs üble Tricks

    Immer das gleiche: Wasser predigen und Sekt saufen! In Anbetracht seiner möglichen Stasivergangenheit erscheint seine gesamte Person und Arbeit in einem völlig neuem Licht! Ich dachte ich les nicht recht, dass dieser Muselfreund, dieser ekelhafte System- und Gesellschaftsankläger womöglich mit der RAF gemeinsame Sache gemacht hat. Es würde mich zutiefst mit Freude erfüllen, wenn sein Lügenwerk zusammenbricht und wir womöglich Sachen erfahren müssen, die man diesem selbstgefälligen Patron nicht im Traum zugetraut hätte! Dann darf die Gesellschaft sich mal über ihn so empören, wie er es umgekehrt auch immer gern getan hat!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welt macht üble USA Propaganda
    Von Antonia im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 13:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 18:51
  3. Tricks und Aktivitäten der Salafisten
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 14:00
  4. Schäuble will den Geheimdienst stärken - Berliner Morgenpost
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 06:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •