Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von Seatrout
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Thilo meldet sich endlich mal wieder zu Wort!

    Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung

    BERLIN. Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) hat sich erneut gegen die Zuwanderung von Afrikanern und Arabern nach Deutschland ausgesprochen. Diese hätten ein geringeres „Leistungspotential“ als die Deutschen, warnte Sarrazin.

    Er sehe zudem keinen Grund, sich für den Inhalt seines Buches „Deutschland schafft sich ab“ zu entschuldigen. „Abbitte zu leisten habe ich sicherlich nicht“, sagte er dem ARD-Morgenmagazin. An der Substanz seines Buches würde er deswegen auch heute nichts ändern. Angesichts der heftigen Medienkritik an seinen Aussagen sei vielmehr deutlich geworden, daß 70 bis 80 Prozent der Journalisten sein Buch nie aufgeschlagen hätten.

    Angesprochen auf seinen Rücktritt als Bundesbankvorstand im vergangenen Jahr unterstrich Sarrazin, er sei damals freiwillig gegangen. Damals habe es nur die Möglichkeit gegeben, daß entweder er oder Bundespräsident Christian Wulff zurückgetreten wären, da der von Bundesbankchef Axel Weber an Wulff gestellte Antrag, ihn zu entlassen, vor keinem Gericht standgehalten hätte, sagte der Sozialdemokrat. (ho)
    http://www.jungefreiheit.de/Single-N...1cc5364.0.html

    Wie recht er doch mit allem hat, was er von sich gibt! Mal sehen, was unsere rotverstrahlten Politgrößen dazu wieder sagen werden?

  2. #2
    Avatar von Störtebekker
    Title
    VIP
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    1.534


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Gott schenke Thilo Sarrazin ein sehr langes Leben. Wir brauchen ihn. Danke Thilo!

  3. #3
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.723


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Es hilft ja nichts, die Masseneinwanderung geht munter weiter. Die Arbeitgeber, das linke politische Spektrum und die ganzen Gutmenschen brauchen diese Migranten. Es wird munter am Sprengsatz gebastelt, der die Gesellschaft zerstören wird

  4. #4
    Avatar von holzpope
    Title
    ******(5000)
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.653
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Germany AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Schlimm finde ich, dass ausgerechnet die größten Kritiker von Sarrazin sein Buch nicht gelesen haben.
    Einzig seine Kritik an den Zuwanderern wird groß herausgestellt, obwohl er viel tiefer in die Materie geht.
    Vor allen Dingen belegt er akribisch seine Aussagen und er weiß wovon er redet, was man von den meisten seiner Kritiker nicht behaupten kann.
    Das Muselpack spielt einfach die Beleidigten, wie immer, und das Gutmenschenpack stimmt in diesen Chor mit ein.
    Wer keine Kritik mag, hat in unserer Demokratie eigentlich nichts zu suchen, denn Populismus ist nur im Wahlkampf legal.
    Feigheit und vorauseilender Gehorsam prägen die Journalisten, weil sie dafür bezahlt werden. Wer die Wahrheit berichten will, muss das schon auf eigene Kappe tun, aber dann auch damit rechnen, dass er genau wie Sarrazin an den Pranger gestellt wird.
    Komisch ist auch, dass nach Jahrzehnten einer scheinbar gut funktionierenden Demokratie inzwiswchen ein Rückwärtstrend erkennbar wird, der in Richtung mittelalterlicher Dämagogie geht.
    Offensichtlich haben viele Deutsche Angst vor einem noch unsichtbaren Gegner.
    Im Mittelalter hatten die Menschen auch Angst vor dem Unsichtbaren. Damals nannte man es Dämonen.
    Der Dämon ISLAM steht unsichtbar hinter vielen Entscheidungen, die eigentlich öffentlich angeprangert gehören.
    Wie kann ein Land zulassen, dass immer mehr Moscheen gebaut werden?
    Wie kann ein Land zulassen, dass immer mehr Muslime einwandern dürfen, obwohl sie nichteinmal aus EU-Ländern stammen?
    Wie kann ein Land Alimente jedweder Art zahlen an Menschen, die hier nichts anderes suchen, als eben diese Zuwendungen, damit sie nicht darben müssen wie in ihrer Heimat?
    Wie kann ein Land zulassen, dass die eigene Bevölkerung keine Gegenwehr gegen diese agressiven Zuwanderer leisten darf?

    Viele Ungereimtheiten sind mittlerweile zu einem Popanz angeschwollen und nicht mehr so einfach abzuschaffen
    Die Muslime haben, wie keine andere Bevölkerungsgruppe, eine Herrschaft errichtet, die unsere Stellung als einheimische Bürger ins Abseits gedrängt hat, und das Dank unserer Politiker.
    Wir brauchen deshalb noch viele Sarrazins, damit den schlafmützigen deutschen Bürgern endlich ein Licht aufgeht. Das aber bedingt, dass man auch bereit ist, zu lesen.
    Vom allgemeinen Bildungsniveau gesehen, müssten also diese Sarrazins Bücher schreiben in Komikform, da ansonsten zuviele geschriebene Zeilen als zu aufweendig betrachtet werden. Bilder machen da schon mehr her. Also eine Art Mickey-Mouse-Lektüre zur Aufklärung von ansonsten lesefaulen, wahlberechtigten Bürgern deutscher Herkunft.
    Sarrazin hat es schwer, denn Lesen ist nicht die Stärke der Deutschen. Vielleicht bringt er in Zukunft mehr DVD´s auf den Markt!
    Auf dem Cover eine Micky-Maus, damit die Lektüre nicht zu schwer aussieht!

  5. #5
    Avatar von Kirlean
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    712


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    und was soll die warnung bringen? hört doch schon seid er kohl äera niemand mehr aufs volk ?!
    Augen auf und SEHEN! Ohren auf und HÖREN, Hirn einschalten und eigenständig DENKEN!

  6. #6
    Avatar von Seatrout
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Zitat Zitat von Kirlean Beitrag anzeigen
    und was soll die warnung bringen? hört doch schon seid er kohl äera niemand mehr aufs volk ?!
    Genau deswegen ist es ja so wichtig, dass es mehr Zugpferde gibt, die die Thesen Sarrazins vertreten. Wenn sich weitere Leute wie Peter Gauweiler und Olaf Henkel hinter Sarrazin, bzw. gegen den Euro stellen, horcht das Volk auf und schöpft Mut. Und genau das will dieses System im Keim ersticken, da dadurch das "Machtmonopol" angefochten wird!

    Über eine Million verkaufte Bücher sprechen eine Sprache, die von der Politik als diskriminierend und rassistisch dargestellt wird, lediglich aus dem Grund, die eigenen Fehler der letzten 20 Jahre ungesehen und unaufgearbeitet unter den Teppich kehren zu können. Verfehlte Zuwanderung, durch die mittlerweile hunderte Milliarden verschwendet wurden, einzig und alleine aus dem Grund, diesen Leuten keine Pflichten sondern nur Rechte zuzugestehen, sind schon ein starkes Stück. Und da ist es wohl nur richtig, dass der Steuerzahler einmal erfährt, wo sein Geld geblieben ist und das dies im Endeffekt nur zu sozialem Unfrieden geführt hat. Das Volk dient in diesem Land lediglich noch dazu, alle vier Jahre einer beliebigen Regierung die Absolution zu erteilen. Da hört die Demokratie dann aber auch schon auf. Deshalb auch der Ruf nach mehr direkter Demokratie. ESM, Eurobonds und Zuwanderung sind sehr wohl Themen, die die Allgemeinheit betreffen und deshalb auch einer Abstimmung bedürfen. Denn schliesslich muss das alles von uns Steuerzahlern finanziert werden. Und deshalb gilt es, für die eigene Freiheit zu kämpfen, sonst bekommen wir nach und nach immer mehr Diktatur Merkels und Schäubles zu spüren. Zum Wohle des deutschen Volkes wird hier schon lange nicht mehr gehandelt, von daher stellt sich ebenso die Frage, ob sämtliche Regierungen seit Kohl eventuell eidbrüchig geworden sind?

  7. #7
    Avatar von holzpope
    Title
    ******(5000)
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.653
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Es verwundert schon, dass nach all den Jahren niemand öffentlich macht, was uns die ganze Einwanderungswelle gebracht hat.
    Randgruppen deutscher Herkunft haben schon immer genug Ärger gemacht und den Staat herausgefordert, siehe die Hausbesetzerszene oder die linken Splittergruppen, die immer wieder versucht haben, durch Randale und Krawalle in bestimmten Stadtvierteln für Unruhe zu sorgen. Dazu die asozialen Elemente, die sich hauptsächlich in den Wohnburgen der Großstadtrandbezirke angesiedelt haben.
    Was da aber zusammengekommen ist an Migrantenpack, das sich überall dort, wo Wohnraum billig ist, angesiedelt hat, ist nicht zu begreifen.
    Mehr als 40% von denen gehen keiner geregelten Arbeit nach. Die Nachkommen dieser integrationsunwilligen Islamisten und Zigeuner leben jetzt schon als Jung-Hartz4-Empfänger und wollen diesen Status auch nicht ändern.
    Fasst man all das deutsche und ausländische Sondermüllgesindel zusammen, so ergibt sich eine gigantische Masse von Menschenschrott, der auch noch teuer finanziert werden muss.
    Gäbe es die ausländische Variante nicht, wäre das Problem ein viel kleineres und auch mit der Zeit beherrschbar, aber durch den ausländischen Anteil, der niemals zu harmonisieren ist, wird uns allen eine Bürde aufgehalst, die auch in Zukunft für immer neuen Zündstoff sorgen wird.
    Komisch nur, dass sowohl im Nazireich als auch in der DDR solche Auswüchse nicht zu finden waren.
    Das zeugt doch davon, dass nur mit großem Druck dieser menschliche Schrott zu beherrschen ist.
    Am besten man schafft ihn gleich ab, dann bleibt mehr Spielraum für wirklich wichtige Dinge!

  8. #8
    Avatar von Kirlean
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    712


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    na doch es hat ja was gebracht , wir stehen dem kalkulierten bürgerkrieg immer näher! und so ziehmlich alle politiker reiben sich schon geifernd die hände ;) notstandsgesetze, in den jeder der frieden schreit abgeknallt werden darf ,nein sogar MUSS,. und gewitze andere politiker parteien gründen ,die uns allgemeinwohl versprechen ( ganz weihmarer republik, und hitler regiem) damit danach die noch größere abzocke begonnen werden kann, in der uns glauben gemacht weren soll wer frieden und sicherheit im land haben will muss halt auf seine freiheit verzichten, wir folgen alle nur dem großen ziel weltsicherheit frieden und vorallem verkaufen wir noch eure knochen und das möglichst gewinnbringend!

    sicher hat sarrazin recht, und ich denke das er damit nicht nur die biodeutschen wachrütteln will , sondern wirklich das ganze land mit all seinen bewohnern ,.. ja es gibt auch ne handvoll migranten die sich angepasst haben , auch wenns moslems sind,.. was jeder in seinem zuhause macht gehört noch imemr zu seinem persönlichkeitsrecht,.. deswegen religion hat ind er politik nix verloren,. meiner meinung nach kann man auch alle krichen synagogen ect abreißen, wenn zuhause wer zu krischna , jehova, gott allah, buddah ,shiva, ganesch oder seinem geschlechtsteil beten will möge er das machen ! aber er möge andere nicht damit belasten! wobei mir buddahs lehren als verbreitung dann doch noch am besten gefallen,
    und rein wissenschaftlich betrachtet sind wir alle nur nen dicker zellhaufen der eigendlich nur FRESSEN, FICKEN UND SCHLAFEN will mehr nicht ! diese pyramiede der 5 zufriedenheitstufen lol wer brauch son kack ?? ich nich da ich kein konsumzombie bin, und irgend nen schnickschnack haben MUSS nur um ein KLEINES EGO potetiell nach oben zu drücken.
    Augen auf und SEHEN! Ohren auf und HÖREN, Hirn einschalten und eigenständig DENKEN!

  9. #9
    Avatar von Seatrout
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    5.586


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Zitat Zitat von Kirlean Beitrag anzeigen
    na doch es hat ja was gebracht , wir stehen dem kalkulierten bürgerkrieg immer näher! und so ziehmlich alle politiker reiben sich schon geifernd die hände ;) notstandsgesetze, in den jeder der frieden schreit abgeknallt werden darf ,nein sogar MUSS,. und gewitze andere politiker parteien gründen ,die uns allgemeinwohl versprechen ( ganz weihmarer republik, und hitler regiem) damit danach die noch größere abzocke begonnen werden kann, in der uns glauben gemacht weren soll wer frieden und sicherheit im land haben will muss halt auf seine freiheit verzichten, wir folgen alle nur dem großen ziel weltsicherheit frieden und vorallem verkaufen wir noch eure knochen und das möglichst gewinnbringend!
    Dummes Zeug! Unsere Probleme sind hausgemacht. Mehr Sicherheit, bzw. mehr Polizei muss sein, da diese Kräfte seit über einem Jahrzehnt umgekehrt proportional zur steigenden Kriminalität abgebaut werden. Das darunter die innere Sicherheit leidet, ist nur zu logisch. Zudem ist es unverständlich, dass die Asylgesetzgebung immer weiter aufgeweicht und der Zuzug von "unterentwickelten" Migranten vorwiegend aus muslimischen Staaten forciert wird. Es ist bekannt, dass die demographischen Probleme so nicht gelöst, sondern durch den Zuzug von ungebildetem, lernresistentem Präkariat nur noch zusätzlich verschärft wird. Würde bei Straffälligkeit permanent rückgeführt, bräuchten wir uns nicht die Sorgen um unsere Sicherheit zu machen. Durch gutmenschliches Getue und falschverstandene Toleranz aber schon.


    Zitat Zitat von Kirlean Beitrag anzeigen
    sicher hat sarrazin recht, und ich denke das er damit nicht nur die biodeutschen wachrütteln will , sondern wirklich das ganze land mit all seinen bewohnern ,.. ja es gibt auch ne handvoll migranten die sich angepasst haben , auch wenns moslems sind,.. was jeder in seinem zuhause macht gehört noch imemr zu seinem persönlichkeitsrecht,.. deswegen religion hat ind er politik nix verloren,. meiner meinung nach kann man auch alle krichen synagogen ect abreißen, wenn zuhause wer zu krischna , jehova, gott allah, buddah ,shiva, ganesch oder seinem geschlechtsteil beten will möge er das machen ! aber er möge andere nicht damit belasten! wobei mir buddahs lehren als verbreitung dann doch noch am besten gefallen,
    und rein wissenschaftlich betrachtet sind wir alle nur nen dicker zellhaufen der eigendlich nur FRESSEN, FICKEN UND SCHLAFEN will mehr nicht ! diese pyramiede der 5 zufriedenheitstufen lol wer brauch son kack ?? ich nich da ich kein konsumzombie bin, und irgend nen schnickschnack haben MUSS nur um ein KLEINES EGO potetiell nach oben zu drücken.
    Und genau um dieses fett-gemarkerte dreht sich sämtliche Problematik in diesem Land und hierzuforum! Wenn der Islam lediglich eine Religion wäre, könnte man sämtliche Probleme ignorieren oder belächeln. Der Islam ist aber keine Religion, sondern eine Ideologie, die sich den Deckmantel einer Religion zugelegt hat. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, "Religion" und Politik im Rahmen eines Staatsgebildes zu vereinen. Zudem verfügt diese Ideologie auch über eine eigene Gesellschaftsordnung, welche die Ungläubigen bestraft und zum Menschen 2.- oder 3.er Klasse reduziert. Das ganze schliesst ein "Rechtssystem", nach dem zu urteilen ist, mit ein. Und diese Ideologie macht sich mit ihren unerträglichen Forderungen in unserem Land immer breiter. Mittlerweile wird vor deutschen Gerichten bereits die Scharia akzeptiert. Wie ist das bitteschön mit unserem Grundgesetz, welches kein weiteres neben sich selbst duldet, in Einklang zu bringen?

  10. #10
    Avatar von Turmfalke
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    17.363


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Sarrazin warnt erneut vor Masseneinwanderung!

    Angesprochen auf seinen Rücktritt als Bundesbankvorstand im vergangenen Jahr unterstrich Sarrazin, er sei damals freiwillig gegangen. Damals habe es nur die Möglichkeit gegeben, daß entweder er oder Bundespräsident Christian Wulff zurückgetreten wären, da der von Bundesbankchef Axel Weber an Wulff gestellte Antrag, ihn zu entlassen, vor keinem Gericht standgehalten hätte, sagte der Sozialdemokrat. (ho)
    Er hätte es darauf ankommen lassen sollen. Mit dem Rücktritt von Wullf wäre die Republik nicht mehr beschädigt worden als sie jetzt schon beschädigt ist. Es wäre allerdings ein Impuls gewesen gegen die Selbstherrlichkeit der Regierenden, die mittlerweile im Vierteljahrestakt Gesetze verabschieden, die gerichtlichen Prüfungen nicht standhalten (Von der Bananen- zur Nachbesserungsrepublik).

    Außerdem finde ich es schade,daß die Kritik an Schieflagen, die durch die Europapolitik und die Einwanderung entstehen, offenbar vollkommen und vollständig rechten Parteien überlassen wird (was keine Kritik an der Freiheit u.ä. sein soll). Liberale und linke Parteien lassen diese Themen völlig außen vor - und damit kann man sie weg vom mittlerem Spektrum der Gesellschaft in eine "rechte Schmuddelecke" katapultieren.

    Ein Thema, um das sich offenbar sämtliche Parteien drücken, ist die Grundgesetzänderung. Ohne den Asylrechtsparagraphen als beliebig einklagbares Recht Nichtdeutscher an den deutschen Staat zu streichen, wird sich hinsichtlich der Einwanderung wenig bewegen, auch wenn nicht alle Ankömmlinge Asylanten sind.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 13:51
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 18:03
  3. PI News! FDP warnt vor AfD – erneut Parteiübertritt
    Von PI News im Forum AfD - Alternative für Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 14:24
  4. Sarrazin-Kontroverse Thilo Sarrazin: Mahner oder Hetzer? - BZ
    Von open-speech im Forum Thilo Sarrazin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 14:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •