Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Artikel: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

  1. #1
    Moderator Avatar von Seatrout
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    4.850


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Abschiebung hat auch immer wieder etwas Gutes für sich! So berichtet beispielsweise der bayerische Flüchtlingsrat über die Abschiebung des Flüchtlings Florim Berisha in die Slowakei. Hier ist er nach 7 Monaten der Trennung endlich wieder mit seiner Frau und den 3 Kindern vereint. Nun fragt man sich natürlich, was ein slowakischer Flüchtling in Deutschland macht? Schon der Name verrät, dass der Migrant aus dem Muselkreis und orientalischer Abstammung sein könnte. Ähnliches bestätigt sich dann nach kurzer Google-Recherche.


    Genau genommen handelt es sich um Roma aus dem Kosovo, die sich per Flucht ihrer Vergangenheit entledigen und im Schlaraffenland gepampert werden wollten. Hier gibts einen Artikel dazu aus den Göttinger Nachrichten.

    Am 13/02/2012 gabs nun das langersehnte Wiedersehen und die Familienzusammenführung in der Slowakei! Ist das nicht mal ein vorbildliches, schönes "happy end" für alle Beteiligten, inkl. den deutschen Steuerzahler? Dieses ausgezeichnete Beispiel für beidseitige Zusammenarbeit sollte künftig Schule machen! Damit wäre allen geholfen.

    http://www.fluechtlingsrat-bayern.de...geschoben.html

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    7.932


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Ich lese gerade in dem Artikel:

    Ein Wiedersehen in Erlangen, wo sich die Familie um die Anerkennung als Flüchtlinge bemüht hatte, war vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nicht zugelassen worden. Berishas Rechtsanwalt Rainer Frisch gibt aber nicht auf. „Es sind noch zwei Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht in Ansbach anhängig“, sagt er. Damit will er erreichen, dass die Familie wieder nach Erlangen zurückkommen darf.


    Kann jemand ermessen, was dies den Steuerzahler, der schon gar nicht mehr weiß, wie und von was er die Steuern von der Einkommen- und Lohnsteuer bis hin zu den Verbrauchsteuern, den Gebühren, den Abgaben, den Sozialbeiträgen zu Pflichtversicherungen, den Steuern auf Versicherungsprämien etc. entrichten soll, wieder kostet? Und es ist ja nicht der Ausnahmefall, daß sämtliche zulässigen Instanzen unserer Gerichte mit diesen Folgelasten beschäftigt werden. (Man erlaube sich an dieser Stelle, nur einmal auf die Gebührenordnung für Anwälte, BRAGO genannt, hinzuweisen!).

  3. #3
    Moderator Avatar von Seatrout
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    4.850


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Trotzdem denke ich, dass diese beiden Verfahren lediglich Geld kosten, der Erfolg sich jedoch nicht einstellen wird. Die Einreise erfolgte auch hier über ein Drittland und lediglich die finanziellen Interesse führte den "Rotationseuropäer" in die BRD. Das ist sämtlichen Richtern bekannt und ein alter Hut, der kaum noch zieht. Ärgerlich ist in der Tat, dass die angestrengten Verfahren und der Anwalt Steuerzahlers Geld kosten. Hier trifft der Begriff Migrationsindustrie mal wieder zu 100% zu.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    7.932


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Zitat Zitat von Seatrout Beitrag anzeigen
    Trotzdem denke ich, dass diese beiden Verfahren lediglich Geld kosten, der Erfolg sich jedoch nicht einstellen wird. Die Einreise erfolgte auch hier über ein Drittland und lediglich die finanziellen Interesse führte den "Rotationseuropäer" in die BRD. Das ist sämtlichen Richtern bekannt und ein alter Hut, der kaum noch zieht. Ärgerlich ist in der Tat, dass die angestrengten Verfahren und der Anwalt Steuerzahlers Geld kosten. Hier trifft der Begriff Migrationsindustrie mal wieder zu 100% zu.
    Ja, wir müssen hier nicht die Pöstchen aufzählen, die mit solchen Leuten und den nachkommenden Problemen gesichert sind: Dazu gehören nicht nur Richter und Rechtsanwalt...

  5. #5
    Moderator Avatar von Realist59
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    14.776


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Artikel: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Anwälte denken in erster Linie natürlich an sich und ihre Brieftasche. Solche Verfahren ziehen sich hin, es müssen Briefe geschrieben und Kostenrechnungen erstellt werden. Im Grunde ist das ein Selbstläufer und viele Anwälte haben dutzende solcher Mandanten. Es zahlt eben der Staat
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Muslime: wenn ihr den letzten Deutschen getötet habt, werdet ihr merken, dass das Job-Center kein Geld druckt.

  6. #6
    Moderator Avatar von Seatrout
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    4.850


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Artikel: Flüchtlingsfamilie endlich wieder vereint

    Vielleicht wäre es unter diesem Aspekt angemessen, eine Art Standardhonorar für den Schriftverkehr der Anwälte mit den Behörden festzulegen. Und das in einer Höhe, die diese Arbeiten für Anwaltskanzleien unattraktiv macht. Schliesslich kann es nicht sein, dass sich eine gewisse Berufsgruppe ausschliesslich an solchen Fällen auf Kosten der Allgemeinheit bereichert!

Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder Steuern für Kernkraft
    Von Quotenqueen im Forum Quotenqueen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 09:10
  2. Artikel: Moslems fordern wieder!
    Von Seatrout im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 17:32
  3. Endlich wieder schlemmen - HNA.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 20:20
  4. Endlich wieder Grenzkontrollen?
    Von Seatrout im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 04:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •