Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von IBLIS/AZAZIL
    Title
    selten da
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Kundgebung in Ludwigshafen

    Heute (02,04.2011) fand in Ludwigshafen eine Kundgebung gegen Deutschenfeindlichkeit der muslimischen Einwanderer statt. Die Veranstaltung wurde von der Mannheimer BPE-Gruppe bestens vorbereitet. Man stellte einen Infotisch auf, mit vielen Prospekten und Flugblättern, zwei Stellwände und eine Menge begeisterte Mitstreiter - etwa 70 an der Zahl -, welche dann bei herrlichem Wetter bereit waren, mit Passanten zu diskutieren und Flugblätter zu verteilen.

    Den Mittelpunkt der Veranstaltung bildete Michael Mannheimers gut vorbereitete Rede, die ihr demnächst sicherlich bei PI in voller Länge ansehen könnt. In unserem Video hier findet ihr einen kleinen Mitschnitt.

    Bei diesem phantastischen Wetter lief es alles wie gewohnt. Die meisten Menschen kamen auf uns zu, waren sehr aufgeschlossen und daran interessiert zum Thema möglichst viel zu erfahren. Es fehlten natürlich auch nicht die ein, zwei notorischen Multikulturalisten, die provokativ durch unseren Reihen stapften und dabei irgendwas lächerliches schriehen, die aber sonst niemand weiter beachtete.

    Es lag aber etwas bedrückendes an der Stadt, trotz schönstem Wetter und Frühlingsstimmung! Etwas, was wir zuerst nur unterbewußt fühlten. Dort gibt es nämlich viel mehr Muslime als sonst in anderen, vergleichbaren Städten und sie scheinen dort irgendwie selbstsicherer, herrischer aufzutreten.

    Und während Mannheimers Rede lief kamen einige Männer aus der bekannten Klientel hinzu - scheinbar durch den Ghetto-Telegraph herbeigerufen. Es wurden nach-und-nach immer mehr und sie verhielten sich aggressiver als wir sie bisher sonst in anderen Städten wahrgenommen hatten. Anderswo stellen sie sich eher der Diskussion, geben sich Mühe, mindestens den Anschein zu erwecken, dass sie mit uns von Gleich zu Gleich sprechen wollen, dass sie bereit sind, auch unsere Sichtweise anzuhören. Aber der Haufen dort in Ludwigshafen war weit davon entfernt. Sie benahmen sich eher als ob wir in ihrem Bereich eingedrungen waren und wir ihre gewohnte Ordung dort zu stören wagten. Sie verhielten sich schon so, als ob das bereits ihre Stadt wäre und wir die Fremden.

    Zum einen war sichtbar eine ältere Gruppe von Männern - die uns durch ihre Wortgewalt kontrollieren wollten - und andererseits gab es eine Gruppe von jungen Männern und Halbwüchsigen. Gerade bei diesen Halbwüchsigen schien es uns, dass sie dort nur auf ein Happening hofften, sich fast erwartungsfroh herumtobten, wie die jungen Halblinge auf der Wiese. Sie kamen nicht dorthin um mit uns zu reden, sie hatten gehofft, dass es endlich mal eine kleine Schlägerei ausbricht und sie sich richtig austoben können. Die Männer haben auch mit allen Mitteln versucht, uns verbal zu provozieren. Sie benahmen sich wirklich sehr unhöfflich. Unser Wilfried Puhl-Schmidt hat sich u. a. mit den "Geistlichen" unter ihnen auf Gespräche eingelassen. Aber diese Geistlichen haben nicht mal die elementarsten Manieren. Sie unterbrachen ihn ständig, lachten ihn aus und schnitten affige Grimassen. So benehmen sich keine Intellektuellen, keine Geistlichen.

    Zu einer Rangelei kam es dann auch. Man wird sich wundern, aber es waren eben diese Musterbeispiele des muslimischen Geistes, die anfingen, die Polizisten hin und her zu schubsen. Aber zum Glück waren mehrere Polizisten da - und sie haben wieder mal eine supergute Arbeit gemacht. Sie haben es auch recht geschafft, die Herren islamische Geistliche im Zaum zu halten und von ihrer Aggressionslust vorerst mal abzulassen.

    Die Szene im Foto ist gerade jener Moment, als die Herrschaften auf die Polizei losgingen und diese sie dann aber in ihre Schranken verwies. Vielleicht kriegen wir im Laufe des Abends noch bessere Aufnahmen, wo die türkischen Älteren Hand an die Polizei legten?

    Wir warten auf eure Aufnahmen.

  2. #2
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.703


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kundgebung gegen Deutschenfeindlichkeit in Ludwigshafen

    Es ist leider so, dass bei den Muslimen in Deutschland jeder Idiot zum Imam werden kann. In Berlin war ein Dorftrottel aus Anatolien jahrzehntelang Moscheevorstand und Prediger. Ohne jegliche Ausbildung oder gar Studium. Vor einigen Jahren flog er auf und wurde als Hassprediger demaskiert. Wen wundert es bei diesen Leuten, dass die Muslime hier derart aggressiv sind

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 18:16
  2. Kundgebung gegen Deutschenfeindlichkeit in Ludwigshafen
    Von open-speech im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 21:29
  3. BPE-Kundgebung in Ludwigshafen am 2. April
    Von PI News im Forum Bürgerbewegungen PAX EUROPA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 13:00
  4. NPD sagt Aufmarsch in Ludwigshafen ab
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Die Braunen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 12:04
  5. Brandruine von Ludwigshafen
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Islam - fundiertes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 20:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •